1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Curiosity: Marsrover schaltet auf…

Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: Neratiel 04.03.13 - 16:46

    "Ach verdammt, hätten wir doch den Markenspeicher gekauft..."

  2. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: spYro 04.03.13 - 17:02

    Bei einem Multimillionen Euro-Gerät darfst du davon ausgehen, dass dort Industrie-Speicher der Extraklasse eingebaut wird, welcher vielleicht nicht der schnellste ist, dafür aber um ein vielfaches Robuster und Reduntanter ist.
    Du kannst mir glauben, niemand bei der NASA möchte sich hinterher fragen lassen, wieso man die billige Komponente xyz eingebaut hat.
    Bei solchen Projekten hat man nur einen Versuch. Ist der Rover einmal oben, kann man den nicht mal eben zur Reperatur einschicken ;)

    LG spYro

  3. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.13 - 17:07

    spYro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einem Multimillionen Euro-Gerät darfst du davon ausgehen, dass dort
    > Industrie-Speicher der Extraklasse eingebaut wird, welcher vielleicht nicht
    > der schnellste ist, dafür aber um ein vielfaches Robuster und Reduntanter
    > ist.
    > Du kannst mir glauben, niemand bei der NASA möchte sich hinterher fragen
    > lassen, wieso man die billige Komponente xyz eingebaut hat.
    > Bei solchen Projekten hat man nur einen Versuch. Ist der Rover einmal oben,
    > kann man den nicht mal eben zur Reperatur einschicken ;)
    >
    > LG spYro


    Ironie ist schon so ne Sache für sich, ne?

  4. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: Fraggl 04.03.13 - 17:24

    Ironie wird nie im Internet verstanden ;)

  5. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: der kleine boss 04.03.13 - 18:04

    yay perfekt, nehmen wir den ^_^
    http://www.amazon.de/Notebook-Ram-Samsung-M471B2874EH1-CH9-PC3-10600S-09-10-A1/dp/B005PSA2I2/ref=sr_1_14?s=computers&ie=UTF8&qid=1362416624&sr=1-14

  6. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: Neratiel 04.03.13 - 18:14

    es sollte dafür eine eigene Schriftart geben ;)

  7. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: hubie 04.03.13 - 19:03

    Man ey, dumm Sprüche, dabei geht da oben vlt. eine sehr seltene und wertvolle Gelegenheit flöten den Mars zu erkunden. Lasst uns alle hoffen, dass das Problem behoben wird bzw. der Zweitcomputer noch lange seine Arbeit machen wird :-/.

  8. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: Bobbykart 04.03.13 - 20:46

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man ey, dumm Sprüche, dabei geht da oben vlt. eine sehr seltene und
    > wertvolle Gelegenheit flöten den Mars zu erkunden. Lasst uns alle hoffen,
    > dass das Problem behoben wird bzw. der Zweitcomputer noch lange seine
    > Arbeit machen wird :-/.

    wie gesagt, ironie ist ne sache für sich :D

  9. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: caso 04.03.13 - 22:13

    Flashspeicher...

  10. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: bassfader 04.03.13 - 22:28

    Warum nicht wie folgt (da hat man sicher auch keine - oder zumindest weniger - Probleme mit hoch energetischen Teilchen):

  11. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: martinboett 05.03.13 - 00:03

    hightech roboter, der sich nicht selbst reparieren kann...tztztztz

  12. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: Nekornata 05.03.13 - 04:54

    Na immer noch besser als wenn man (mal wieder) inch und cm verwechselt ;).

  13. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: DiDiDo 05.03.13 - 09:32

    Es gibt ja zum glück nix was ironie markiert /ironie

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  14. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: JackyChun 05.03.13 - 09:47

    Ich denke ja die haben bei den bohrungen etwas entdeckt und die regierung hat dann ihr eigenes projekt gehackt damit die ergebnisse nicht bekannt werden. xD

    Live with an open mind, or die with your mouth shut.

  15. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: schueppi 05.03.13 - 11:02

    Vermutlich ist hinter der Plakete die von Obama unterzeichnet wurde ein Raspberry verbaut welcher jetzt den Rover übernommen hat... Dafür wurde extra der Chip in der PS4 entwickelt und deshalb kommt diese erst ende Jahr! Hach ich liebe es Verschwörungen zu sähen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.13 11:04 durch schueppi.

  16. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: Anonymouse 05.03.13 - 14:05

    Comic Sans? :D

  17. Wie soll Ironie schriftlich bei Jedermann funktionieren?

    Autor: fratze123 05.03.13 - 14:51

    Ohne gewisses Talent ist das nur sinnloses Geschreibsel. Nicht jeder ist der geborene Komiker.

  18. Re: Und bei der Nasa denkt man sich gerade...

    Autor: nille02 05.03.13 - 17:13

    spYro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist der Rover einmal oben, kann man den nicht mal eben zur Reperatur einschicken ;)

    24h Vorort-Service? *scnr* Mh wenn man so eine Frage mal bei Dell oder Apple stellt ... was die wohl sagen werden :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  2. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  3. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12