Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Landkarte: Zoomen ohne…

???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ???

    Autor: MKar 15.02.12 - 15:42

    Ich zoome dauernd in Maps rein und habe noch nie so ein Problem, wie da beschrieben, gehabt. Reine Spinnerei?

  2. Re: ???

    Autor: Der Kaiser! 15.02.12 - 16:11

    > Ich zoome dauernd in Maps rein und habe noch nie so ein Problem

    > Reine Spinnerei?

    Schnelle Leitung. Schneller Rechner.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  3. Re: ???

    Autor: Jonah Ltd. 15.02.12 - 16:39

    Nö, die üblichen Endbenutzerkarten sind eh extrem verzerrt. Die sind darauf optimiert, gut auszusehen und simpel benutzbar zu sein, auf Kosten der Exaktheit der Projektion. Das geht natürlich nicht bei professionellen GIS-Anwendungen, für die das hier gedacht ist.

  4. Re: ???

    Autor: ernstl 15.02.12 - 16:45

    Jonah Ltd. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö, die üblichen Endbenutzerkarten sind eh extrem verzerrt. Die sind darauf
    > optimiert, gut auszusehen und simpel benutzbar zu sein, auf Kosten der
    > Exaktheit der Projektion. Das geht natürlich nicht bei professionellen
    > GIS-Anwendungen, für die das hier gedacht ist.

    Na also bei einer Verzerrung des Randes des vergrößerten Bereiches von mindestens 25% kann ja wohl von Exaktheit keine Rede sein.

    Ich denke eher, dass das Ergebnis des Projektes für genau die oben bemäkelten Endbenutzerkartenansichten gedacht sind. Daher auch die Verweise auf Google Maps und Navigationssysteme.

    Gruß,
    ernstl.

  5. Re: ???

    Autor: beaver 15.02.12 - 16:59

    Stimmt, ich frage mich z.B. oft wieso auf den Karten Kurven oft sehr flach sind, obwohl sie in der Wirklichkeit eher scharf sind. Das ist teilweise so schlimm, dass auf der Karte eine Straße wie eine Gerade aussieht, aber in Wirklichkeit viele Kurven hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.12 16:59 durch beaver.

  6. Re: ???

    Autor: marcel_S 15.02.12 - 19:33

    Ich glaube es geht hier nicht um die Art von zoomen, wie sie im Moment bei Google Maps etc. implementiert ist sondern darum, einen Teil des Bildes zu vergrößern, während sich der Bildschirmausschnitt nicht ändert. Eben wie bei einer Bildschirmlupe, mit dem das Ganze ja hier verglichen wird. Und auf meinem Smartphone bin ich schon manchmal wild am hin- und herzoomen, weil erst die Details fehlen, dann wieder der Kontext...

  7. Re: ???

    Autor: reh2ur 16.02.12 - 07:36

    Richtig.
    Das sieht man doch auch auf den Bildern, was gemeint ist.
    Im Text steht auch, damit der User nicht die Übersicht verliert wird nur ein Teil der Karte gezoomt, wie wir es jetzt nur als Fish-Eye kennen, nur dass es eben nicht zu der lupen-artigen Verzerrung kommt.

    Ich finde das ist eine wirklich tolle Sache.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.12 07:44 durch reh2ur.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schmetterling International GmbH & Co. KG, Obertrubach-Geschwand
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
    Pixel 3 XL im Test
    Algorithmen können nicht alles

    Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

  2. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
    Sensoren
    Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

    Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.

  3. T-CUP: Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps
    T-CUP
    Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps

    Eine Femtosekunde ist sehr kurz. Doch Forscher in den USA haben eine Kamera entwickelt, deren Belichtungszeit kurz genug und deren Bildrate hoch genug ist, um einen femtosekundenlangen Laserpuls aufzunehmen.


  1. 18:00

  2. 17:30

  3. 15:43

  4. 15:10

  5. 14:40

  6. 14:20

  7. 14:00

  8. 13:37