1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Post: Paketkästen für…

Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: fuzzy 04.02.19 - 08:48

    kwt

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  2. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: aPollO2k 04.02.19 - 09:21

    Was für ein Kartenterminal? Und wieso hat das eine mit dem anderen zu tun?

  3. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: Psy2063 04.02.19 - 09:33

    es gibt mindestens 3 verschiedene Packstationskarten und mindestens genauso viele Terminaltypen.

    Die neuesten Packstationen haben nur noch einen Barcodescanner, die erstenen Generationen der Kundenkarte sind aber lediglich mit Magnetstreifen bzw Magnet+Chip. Ergo kann man mit einer älteren Karte keine Pakete an einer Station der neusten Generation abholen wenn man seine Kundennummer nicht auswendig weiß und/oder in 10 Versuchen über den schlecht kalibrierten Touchscreen (weil es auch kein Hardware-Ziffernblock mehr gibt) eingeben will. DHL sendet einem natürlich nicht von sich aus eine neue Karte zu, sondern nur wenn man eine beantragt, das Formular dafür ist auf der Homepage sehr versteckt und der Versand hat in meinem Fall gute 5 Wochen gedauert.

  4. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: uschatko 04.02.19 - 09:33

    Weil man beim Kartenterminal nicht bei Wind und Kälte mühsam die Postnummer eintippern muss. Vor allem da der Touchscreen so gut funktioniert....

  5. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: My1 04.02.19 - 09:51

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt mindestens 3 verschiedene Packstationskarten und mindestens genauso
    > viele Terminaltypen.
    >
    > Die neuesten Packstationen haben nur noch einen Barcodescanner, die
    > erstenen Generationen der Kundenkarte sind aber lediglich mit
    > Magnetstreifen bzw Magnet+Chip. Ergo kann man mit einer älteren Karte keine
    > Pakete an einer Station der neusten Generation abholen wenn man seine
    > Kundennummer nicht auswendig weiß und/oder in 10 Versuchen über den
    > schlecht kalibrierten Touchscreen (weil es auch kein Hardware-Ziffernblock
    > mehr gibt) eingeben will.

    heilige güte.

    aber auswendig wissen muss man seine kundennummer nicht, die steht auf der karte.

    Asperger inside(tm)

  6. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: ChrisE 04.02.19 - 09:57

    Was sind da denn bitte für Touchscreens verbaut? Bei allen Packstationen wo ich war hat es problemlos funktioniert. Egal ob Kundennummer oder PIN zum Paket abholen.

    Und an sich praktisch. So kann man einem Freund bitten, das Paket abzuholen falls man es mal nicht schafft. Allerdings macht es das ganze halt auch unsicherer. Bisher war es halbwegs ne Zweifaktor-Authorisierung. Jetzt braucht man nur noch zwei Nummern eintippen. Einfach ne 8stellig Pin per SMS würde es auch nicht mehr unsicherer machen.

  7. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: Psy2063 04.02.19 - 10:02

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber auswendig wissen muss man seine kundennummer nicht, die steht auf der
    > karte.

    theoretish ja, praktisch war die Nummer auf den ersten Karten wenigstens noch geprägt, auf der neuen Karte die kein halbes Jahr alt ist beginnen die ersten Ziffern schon sich abzurubbeln...

  8. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: My1 04.02.19 - 10:09

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber auswendig wissen muss man seine kundennummer nicht, die steht auf
    > der
    > > karte.
    >
    > theoretish ja, praktisch war die Nummer auf den ersten Karten wenigstens
    > noch geprägt, auf der neuen Karte die kein halbes Jahr alt ist beginnen die
    > ersten Ziffern schon sich abzurubbeln...


    okay? also meine ist nicht geprägt mit magnetstreifen (also dann wohl gen2) und ich hab meinen DHL account laut emails seit anfang feb 2014, also 5 Jahre her und meine nummer und meinen namen kann ich noch super lesen.

    aber warum überhaupt so mehrere systeme? is doch bekloppt.

    chip ist die schönste methode da barcodeleser überschneit oder dreckig sein kann -> sux und magnetkarten da kommt n magnet -> sux ne chipkarte geht so schnell nicht kaputt.

    Asperger inside(tm)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.19 10:11 durch My1.

  9. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: Mithrandir 04.02.19 - 10:44

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber warum überhaupt so mehrere systeme? is doch bekloppt.

    Kosten. Die Magnetkartenleser sind, zusammen mit den Magnetkarten, teuer. Den Scanner brauchst du eh, für die Pakete. Daher macht es Sinn, denselben Mechanismus zu nutzen.

    Warum man das nicht von vornherein so gemacht hat? Keine Ahnung - so ist das bei ersten Versionen manchmal.

  10. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: Oktavian 04.02.19 - 10:59

    > Kosten. Die Magnetkartenleser sind, zusammen mit den Magnetkarten, teuer.
    > Den Scanner brauchst du eh, für die Pakete. Daher macht es Sinn, denselben
    > Mechanismus zu nutzen.

    Dazu kommt noch höher Vandalismus-Sicherheit. So ein Kartenschlitz verführt halt, alles mögliche reinzustecken, Kaugummi, Sekundenkleber, Papier, etc. Das zu beheben ist recht aufwendig. Bei dem Scanner ist allenfalls die Scheibe beklebt oder zerkratzt. Die kann im einfachsten Fall der DHL-Fahrer bei der Bestückung der Station gleich mit austauschen. Schlimmstenfalls kommt ein Techniker vorbei, der dafür 10 Minuten und eine neue Scheibe braucht.

  11. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: Spaghetticode 04.02.19 - 11:16

    ChrisE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher war es halbwegs ne Zweifaktor-Authorisierung. Jetzt
    > braucht man nur noch zwei Nummern eintippen.

    Ich dachte, man braucht neben der Kundenkarte oder Kundennummer auch noch eine SMS-TAN zum Abholen. Durch die SMS-TAN ist immer noch ein „zweiter Faktor“ vorhanden.

  12. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.19 - 11:22

    Hat denn schonmal jemand versucht seine kundennummer als barcode abzubilden, auszudrucken und sich mit in die Brieftasche zu stecken bzw. auf die karte zu kleben?
    Würde mir jetzt am einfachsten erscheinen bevor man wochenlang auf eine neue Karte wartet oder sich mit Touchscreens rumärgert.

  13. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: most 04.02.19 - 11:28

    Super Idee, werde ich auf jeden Fall testen

  14. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: Oktavian 04.02.19 - 11:36

    > Hat denn schonmal jemand versucht seine kundennummer als barcode
    > abzubilden, auszudrucken und sich mit in die Brieftasche zu stecken bzw.
    > auf die karte zu kleben?
    > Würde mir jetzt am einfachsten erscheinen bevor man wochenlang auf eine
    > neue Karte wartet oder sich mit Touchscreens rumärgert.

    Der Barcode scheint etwas komplexer aufgebaut:

    https://github.com/probonopd/packstation-barcode

  15. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: Psy2063 04.02.19 - 11:36

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Psy2063 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > My1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > aber auswendig wissen muss man seine kundennummer nicht, die steht auf
    > > der
    > > > karte.
    > >
    > > theoretish ja, praktisch war die Nummer auf den ersten Karten wenigstens
    > > noch geprägt, auf der neuen Karte die kein halbes Jahr alt ist beginnen
    > die
    > > ersten Ziffern schon sich abzurubbeln...
    >
    > okay? also meine ist nicht geprägt mit magnetstreifen (also dann wohl gen2)
    > und ich hab meinen DHL account laut emails seit anfang feb 2014, also 5
    > Jahre her und meine nummer und meinen namen kann ich noch super lesen.

    die meiner Frau ist auch noch die goldene ohne Prägung, mit Magnetstreifen, ohne Barcode und super Lesbar. Vermutlich hat sich mit der aktuellen Kartengeneration das Druckverfahren geändert. Garantiert so ein Fall von geplanter Obsoleszenz...

  16. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: Spaghetticode 04.02.19 - 11:52

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Barcode scheint etwas komplexer aufgebaut

    Für ITF-Barcodes gibt es auch einen Online-Generator. Der Barcode sieht genauso aus wie der von einer DHL-Benachrichtigungskarte.

    Aber offenbar wird auch geprüft, ob die Karte ursprünglich einen Barcode hatte, denn auf der Github-Seite wird gesagt, dass die generierten Barcodes für Karten ohne Barcode nicht funktionieren.

  17. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: Oktavian 04.02.19 - 13:25

    > Für ITF-Barcodes gibt es auch einen Online-Generator. Der Barcode sieht
    > genauso aus wie der von einer DHL-Benachrichtigungskarte.
    >
    > Aber offenbar wird auch geprüft, ob die Karte ursprünglich einen Barcode
    > hatte, denn auf der Github-Seite wird gesagt, dass die generierten Barcodes
    > für Karten ohne Barcode nicht funktionieren.

    Anscheinend hat man auch den Generierungsalgorhythmus gelegentlich geändert. In anderen Artikeln heißt es, es gibt Karten, die zwar einen Barcode haben, aber einen anderen als den generierten. Auch hier scheint DHL parallel mehrere Systeme zu verwenden.

  18. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: LinuxMcBook 04.02.19 - 19:49

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat denn schonmal jemand versucht seine kundennummer als barcode
    > abzubilden, auszudrucken und sich mit in die Brieftasche zu stecken bzw.
    > auf die karte zu kleben?

    Ausdrucken? :O In 2k19?
    Ich hab meine Karte für die Packstation in der Google Pay App hinterlegt, die öffnet sich sogar automatisch, wenn das Handy erkennt, dass ich an der Station stehe.

  19. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: Hotohori 04.02.19 - 22:10

    Also meine ist golden, mit Magnetstreifen, mit Prägung und ohne Barcode. Wie viele verschiedene Karten gibt es denn bitte sehr? XD

  20. Re: Kommt jetzt das Kartenterminal an der Packstation zurück?

    Autor: My1 04.02.19 - 22:13

    das wären dann bisher 4 scheinbar

    wenn gen1 nen chip hatte und prägung
    dann hat gen2 den chip gestrichen behielt anfangs die prägung (wäre dann die 2.1) und später flog die weg (2.2)
    und dann eben gen3 mitm barcode.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. pd digital Hub GmbH, Augsburg
  3. IKOR AG, Essen
  4. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. 3,99€
  4. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45