Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyborg: Forscher bauen Ohr mit…

Viel Spaß bei Digital-Radio!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel Spaß bei Digital-Radio!

    Autor: DerTürke 02.05.13 - 19:50

    1010000111100000... ergibt sicherlich einen tollen Song.
    Nun gut, man kann ja einen Decoder und Digital-Analog-Wandler einbauen, aber die brauchen wiederum Strom...
    ... je weiter ich nachdenke: Gab es nicht letztens ein Bericht, wo der menschliche Körper als Stromquelle genutzt werden sollte? Problem gelöst!

  2. Re: Viel Spaß bei Digital-Radio!

    Autor: Poison Nuke 02.05.13 - 21:25

    DerTürke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1010000111100000... ergibt sicherlich einen tollen Song...


    selbst wenn man es schafft sich auf eine Frequenz einzustellen, wird man nur einen einzelnen Ton hören und keine Bits.

    Sinn machen könnte es unter Umständen nur in bestimmten Wellenlängenbereichen, um das ganze als eine Art zusätzlichen Sehsinn zu erweitern. Wobei das muss das Gehirn auch verarbeiten können und daran scheitert das ganze schlussendlich wieder.

    Greetz

    Poison Nuke

  3. Re: Viel Spaß bei Digital-Radio!

    Autor: tornado64 02.05.13 - 23:06

    Poison Nuke schrieb:
    >
    > Sinn machen könnte es unter Umständen nur in bestimmten
    > Wellenlängenbereichen, um das ganze als eine Art zusätzlichen Sehsinn zu
    > erweitern. Wobei das muss das Gehirn auch verarbeiten können und daran
    > scheitert das ganze schlussendlich wieder.

    Das Gehirn ist da sehr lernfähig, es ist durchaus möglich die nötigen Verbindungen für solche zusätzlichen Fähigkeiten (ja sogar zusätzliche Körperteile) über die Zeit auszubilden

  4. Re: Viel Spaß bei Digital-Radio!

    Autor: DER GORF 03.05.13 - 15:29

    DerTürke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1010000111100000... ergibt sicherlich einen tollen Song.
    > Nun gut, man kann ja einen Decoder und Digital-Analog-Wandler einbauen,
    > aber die brauchen wiederum Strom...
    > ... je weiter ich nachdenke: Gab es nicht letztens ein Bericht, wo der
    > menschliche Körper als Stromquelle genutzt werden sollte? Problem gelöst!

    Der Bericht nennt sich Matrix und war ein Kinofilm. o_O

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.13 15:30 durch DER GORF.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. DATA MODUL AG, München
  3. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Google: Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
    Google
    Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen

    Googles neue Pixel-4-Modelle haben keinen Fingerabdrucksensor mehr, sondern nur noch eine Gesichtsentsperrung. Diese basiert auf Infrarotwellen, was vermeintlich sicher ist - allerdings müssen die Augen des Nutzers nicht geöffnet sein, was ein Problem ist.

  2. Arbeitsspeicher: Gskill bringt DDR4-4000 mit scharfer CL15-Latenz
    Arbeitsspeicher
    Gskill bringt DDR4-4000 mit scharfer CL15-Latenz

    Hoher Takt und niedrige Latenz: Von Gskill kommt eine optimierte Version des Trident Z mit DDR4-4000 und CL15-16-16-18. Der Speicher eignet sich für schnelle CPUs wie den Core-i9-9900K oder den Ryzen 9 3900X.

  3. Mailinglisten: Yahoo Groups wird deutlich eingeschränkt
    Mailinglisten
    Yahoo Groups wird deutlich eingeschränkt

    Mit kurzer Vorwarnzeit wird der Service Yahoo Groups massiv eingeschränkt. Bald können keine neuen Dateien mehr hochgeladen werden, bestehende Daten werden größtenteils im Dezember gelöscht.


  1. 16:17

  2. 15:56

  3. 15:29

  4. 14:36

  5. 13:58

  6. 12:57

  7. 12:35

  8. 12:03