1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dieter Zetsche: Daimler-Chef…

Tesla und Mercedes, was viele nicht wissen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tesla und Mercedes, was viele nicht wissen.

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 23.02.15 - 03:03

    Es ist schon erstaunlich, wie viele hier irgendwas von Tesla quasseln und schwadronieren wie viel besser deren Entwicklungen seien und nicht wissen, dass Mercedes ca. 10%-15% von Tesla besitzt und außerdem eine strategische Partnerschaft, die Daimler Zugang zur Batterietechnik von Tesla gibt, existiert. Im Gegenzug kann Tesla auf das Zulieferer-Netzwerk von Daimler zurückgreifen. Diese Partnerschaft ist einer der Hauptgründe warum Tesla so schnell ein konkurrenzfähiges Auto bauen konnte. Aber das heißt auch: Mercedes partizipiert an jedem Erfolg von Tesla. Beide Unternehmen stehen nicht in Konkurrenz.

    Leute, anstatt neben dem Steve Jobs Hausaltar noch einen Tesla-Altar aufzubauen solltet ihr euch einfach mal ordentlich informieren.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  2. Re: Tesla und Mercedes, was viele nicht wissen.

    Autor: Ach 23.02.15 - 03:47

    Was Tesla an technischen Bauteilen von Mercedes übernommen hat, wahren Blinkhebelamaturen und Türschließanlagen. Umgekehrt hat Tesla den Smart III mit einem ganzen Antriebsstrang ausgestattet. Das als Hauptgrund für Teslas Erfolg zu nennen ist sicher etwas übertrieben, eher als Unterstüzung. Auch die finanzielle Zuwendung von Mercedes kam weniger einer Beschleuniger und eher einer Rettung gleich. Die Existenz Tesla stand zu dem Zeitpunkt auf Messers Schneide. So wie ich die Firma einschätze, werden die die Mercedes-Bauteile bald ersetzt mit Bauteilen aus der eigenen Produktion, denn designtechnisch fügen sich die Amaturen nicht wirklich gut in das Model S ein. Oder Mercedes stellt mit Tesla zusammen eine auf das Model X abgestimmte Blinkervariante her, eher unwahrscheinlich aber man weiß ja nie. Übrigens hat Mercedes seine Anteil an Tesla kürzlich und mit hohem Gewinn abgestoßen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Aachen
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. über duerenhoff GmbH, Lüdenscheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 80,99€
  2. 0,99€
  3. 65,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00