Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Curiosity: Satellit knipst…

Satellit knipst Marsrover

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Satellit knipst Marsrover

    Autor: dertuareg 08.09.12 - 16:29

    Die Fotos sind ja echt toll und beeindruckend, alelrdings stellt sich mir dann immer wieder die Frage warum man solche Fotos nicht von den Resten der Mondmissionen zu sehen bekommt.

  2. Re: Satellit knipst Marsrover

    Autor: leor 08.09.12 - 17:30

    Vielleicht weil sie nicht von den Medien propagiert werden und du nicht explizit danach gesucht hast?

    Hier zum Beispiel Fotos von der Apollo 11 Mission, gemacht vor 2 Monaten vom Lunar Reconnaissance Orbiter:

    http://www.nasa.gov/mission_pages/LRO/news/apollo-11.html

  3. Re: Satellit knipst Marsrover

    Autor: Eheran 08.09.12 - 21:44

    Ein Verschwörungstheoretiker (vorallem solche gegen die Mondlandung, Chemtrails etc.) findt immer einen weg sich lächerlich zu machen.

    das Theoretiker in dem Wort rührt nicht etwa daher, dass diese Leute sich durch Gedanken, Berechnungen und Logik auszeichnen.
    Viel mehr steht es für das erfinden und behaupten von "Tatsachen" sowie der faulheit, nicht selbst nach irgendwelchen Belegen usw. zu suchen.

  4. Re: Satellit knipst Marsrover

    Autor: Paykz0r 09.09.12 - 13:48

    Absolut.

    Belege gibt es geng, und sogar prüfbar für viele.
    es gibt auch in deutschland sternwarten mit denen man ein laser zum spiegel auf den mond und zurück senden kann,
    und damit den genauen abstand ermitteln kann.

    andere sache ist, das man mit 3 funkempfangstationen an verschiedenen orten ein signal recht gut lokalisieren kann.

    man darf davon ausgehen das die russen das getan haben.
    einwände schien es diesbezüglich nicht gegeben haben.

    ausserdem wurden ca. 120 kleine mondsteine an alle länder verschenkt. auch hier darf mam von ausgehen das die steine geprüft wurden, und niemand klagte.

    also entweder ist die ganze welt an dem schwindel beteiligt,
    oder es fand statt.

    was ist glaubhafter?

  5. Re: Satellit knipst Marsrover

    Autor: whamster 10.09.12 - 11:07

    dertuareg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Fotos sind ja echt toll und beeindruckend, alelrdings stellt sich mir
    > dann immer wieder die Frage warum man solche Fotos nicht von den Resten der
    > Mondmissionen zu sehen bekommt.

    Dein Beitrag klingt ja echt investigativ und kritisch-hinterfragend, alelrdings stellt sich mir dann immer wieder die Frage warum man nicht einfach selbst nach solchen Fotos sucht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  3. 16,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

  1. Microsoft: Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr
    Microsoft
    Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr

    Microsoft hat offiziell einen Termin für das Supportende für Windows 10 Mobile bekanntgegeben. Ab Dezember 2019 wird es keine Updates mehr für das Smartphone-Betriebssystem geben. Microsoft rät zum Wechsel auf Android oder iOS.

  2. Digitaler Assistent: Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf
    Digitaler Assistent
    Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf

    Die Nutzung des Google Assistant wird einfacher. Anwender können zwei bis drei Befehle mit einem Zuruf ansagen, diese arbeitet das Gerät nacheinander ab. Der Nutzer muss nicht erst warten, bis ein Kommando ausgeführt wird.

  3. Symfonisk: Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher
    Symfonisk
    Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher

    Es gibt neue Details zur Zusammenarbeit zwischen Ikea und Sonos. Das schwedische Möbelhaus Ikea will im August Multiroom-Lautsprecher unter der Bezeichnung Symfonisk auf den Markt bringen, in denen Sonos-Technik stecken wird.


  1. 11:46

  2. 11:08

  3. 10:43

  4. 15:39

  5. 15:13

  6. 14:16

  7. 13:17

  8. 09:02