1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Delfast Top 3.0…

Diesen Krieg können wir nur gewinnen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: notuf 20.05.22 - 12:17

    Diesen Krieg können wir nur gewinnen, dachte sich jede Seite und stützte sich ins verderben.

    Wie heißt es so schön: Am Ende werden Kriege einzig durch Verhandlungen beendet.

  2. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: Kakiss 20.05.22 - 12:45

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diesen Krieg können wir nur gewinnen, dachte sich jede Seite und stützte
    > sich ins verderben.
    >
    > Wie heißt es so schön: Am Ende werden Kriege einzig durch Verhandlungen
    > beendet.

    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.

  3. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: peterbruells 20.05.22 - 12:47

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diesen Krieg können wir nur gewinnen, dachte sich jede Seite und stützte
    > sich ins verderben.

    „Jeder Seite?“

    Lass mich raten: Ukraine hatte einen kurzen Rock an, beide hatten etwas getrunken und man kann doch einem solch vielversprechenden Jungsportler wie Russland nicht die Zukunft verbauen.


    Der 2. Weltkrieg wurde nicht durch Verhandlungen beendet.

  4. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: Quiche Lorraine 20.05.22 - 13:13

    Wenn man aber die Größe von Russland und Ukraine bedenkt, ist ein Sieg eher unwahrscheinlich.

  5. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: unbuntu 20.05.22 - 13:14

    Also haben die USA gegen Vietnam gewonnen? Und die Sowjetunion gegen Afghanistan?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: rizla 20.05.22 - 13:16

    Zu Verhandlungen kommt es aber erst, wenn eine Einigung zwischen beiden Seiten im Kriegsverlauf möglich wurde.

  7. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: Hallonator 20.05.22 - 14:15

    rizla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu Verhandlungen kommt es aber erst, wenn eine Einigung zwischen beiden
    > Seiten im Kriegsverlauf möglich wurde.

    Ja, was soll da bitte bei rauskommen?
    - Ukraine kapituliert und Selenski geht ins exil?
    - Russland zieht ab und Putin geht ins exil?

    Ich wette in 5 Jahren lebt einer von beiden nicht mehr.

  8. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: derdiedas 20.05.22 - 14:35

    Russland hat schon verloren - Putin hat das Ende von Russland eingeleitet.

    Die Frage ist nur ob es 12,18 oder 36 Monate dauert, am Ende aber wird China sich Sibiren krallen und der Rest in seperate Länder zersplittern.

    Denn Russland bietet außer fossiler Brennsoffe als einzig luktaive Industrie deren Waffen. Die aber zeigen das die absoluter Kernschrott sind. Bessere Negativwerbung kann man wohl kaum noch machen.

    Wir boykotieren als deren Hauptkunde für fossile Energieträger den Kauf und beschleunigen den Energieweandel so das wir in Zukunft weniger brauchen. Und deren Waffen will nun auch keiner mehr kaufen.


    Gruß DDD

  9. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: Quiche Lorraine 20.05.22 - 15:55

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir boykotieren als deren Hauptkunde für fossile Energieträger den Kauf und
    > beschleunigen den Energieweandel so das wir in Zukunft weniger brauchen.

    Sollte das nicht heißen "Wir boykottieren als deren Hauptkunde für fossile Energieträger den Kauf und beschleunigen so den Energiehandel fossile Energieträger mit Indien"?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.22 15:56 durch Quiche Lorraine.

  10. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: Alex220 20.05.22 - 17:18

    Quiche Lorraine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Sollte das nicht heißen "Wir boykottieren als deren Hauptkunde für fossile
    > Energieträger den Kauf und beschleunigen so den Energiehandel fossile
    > Energieträger mit Indien"?

    Und jetzt?
    Indien kauft zwar das Öl aus Russland aber zu einem geringen Preis. Sprich Russland verschenkt quasi das Öl. Sie können es selbst nicht mehr lagern also muss es weg egal zu welchem Preis.
    Hinzu kommt noch, dass es keine Pipeline nach Indien gibt. Weder Gas noch Öl
    Also musst du das alles mit Schiffe. Hinbringen.
    Das schöne ist natürlich, dass es kaum frei Tanker gibt. Die meisten Reedereien machen kein Deal mit Russland.
    Es gibt also wenige Tanker sie es überhaupt liefern können.
    Für Indien lohnt sich das schon. Für Russland ist das ein reines minus Geschäft.

    Auch China hat nicht so großes Interesse an russisches Öl
    Die kaufen zwar im Moment auch massig ein aber nur um ihrer strategischen Ölreserven aufzufüllen.

    Irgendwann ist der Markt auch dort gesättigt und Russland muss aufpassen, dass sie nicht noch bezahlen müssen um ihr Öl los zu bekommen.


    Noch besser sieht es bei Gas aus. Russland hat gar nicht die Lager um soviel Gas zu speichern. Entweder stellen sie die Produktion ein oder sie müssen anfangen das Gas zu verbrennen.
    Europa sollte schnell raus aus dem Öl und Gas Geschäft mit Russland. Es wird zwar teuer wir uns aber wir haben genug Geld Reserven.

    Wenn der europäische Markt für Russland wegbricht ist es bald vorbei.
    Russland exportiert außer Rohstoffe gar nichts mehr. Immer mehr Fabriken stehen still.
    Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis Russland nicht mehr handlungsfähig ist.

    Zum Krieg noch eine Sachen.
    Russland kann keine Panzer oder schlaue Raketen mehr erstellen. Nur noch "dumme" Waffen.
    Hinzu kommt das Russland alle 10 Tage eine ganze Jahresproduktion an Panzern verliert.
    Auch Flugzeug und Helikopter können sie nicht mehr herstellen.
    Und zu guter Letzt. Russland verliert mehr Panzer pro Tag als die Wehrmacht bei der Schlacht um Kursk.

  11. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: GPUPower 20.05.22 - 17:34

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diesen Krieg können wir nur gewinnen, dachte sich jede Seite und stützte
    > sich ins verderben.
    >
    > Wie heißt es so schön: Am Ende werden Kriege einzig durch Verhandlungen
    > beendet.

    Bestreitet das jemand? Es wird ein Gegner so sehr geschwächt, dass dieser gezwungen wird zu verhandeln. Ist relativ normal.
    Deswegen unterstützen wir die Ukraine.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.22 17:36 durch GPUPower.

  12. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: ilovekuchen 20.05.22 - 17:49

    Alex220 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quiche Lorraine schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Sollte das nicht heißen "Wir boykottieren als deren Hauptkunde für
    > fossile
    > > Energieträger den Kauf und beschleunigen so den Energiehandel fossile
    > > Energieträger mit Indien"?
    >
    > Und jetzt?
    > Indien kauft zwar das Öl aus Russland aber zu einem geringen Preis. Sprich
    > Russland verschenkt quasi das Öl. Sie können es selbst nicht mehr lagern
    > also muss es weg egal zu welchem Preis.
    > Hinzu kommt noch, dass es keine Pipeline nach Indien gibt. Weder Gas noch
    > Öl
    > Also musst du das alles mit Schiffe. Hinbringen.
    > Das schöne ist natürlich, dass es kaum frei Tanker gibt. Die meisten
    > Reedereien machen kein Deal mit Russland.
    > Es gibt also wenige Tanker sie es überhaupt liefern können.
    > Für Indien lohnt sich das schon. Für Russland ist das ein reines minus
    > Geschäft.
    >
    > Auch China hat nicht so großes Interesse an russisches Öl
    > Die kaufen zwar im Moment auch massig ein aber nur um ihrer strategischen
    > Ölreserven aufzufüllen.
    >
    > Irgendwann ist der Markt auch dort gesättigt und Russland muss aufpassen,
    > dass sie nicht noch bezahlen müssen um ihr Öl los zu bekommen.
    >
    > Noch besser sieht es bei Gas aus. Russland hat gar nicht die Lager um
    > soviel Gas zu speichern. Entweder stellen sie die Produktion ein oder sie
    > müssen anfangen das Gas zu verbrennen.
    > Europa sollte schnell raus aus dem Öl und Gas Geschäft mit Russland. Es
    > wird zwar teuer wir uns aber wir haben genug Geld Reserven.
    >
    > Wenn der europäische Markt für Russland wegbricht ist es bald vorbei.
    > Russland exportiert außer Rohstoffe gar nichts mehr. Immer mehr Fabriken
    > stehen still.
    > Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis Russland nicht mehr handlungsfähig
    > ist.
    >
    > Zum Krieg noch eine Sachen.
    > Russland kann keine Panzer oder schlaue Raketen mehr erstellen. Nur noch
    > "dumme" Waffen.
    > Hinzu kommt das Russland alle 10 Tage eine ganze Jahresproduktion an
    > Panzern verliert.
    > Auch Flugzeug und Helikopter können sie nicht mehr herstellen.
    > Und zu guter Letzt. Russland verliert mehr Panzer pro Tag als die Wehrmacht
    > bei der Schlacht um Kursk.

    Das Video hab ich auch gesehen.
    Die Wahrheit liegt wohl eher in der Mitte, aber definitiv nicht da womit Russland sich mit der Nato anlegen könnte. Russland, Norkorea und Iran...ist nicht unbedingt die Gesellschaft in der Russen gerne genannt werden.

  13. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: xMarwyc 20.05.22 - 19:12

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diesen Krieg können wir nur gewinnen, dachte sich jede Seite und stützte
    > sich ins verderben.
    >
    > Wie heißt es so schön: Am Ende werden Kriege einzig durch Verhandlungen
    > beendet.


    Die Ukraine hat sich gar nichts gedacht. Bis sie brutal überfallen wurde. Daher ähnelt deine Aussage mehr oder weniger einer Täter-Opfer-Umkehrung. Und die letzte Aussage ist wohl ein Witz, andernfalls: schau in die Geschichtsbücher. Lg

  14. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: notuf 20.05.22 - 20:12

    xMarwyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notuf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diesen Krieg können wir nur gewinnen, dachte sich jede Seite und stützte
    > > sich ins verderben.
    > >
    > > Wie heißt es so schön: Am Ende werden Kriege einzig durch Verhandlungen
    > > beendet.
    >
    > Die Ukraine hat sich gar nichts gedacht. Bis sie brutal überfallen wurde.
    > Daher ähnelt deine Aussage mehr oder weniger einer Täter-Opfer-Umkehrung.
    > Und die letzte Aussage ist wohl ein Witz, andernfalls: schau in die
    > Geschichtsbücher. Lg


    ich rede auch nicht von der Ukraine. Ich rede von der Waffengeilheit und Kriegsgeilheit, die man im Westen bei der Bevölkerung beobachten kann.
    Pazifist zu sein wird mittlerweile als etwas unnormales gesehen. Das ist doch irre.

    Ich kenne die Geschichtsbücher und bevorzuge den großen europäischen Frieden durch Kooperation und Freundschaft aka EU.

  15. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: User_x 20.05.22 - 20:25

    hm... Öl ab is Meer und anzünden... Mal gucken wie schnell Greta schreit?

    Alternativ, wenn alles nix hilft gibts atombomben. Wenn untergehen, dann alle samt.

    Russland ist emotional, das erwähnt hier leider niemand.

    via Smartphone.

  16. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: Fakula 20.05.22 - 21:09

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xMarwyc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > notuf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Diesen Krieg können wir nur gewinnen, dachte sich jede Seite und
    > stützte
    > > > sich ins verderben.
    > > >
    > > > Wie heißt es so schön: Am Ende werden Kriege einzig durch
    > Verhandlungen
    > > > beendet.
    > >
    > >
    > > Die Ukraine hat sich gar nichts gedacht. Bis sie brutal überfallen
    > wurde.
    > > Daher ähnelt deine Aussage mehr oder weniger einer
    > Täter-Opfer-Umkehrung.
    > > Und die letzte Aussage ist wohl ein Witz, andernfalls: schau in die
    > > Geschichtsbücher. Lg
    >
    > ich rede auch nicht von der Ukraine. Ich rede von der Waffengeilheit und
    > Kriegsgeilheit, die man im Westen bei der Bevölkerung beobachten kann.
    > Pazifist zu sein wird mittlerweile als etwas unnormales gesehen. Das ist
    > doch irre.
    >
    > Ich kenne die Geschichtsbücher und bevorzuge den großen europäischen
    > Frieden durch Kooperation und Freundschaft aka EU.


    Der Tolle "europähische Frieden" ist aber kein Frieden der durch "wir sind alle jetzt nett, weil wir so freundlich sind" entstanden ist.
    Der Wirkliche Friedensbringer war die Atombombe.
    Die Atombombe war ein Garant dafür das ein Krieg für keine Seite gewinbar war, also keine Seite wirklich interresse daran hatte hier einen Krieg zu führen.
    Eine Atombombe ist dann am efektivsten solange sie in ihrem Silo ist.

    Da wo ein Atombombeneinsatz ausgeschlossen war, wurde frisch frölich gebombt (Stellvertreterkriege)

    Nein, Diplomatie hat dann erfolg wenn beide Seiten einsehen das ein Krieg zu "teuer" ist.
    Leider :/

    Pazifismus kann man sich nur leisten, wenn jemand anderes bereit ist für einen einzustehen.

    Btw: ich wäre froh darüber, wenn mich hier jemand wiederlegen könnte, zeigen das Pazifismus , - -also echter pazifismus,der der ohne waffen , bzw der drohung des einsatzes dieser waffen - erfolgreich war bzw ist.

  17. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: Mnyut 20.05.22 - 21:35

    Fakula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > echter pazifismus,der der ohne waffen , bzw
    > der drohung des einsatzes dieser waffen - erfolgreich war bzw ist.
    Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweiz & Co. hauen sich nur nicht die Köpfe ein, weil USA und die Sowjets sich gegenseitig mit Atomwaffen bedrohen und das Schlachtfeld diese Länder wären?

  18. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: notuf 20.05.22 - 21:46

    Ja es ist halt blöd, wenn ganze Wirtschaftszweige vom Krieg leben und damit so viel korrupte Politiker bearbeiten können, dass Krieg hier und dort praktiziert wird. Denn wenn keiner die Munition verschießt, dann kauft die auch keiner.

    Wie viele Irre werden gewollt an die Macht gebracht, damit man wieder schön irgendwo Krieg spielen kann und die Gewinne kassiert werden durch die Aktionäre.

    Das ganze Thema Krieg und Frieden ist ein komplexes System. Auf der einen Seite gibt es Irre, Dumme, dann eine Menge Gierige und so schaukelt sich das ganze auf. Auf Kosten der 99%, die einfach nur friedlich auf dem Planeten leben wollen.

    Der große Europäische Frieden und das Projekt EU wurde nicht durch die Atombombe sondern durch Vernunft möglich, welche aus den beiden schrecklichen Weltkriegen entsprungen ist.

    Aber da gibt es halt noch die o.g. Gier einzelner. Kurzfristig Profit machen, weil mir passiert schon nichts.

    Und dann kommen so schwachsinnige Gründe, wie irgendwelche Grenzen die von irgendjemand irgendwann vor langer Zeit gesetzt wurden. Historie, alles bullshit. Grenzen interessieren den Planeten nicht und dieser nackte Affe ist erst seit 10-100 Tausend Jahren da. Unvernünftig, dumm, und gierig obwohl er alles hat.

  19. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: Fakula 20.05.22 - 22:03

    Mnyut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fakula schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > echter pazifismus,der der ohne waffen , bzw
    > > der drohung des einsatzes dieser waffen - erfolgreich war bzw ist.
    > Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweiz & Co. hauen sich nur nicht die
    > Köpfe ein, weil USA und die Sowjets sich gegenseitig mit Atomwaffen
    > bedrohen und das Schlachtfeld diese Länder wären?

    nein, eher weil sollte eins der genannten Länder meinen hier einen auf Dicke hose zu machen, von allen anderen auf die Nase bekommt.

    und das ist kein "echter" pazifismus ...

  20. Re: Diesen Krieg können wir nur gewinnen

    Autor: dasbinich 20.05.22 - 22:06

    Ich habe mich schon bei den Pazifisten gesehen, zumindest bevor ein Land im 21. Jahrhundert ein anderes angegriffen hat. Ich dachte, wer Handel betreibt bekriegt sich nicht. usw und so fort

    Leider kann Pazifismus nicht vor einem Aggressor schützen. Dieser Fakt wird uns allen gerade sehr deutlich veranschaulicht. Mit Blumen kann die Ukraine ihre Freiheit nicht erhalten.

    Ich habe viele Russen kennengelernt, alle sind sie ganz normale nette Menschen. Jetzt wurde ein Keil in diese interkulturelle Freundschaft getrieben und Russland wird zum Nordkorea 2.0. Mir tut es für alle Betroffenen leid. Es wird Jahrzehnte dauern, bis sich die Situation erholt. Einzig ein Putsch aus dem inneren könnte das beschleunigen.

    Ich wünsche Putin ein Ende wie es schon andere Diktatoren erleben mussten (Gaddafi, Sadam, usw).

    Schade, dass ich die bisherige Zeit nicht genutzt habe um Russland zu bereisen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager (m/w/d) Information Security Management
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
  3. Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Change- und Releasemanagement
    Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  4. IT-Systemadministrator (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Neumünster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de