1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DigitalPaktD: Schäuble gibt keine…

digital hört sich ja so gut an

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. digital hört sich ja so gut an

    Autor: x-beliebig 16.03.17 - 08:05

    vielleicht sollten wir auch die smarte Schule fördern oder was weiß ich nicht...

    Ehrlich! Wir sollten langsam mit dem Quatsch mal aufhören. Die Schulen ändern ihre Qualität vermutlich nur minimal, wenn man das Equiptement austauscht und gegen "Digitale" Errungenschaften austauscht. Ein Gesinnungswandel wäre vermutlich für die Schulen viel wichtiger. Nicht Wissensvermittlung nach dem Stiopfleberprinzip sondern Fächigkeitsherausbildung. Unsere Kinder brauchen nicht von allem eine Ahnung sondern Fähigkeiten, die sie zum eigenständigen Umgang mit Wissen befähigen. Die grundsätzlichen Fähigkeiten: Schreiben, Lesen, Rechnen/Mathematik sowie freie Rede und guter Ausdruck und einige Grundlagen in Naturwissenschaften sollten solide vermittelt werden. Dazu mag digitales Spielzug toll aber nicht notwendig sein.

  2. Re: digital hört sich ja so gut an

    Autor: Auspuffanlage 16.03.17 - 10:17

    x-beliebig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vielleicht sollten wir auch die smarte Schule fördern oder was weiß ich
    > nicht...
    >
    > Ehrlich! Wir sollten langsam mit dem Quatsch mal aufhören. Die Schulen
    > ändern ihre Qualität vermutlich nur minimal, wenn man das Equiptement
    > austauscht und gegen "Digitale" Errungenschaften austauscht. Ein
    > Gesinnungswandel wäre vermutlich für die Schulen viel wichtiger. Nicht
    > Wissensvermittlung nach dem Stiopfleberprinzip sondern
    > Fächigkeitsherausbildung. Unsere Kinder brauchen nicht von allem eine
    > Ahnung sondern Fähigkeiten, die sie zum eigenständigen Umgang mit Wissen
    > befähigen. Die grundsätzlichen Fähigkeiten: Schreiben, Lesen,
    > Rechnen/Mathematik sowie freie Rede und guter Ausdruck und einige
    > Grundlagen in Naturwissenschaften sollten solide vermittelt werden. Dazu
    > mag digitales Spielzug toll aber nicht notwendig sein.

    Interessant. Ich kenne zwar dieses "Stiopfleberprinzip" nicht aber ich sehe es so ähnlich. Das Equipment verbessert nicht gerade die Qualität wenn der Lehrer keine Ahnung hat (was sehr oft vor kommt).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Mühlacker
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...
  2. 183,99€ (inkl. 10€ Direktabzug)
  3. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  4. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Jobporträt IT-Produktmanager: Der Alleversteher
Jobporträt IT-Produktmanager
Der Alleversteher

Ein IT-Produktmanager ist vor allem Dolmetscher - zwischen Marketing, IT und anderen. Dabei muss er scheinbar unmöglich vereinbare Interessen zusammenbringen.
Von Peter Ilg

  1. Coronakrise Die goldenen Jahre für IT-Spezialisten sind erstmal vorbei
  2. Coronakrise Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
  3. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"