Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyborg: Forscher bauen Ohr mit…

Viel Spaß bei Digital-Radio!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel Spaß bei Digital-Radio!

    Autor: DerTürke 02.05.13 - 19:50

    1010000111100000... ergibt sicherlich einen tollen Song.
    Nun gut, man kann ja einen Decoder und Digital-Analog-Wandler einbauen, aber die brauchen wiederum Strom...
    ... je weiter ich nachdenke: Gab es nicht letztens ein Bericht, wo der menschliche Körper als Stromquelle genutzt werden sollte? Problem gelöst!

  2. Re: Viel Spaß bei Digital-Radio!

    Autor: Poison Nuke 02.05.13 - 21:25

    DerTürke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1010000111100000... ergibt sicherlich einen tollen Song...


    selbst wenn man es schafft sich auf eine Frequenz einzustellen, wird man nur einen einzelnen Ton hören und keine Bits.

    Sinn machen könnte es unter Umständen nur in bestimmten Wellenlängenbereichen, um das ganze als eine Art zusätzlichen Sehsinn zu erweitern. Wobei das muss das Gehirn auch verarbeiten können und daran scheitert das ganze schlussendlich wieder.

    Greetz

    Poison Nuke

  3. Re: Viel Spaß bei Digital-Radio!

    Autor: tornado64 02.05.13 - 23:06

    Poison Nuke schrieb:
    >
    > Sinn machen könnte es unter Umständen nur in bestimmten
    > Wellenlängenbereichen, um das ganze als eine Art zusätzlichen Sehsinn zu
    > erweitern. Wobei das muss das Gehirn auch verarbeiten können und daran
    > scheitert das ganze schlussendlich wieder.

    Das Gehirn ist da sehr lernfähig, es ist durchaus möglich die nötigen Verbindungen für solche zusätzlichen Fähigkeiten (ja sogar zusätzliche Körperteile) über die Zeit auszubilden

  4. Re: Viel Spaß bei Digital-Radio!

    Autor: DER GORF 03.05.13 - 15:29

    DerTürke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1010000111100000... ergibt sicherlich einen tollen Song.
    > Nun gut, man kann ja einen Decoder und Digital-Analog-Wandler einbauen,
    > aber die brauchen wiederum Strom...
    > ... je weiter ich nachdenke: Gab es nicht letztens ein Bericht, wo der
    > menschliche Körper als Stromquelle genutzt werden sollte? Problem gelöst!

    Der Bericht nennt sich Matrix und war ein Kinofilm. o_O

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.13 15:30 durch DER GORF.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. se commerce GmbH, Gersthofen
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  3. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  4. Rexel Germany GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-0%) 9,99€
  2. (-85%) 8,99€
  3. 25,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45