1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Bildung…

Ich hatte das in Österreich schon in den 1980ern in der Schule.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hatte das in Österreich schon in den 1980ern in der Schule.

    Autor: sambache 02.10.21 - 16:43

    Wird das in Deutschland echt noch diskutiert ?
    Oder sind das eher Ausnahmen, wo das noch nicht Pflicht ist ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.21 16:45 durch sambache.

  2. Re: Ich hatte das in Österreich schon in den 1980ern in der Schule.

    Autor: Doener 02.10.21 - 20:51

    Was hast du in den 1980ern im Informatikunterricht gelernt?
    Auf welcher Art von Schule warst du?

    Informatik war bei mir kein Pflichtfach (2000er, Gesamtschule). Mein Schule hatte Computer die gerade so mit Win95 liefen. Später ist der Teil der Schule abgebrannt und die PCs wurden dann mit Windows 2000 Maschinen ersetzt. Wäre wohl ohne den Brand nicht so schnell passiert.

    In Informatik ging es dann um einfache Programmieraufgaben, etwa einen Hamster mit Java zu bewegen, oder eine Ampel in (Mupad/Matlab) zu realisieren. An viel mehr kann ich mich nicht mehr erinnern.

  3. Re: Ich hatte das in Österreich schon in den 1980ern in der Schule.

    Autor: hutschat 02.10.21 - 21:25

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird das in Deutschland echt noch diskutiert ?
    > Oder sind das eher Ausnahmen, wo das noch nicht Pflicht ist ?

    Bei uns in den 80ern hatten wir an unserer Schule in .de einen Rechnerraum mit einigen Apple IIe und IIc. Dummerweise gab es keinen Lehrer, der damit etwas anfangen konnte. Deshalb gab es einen Kurs (Assembler), organisiert von einem Jahrgang über uns und geleitet von Matthias Kriesel (damals ebenfalls Schüler), der das Spiel 'Fugger' programmiert hat. Vielleicht kennt der ein oder andere das noch. Und damit waren wir in Deutschland sicher eine hochmoderne Schule. Bei anderen Schulen sah das noch viel düsterer aus.

  4. Re: Ich hatte das in Österreich schon in den 1980ern in der Schule.

    Autor: charyou 03.10.21 - 10:45

    Wow, also ich habe 2004 Abi gemacht, waren die Methoden eindeutig schlechter als in den 80ern. Zu der Zeit hatten wir zwar einen Rechnerraum, aber machten einen Großteil des Informatikunterrichts im Klassenzimmer. Lehrplan bestand im großen und ganzen aus MS Access, Word und Excel 97. Abgefragt wurde das Wissen auf Papier, in dem z. B. das Menü xy unter Nennung der korrekten Reihenfolge aller Items aufgezeichnet wurde (ZB Datei, Datei öffnen, Speichern, Optionen, etc). Machte sowieso keinen Sinn und war eine Beleidigung für das Fach, aber war erst recht absurd, wenn zu Hause eine neuere Office Version im Einsatz war, die anders aufgebaut war.

    War nicht gelehrt wurde: Binärsysteme, eine Übersicht über den Aufbau eines PC, oder Programmiersprachen, programmieren in jeglicher Form gab es auch nicht. Nicht mal Programmierspielchen, in denen quasi einfach nur etwas Logik zu einem Output zusammengefügt wurde.

    Hatte mich zu der Zeit privat mit Themen wie CGI, Unrealengine, PHP mit MySQL und etwas Unreal Script auseinander gesetzt, Excel und Word waren eh Trivialitäten und bin mit 8 Punkten aus dem Kurs, da mir das Talent fehlte, hübsche Menüs auswendig erlernt zu malen und meine Aufmerksamkeit im Kurs eher weit weg war.
    Wundert mich nicht, dass danach keiner etwas mit Informatik studieren wollte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.21 10:47 durch charyou.

  5. Re: Ich hatte das in Österreich schon in den 1980ern in der Schule.

    Autor: sambache 03.10.21 - 12:21

    Doener schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hast du in den 1980ern im Informatikunterricht gelernt?

    Hardware (Computeraufbau, Ein- und Ausgabegeräte, RAM, Diskette,...)
    Programmieren in Turbo Pascal (z.B. BubbleSort, ...)
    Datenbank (hab vergessen welche)

    Es gab dann auch noch das Wahlpflichtfach EDV.
    Da hat man viel programmiert und das konnte man auch zur schriftliche Matura wählen.
    Als Amiga User war ich von der PC Grafik enttäuscht ;-)

    > Auf welcher Art von Schule warst du?

    AHS (Gymnasium)

    > Informatik war bei mir kein Pflichtfach (2000er, Gesamtschule). Mein Schule
    > hatte Computer die gerade so mit Win95 liefen. Später ist der Teil der
    > Schule abgebrannt und die PCs wurden dann mit Windows 2000 Maschinen
    > ersetzt. Wäre wohl ohne den Brand nicht so schnell passiert.

    Wir hatten nur DOS ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Koordinator (m/w/d) IT-Infrastructure & -Services
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. Wirtschaftsinformatiker - Business Analyst (m/w/d)
    Sanitätshaus Aktuell AG, Vettelschoß
  3. Softwareentwickler Embedded Linux (m/w/d)
    Ebee Smart Technologies GmbH, Berlin
  4. JavaScript-Entwickler (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de