Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Darpa: Terahertz-Verstärker für…

9dB = Verdopplung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 9dB = Verdopplung?

    Autor: chrysaor1024 29.10.14 - 13:22

    Bitte mal nachrechnen!

  2. Re: 9dB = Verdopplung?

    Autor: bla 29.10.14 - 13:33

    Eben, 9dB wären eine Verstärkung von 8!
    => 10*(log(8)) = 9dB

    Obwohl, wenn man den Faktor 20 nimmt, dann hat man eine Verstärkung zwischen 2 und 3! Allerdings näher an 3, als an 2!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.14 13:39 durch bla.

  3. Re: 9dB = Verdopplung?

    Autor: m00hk00h 29.10.14 - 13:35

    Da hat wohl jemand an den Schalldruckpegel gedacht...

  4. Re: 9dB = Verdopplung?

    Autor: chrysaor1024 29.10.14 - 13:58

    Für gewöhnlich geht es um Leistung ;)...

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage: 10*log10(x) oder doch 20*log10(x)

    :D

  5. Re: 9dB = Verdopplung?

    Autor: satan0rx 29.10.14 - 14:23

    Um das mit der Leistung / Spannung mal verständlich zu erklären:
    P=U² * R ==> P ~ U²

    so, wenn Du sagen wir mal 10 dB mehr haben willst dann:

    Für U rechnest Du mit 20*log10(U/U_in) ==> U = U_in * sqrt(10)
    Für P rechnest Du mt 10*log10(P/P_in) ==> P = P_in * 10

    Da P ~ U² ergibt sich nach einsetzen: P_in * 10 ~ U_in² * sqrt(10)²
    passt.

  6. Re: 9dB = Verdopplung?

    Autor: iw041 30.10.14 - 08:13

    satan0rx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um das mit der Leistung / Spannung mal verständlich zu erklären:
    > P=U² * R ==> P ~ U²

    P = U² / R

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Kermi GmbH, Plattling
  2. byon gmbh, Frankfurt am Main
  3. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  4. über Nash direct GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. Gutscheincode PLUSBAY (maximaler Rabatt 50€, nur Paypal-Zahlung)
  3. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Breitbandausbau: Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom
    Breitbandausbau
    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

    Der frühere EU-Digitalkommissar Günther Oettinger wünscht sich mehr Anstrengungen in Europa beim Breitbandausbau. Während Grüne und FDP eine vollständige Privatisierung der Deutschen Telekom fordern, wünscht sich der CDU-Politiker mehr staatlichen Einfluss auf eine digitale Grundversorgung.

  2. Elektroauto: Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus
    Elektroauto
    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

    Bei einem Elektroauto kann zwar kein Benzintank explodieren, dafür kann der Akku Feuer fangen. Eine Feuerwehr in Österreich hat ein Video veröffentlicht, wie sie den brennenden Akku eines Tesla Model S löscht.

  3. Ubuntu 17.10 im Test: Unity ist tot, lange lebe Unity!
    Ubuntu 17.10 im Test
    Unity ist tot, lange lebe Unity!

    Mit der aktuellen Version 17.10 alias Artful Aardvark kehrt Ubuntu zu Gnome und dem Rest der Linux-Desktop-Community zurück. Dabei gibt sich das Team sichtlich Mühe, die Unity-Optik irgendwie zu erhalten. Nur schade, dass einige Funktionen wegfallen.


  1. 13:49

  2. 12:25

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:38

  6. 10:40

  7. 10:23

  8. 10:09