1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenethik: Regierungskommission…

Dass das den Herrn Bitkom nicht freut ist kein Wunder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dass das den Herrn Bitkom nicht freut ist kein Wunder

    Autor: theSens 24.10.19 - 17:48

    Es mag ja wirklich unrealistisch sein, jedes Programm das geschrieben wird erst auf Rechtschaffenheit zu prüfen.
    Aber irgendwas müssen wir tun.
    Die IT ist kein Spielplatz mehr, sie ist der Ernst des Lebens.
    Und so sollten sich auch alle beteiligten verhalten.

    Bei einem Auto akzeptiert ja auch keiner, wenn die Bremse versagt und man in ne Wand knallt, dass da keiner Schuld dran hat.
    Wenn aber eine vollautomatisierte Software entscheidet, dass ich nicht Kreditfähig bin und ich deswegen keine Behandlung im Krankenhaus kriege (ist zumindest in USA nicht so unwahrscheinlich), dann ist plötzlich keiner Schuld. War ja nur Software.
    Hier ist es gewolltes Verhalten. Und da findet man schon oft keinen der die Schuld aufsich nimmt.
    Aber Hausnummer ein Bug in einem neuronalen Netz verursacht, dass ein Roboter jemanden verletzt.
    Da ist ja wirklich "keiner" Schuld.

    Darum geht's.

    Fragt mich nicht, was der Titel damit zu tun hat. Ich weiß auch nicht, was ich mir dabei gedacht habe



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.19 17:50 durch theSens.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  2. Bundesrechnungshof, Bonn
  3. Möbel Martin GmbH & Co. KG, Saarbrücken
  4. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 67,89€ (Release: 19.11.)
  3. 55,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de