1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Das Elektroauto kann mit dem…

Kälte, vereiste Scheiben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kälte, vereiste Scheiben?

    Autor: ismirschlecht 16.02.10 - 16:07

    Kann mir jemand erklären wie die Klimatisierung bei Eletroautos geregelt wird? Klar geht das auch mit Strom, aber dann sicher auf Kosten der Reichweite?!

  2. Re: Kälte, vereiste Scheiben?

    Autor: JimBob 16.02.10 - 16:35

    Elektroheizung !

    Verbrauch so zwischen 1-2 kWh pro Stunde, Reichweitenverkürzung daher bei Stadtfahrten etwas mehr (niedriege Geschwindigkeit) bei Überlandfahrten und auf der Autobahn weniger Einfluß, da mehr Strecke pro Stunde.

    Vorteil der Elektroheizung, das Auto kann schon geheizt werden wenn es noch an der Steckdose hängt und schneller warm da nicht erst der Motor warm werden muss.

  3. Re: Kälte, vereiste Scheiben?

    Autor: cartman 16.02.10 - 16:42

    Ich denke mal die Lichtmaschine wird auch bei Elektroautos noch Bestandteil der Technik sein und somit eine Teilaufladung während der Fahrt organisieren für den Bedarf der Bordverbraucher.

    Ja, ich weiss, dass die eKarre dadurch keine selbstentwickelnde unendliche Reichweite kriegen wird.

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  4. Re: Kälte, vereiste Scheiben?

    Autor: Lichtmaschine 16.02.10 - 16:58

    Nein, eine separate Lichtmaschine wird es im E-Auto nicht geben.

  5. Re: Kälte, vereiste Scheiben?

    Autor: Perpetuum Mobile 16.02.10 - 16:59

    cartman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke mal die Lichtmaschine wird auch bei Elektroautos noch Bestandteil
    > der Technik sein und somit eine Teilaufladung während der Fahrt
    > organisieren für den Bedarf der Bordverbraucher.

    Schmarrn... der Strom kommt aus den Akkus, beim Bremsen arbeiten die E-Motoren als Generatoren und laden die Akkus ein bisserl wieder auf (oder einen Superkondesnator, der beim Gasgeben kurz mal die 2-3fache Leistung rausläßt ;-)

    Lichtmaschine: Überflüssig
    Getrieb: Gibts nicht mehr
    Motorsteuerung: Keinen Nutzen
    Tank: Unnütig

    Akku -> Steuerelektronik -> Radnabenmotor

    Und DAS macht z.B. den Autofirmen und den Zulieferen Probleme: Nix mehr da, simpelste Technik, jede Hinterhofklitsche könnte sowas zusammenbauen. Das ganze KnowHow zur Motosteuerung, zur Zündzeitpunktoptimierung, zum optimierten Verbrennungsraum im Kolben, die hochoptimierten Einspritzdüsen: Unnütz!

  6. Re: Kälte, vereiste Scheiben?

    Autor: Autofahrer 17.02.10 - 11:23

    Perpetuum Mobile schrieb:
    > Lichtmaschine: Überflüssig
    > Getrieb: Gibts nicht mehr
    > Motorsteuerung: Keinen Nutzen
    > Tank: Unnütig
    >
    > Akku -> Steuerelektronik -> Radnabenmotor
    >
    > Und DAS macht z.B. den Autofirmen und den Zulieferen Probleme: Nix mehr da,
    > simpelste Technik, jede Hinterhofklitsche könnte sowas zusammenbauen. Das
    > ganze KnowHow zur Motosteuerung, zur Zündzeitpunktoptimierung, zum
    > optimierten Verbrennungsraum im Kolben, die hochoptimierten Einspritzdüsen:
    > Unnütz!


    Sehr richtig! Das ist das grosse Problem.
    Was ein Auto dann aus macht ist:
    + Markenimage
    + Design
    + KnowHow bei den Batterien

    Zur Zeit werden wohl die meisten Batterien in Asien gefertigt, das sieht man, das China schon e-Autos mit wesentlich höheren Reichweiten vorgestellt hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Weiss Mobiltechnik GmbH, Rohrdorf
  3. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Ãœberwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Aktien: Rocket Internet und United Internet lösen Beteiligungen auf
      Aktien
      Rocket Internet und United Internet lösen Beteiligungen auf

      Die Beteiligung an Rocket Internet hat für United Internet keinen großen strategischen Wert mehr. Die beiden lösen ihre Verbindungen im Wert von einer Viertelmilliarde Euro auf.

    2. Anti-Camper: Pubg hat zweite blaue Zone ausprobiert
      Anti-Camper
      Pubg hat zweite blaue Zone ausprobiert

      Er soll Campern das Leben und Kämpfern schwerer machen: Auf den Testservern haben die Macher von Pubg einen spannenden neuen Modus mit einer zweiten blauen Zone ausprobiert. In die öffentlichen Partien wird die Änderung aber nach aktuellem Stand nicht aufgenommen.

    3. Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
      Icann und ISOC
      Der Ausverkauf des Internets

      Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.


    1. 13:33

    2. 12:32

    3. 12:01

    4. 11:57

    5. 11:46

    6. 11:22

    7. 10:34

    8. 10:09