Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyborginsekt: Käfer erzeugt Strom…

Bastelzeit und Leistungs Nutzen Gedanken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bastelzeit und Leistungs Nutzen Gedanken

    Autor: Salzbretzel 25.11.11 - 00:16

    Ich weiß nicht, der "Wunschkäfer" der Wissenschaftler sah ja recht interessant aus. Nur stellt sich mir die Frage wie lange man da für ein Insekt basteln muss.

    Alleine die Solarzellen auf dem Flügel sehen nicht so wie kurz geblinzelt und mit dem Tacker befestigt aus - wenn man versteht was ich meine.
    Soll meinen das ich jetzt mal bezweifele das diese Aufrüstung automatisch funktioniert. Ergo wird einer der Wissenschaftler mit der Pinzette vor dem Insekt hocken und unseren kleinen Spion ausrüsten.

    Der Nutzen ist zur Spionage oder als mobile Datensammelstelle.
    Wenn es um das Datensammeln geht so erinnere ich mich an die 80g Drohne. Vielleicht bin ich naiv - aber ich glaube das was unser Cyborg insekt tragen kann - das wird eine Drohne auch bewältigen können. So eine drohne kann ich aber in den Koffer stecken und wenn da mal eine Solarzelle am Flügel abpellt brauch ich neben den Kernreaktor (oder wo auch immer) nicht 3h mit der Pinzette rumzufummeln.
    Als Spionagewerkzeug ist es zugegeben genial. Endlos Strom zum ausspionieren wäre cool. Und wenn man die Insekten noch wie ne Kakerlake fernsteuern könnte wäre es perfekt.


    Wenn ich alles mal im Schmelztiegel meiner Gedanken aufkochen lasse taucht bei mir die Vermutung auf das der einzige wirklich lohnende Einsatzort die Spionage wäre.
    Bin ich froh das wir Menschen sogar in den niedersten Kreaturen einen Weg finden um uns zu drangsalieren.
    Ich warte schon auf den Spionage Wurm mit Exoskelett für Stahlbeton und den Trojanerviren mit Molekularen Morsegerät wenn man das Passwort eintippt. Wahooo!
    {OT:
    Das Insekt wiederum erinnert mich an das fünfte Element und die dort anzutreffende Spionage Karkalake.
    http://www.deutsches-museum.de/bonn/sammlungen/tradition-vision/episoden/patente-loesungen/#c42833
    ~~>Wenn die Schiffsbergung mit Styrophorkugeln nicht als Patent angemeldet werden konnte weil Donald Duck dies schon zuvor in einem Comic (ähnlich) getan hat - wird dieses Patent dann Erfolg haben? Vermutlich ja da die Umsetzung hier komplexer ist, aber ein nein mit der Begründung wäre sehr amüsant für mich zu lesen.}

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Hays AG, Heilbronn
  3. IP Dynamics GmbH, Mitte Deutschland
  4. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 14,95€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  2. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.

  3. Mobilfunk: Verbände fordern lokales Roaming
    Mobilfunk
    Verbände fordern lokales Roaming

    Schnelles Internet auf dem Land: Wie kann dieses Ziel erreicht werden? Noch immer gibt es Vorsorgungslücken. Ein lokales Roaming ist in der Koalition umstritten, nun erheben mehrere Verbände Forderungen.


  1. 12:11

  2. 11:40

  3. 11:11

  4. 17:50

  5. 17:30

  6. 17:09

  7. 16:50

  8. 16:33