Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Curiosity: Rover locht den Mars

Wichtigste Frage nicht geklärt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wichtigste Frage nicht geklärt!

    Autor: k@rsten 11.02.13 - 13:52

    Die wichtigste Frage wurde mal wieder im Artikel nicht behandelt. Kommt der Mars jetzt ins schlingern, da auf einer Seite ein Loch ist, auf der anderen gegenüberliegenden Seite aber keins, also nun eine asymmetrische Massenverteilung vorliegt?

    Wie kann so eine wichtige Frage im Artikel fehlen, ein Leser weniger! /ironie off

  2. Re: Wichtigste Frage nicht geklärt!

    Autor: marsupilami72 11.02.13 - 14:43

    k@rsten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...Kommt der Mars jetzt ins schlingern, ...

    Das nicht - aber Wissenschaftler auf der Erde beobachten seit der Bohrung eine kontinuierliche Verkleinerung des Marsdurchmessers.

  3. Re: Wichtigste Frage nicht geklärt!

    Autor: borg 11.02.13 - 17:01

    marsupilami72 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > k@rsten schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...Kommt der Mars jetzt ins schlingern, ...
    >
    > Das nicht - aber Wissenschaftler auf der Erde beobachten seit der Bohrung
    > eine kontinuierliche Verkleinerung des Marsdurchmessers.


    Klar, da entweicht die Luft aus der Marshülle. Die Nasa kann froh sein, dass der Mars bei deren Gestochere nicht geplatzt ist.

  4. Re: Wichtigste Frage nicht geklärt!

    Autor: __destruct() 11.02.13 - 19:12

    Der Mars ist bereits im Schlingern¹. Die Bohrungen und das Hämmern waren natürlich zum Ausgleich.

    ¹ Stimmt wirklich, denn die beiden Monde des Mars sind viel zu klein, um ihn zu stabilisieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken)
  2. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. Störk-Tronic, Störk GmbH & Co. KG, Stuttgart (Vaihingen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.

  2. SpaceX: Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten
    SpaceX
    Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten

    Der Test mit dem experimentellen Raumschiff ist fehlgeschlagen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk kein Problem. Dann soll eben gleich das Starship fliegen - und zwar beide im Bau befindlichen Versionen. Am besten noch zwei Mal in diesem Jahr.

  3. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.


  1. 18:30

  2. 18:00

  3. 16:19

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 15:22

  7. 15:07

  8. 14:52