Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Displays: Neue OLED…

Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: randya99 07.07.19 - 15:07

    Hätte gern ein 720p Display mit dieser neuen Technologie und 5000mAh Akku.

    Dann sind 20h screen on time realistisch. Oder dünnere/leichtere Handys.

  2. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: Port80 07.07.19 - 15:53

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte gern ein 720p Display mit dieser neuen Technologie

    Was für einen realen Nachteil hast du denn durch 1080p oder 4K Bildschirme?

  3. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: dxp 07.07.19 - 16:03

    Erhöhten Stromverbrauch?

  4. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: Crossfire579 07.07.19 - 16:43

    Naja, 400dpi sind schon Pflicht. Bei alten iPhones muss man bei PDF's immer zoomen, während man auf modernen hochauflösenden Displays das ganze prima betrachten kann.
    FHD ist schon sinnvoll bei 6 Zoll, 1440p oder noch höhere Auflösungen meiner Ansicht nach aber unnütz.

  5. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: Vögelchen 07.07.19 - 18:02

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, 400dpi sind schon Pflicht. Bei alten iPhones muss man bei PDF's immer
    > zoomen, während man auf modernen hochauflösenden Displays das ganze prima
    > betrachten kann.

    Es ist aber nicht jeder Teenager!

  6. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: dantist 07.07.19 - 18:32

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte gern ein 720p Display mit dieser neuen Technologie und 5000mAh Akku.
    >
    > Dann sind 20h screen on time realistisch. Oder dünnere/leichtere Handys.

    Das Moto G7 Power hat schon heute eine SOT von >30h.

  7. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: notuf 07.07.19 - 19:46

    Der Pixelwahn, wie du es nennst, ist enorm wichtig. Denn für praktikable VR Anwendungen muss die Auflösung pro Auge weiter absteigen, damit das Bild ohne Fliegengitter wahrgenommen wird. Da ist noch Luft nach oben und wie bräuchten locker 4k bis 8k pro Auge, damit das ganze realistisch aussieht auf die kurze Distanz.

  8. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: notuf 07.07.19 - 19:48

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crossfire579 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, 400dpi sind schon Pflicht. Bei alten iPhones muss man bei PDF's
    > immer
    > > zoomen, während man auf modernen hochauflösenden Displays das ganze
    > prima
    > > betrachten kann.
    >
    > Es ist aber nicht jeder Teenager!

    Mit einer Lesebrille (bin auch schon älter) macht es dennoch Spaß, einen ultrascharfen Text auf dem kleinen Bildschirm zu lesen.

  9. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: elknipso 08.07.19 - 07:01

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte gern ein 720p Display mit dieser neuen Technologie und 5000mAh Akku.
    >
    > Dann sind 20h screen on time realistisch. Oder dünnere/leichtere Handys.


    Wenn Du Dich mit schlechten Displays zufrieden gibst kannst Du das ja gerne tun. Ich weiß die aktuellen High-End Bildschirme und deren Qualität durchaus zu schätzen.

  10. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: tritratrulala 08.07.19 - 07:14

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Pixelwahn, wie du es nennst, ist enorm wichtig. Denn für praktikable VR
    > Anwendungen muss die Auflösung pro Auge weiter absteigen, damit das Bild
    > ohne Fliegengitter wahrgenommen wird. Da ist noch Luft nach oben und wie
    > bräuchten locker 4k bis 8k pro Auge, damit das ganze realistisch aussieht
    > auf die kurze Distanz.

    Haha. Ja, hast schon recht. Nur sind VR-Anwendungen für 99% der Handy-Nutzer unwichtig.

  11. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: FreiGeistler 08.07.19 - 07:31

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Pixelwahn, wie du es nennst, ist enorm wichtig. Denn für praktikable VR
    > Anwendungen muss die Auflösung pro Auge weiter absteigen, damit das Bild
    > ohne Fliegengitter wahrgenommen wird. Da ist noch Luft nach oben und wie
    > bräuchten locker 4k bis 8k pro Auge, damit das ganze realistisch aussieht
    > auf die kurze Distanz.


    Man kauft ein High-End Smartphone um damit die billig-Variante der VR-Brille zu betreiben?
    Das sind doch unterschiedliche Gerätekategorien!
    Muss dein Kochherd Griffe haben, damit du mit dem auch bügeln kannst? Sind ja beide heiss!

  12. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: Pimax 08.07.19 - 07:50

    Eine höhere Auflösung bedeutet aber nicht gleich ein besseres Bild. Und speziell bei Smartphonedisplays sehe ich zwischen fhd und höheren Auflösung keinen Unterschied mehr.
    Außerdem darf man nicht vergessen das eine höhere Auflösung auch zu einer geringeren Helligkeit führt, beziehungsweise man eine hellere Hintergrundbeleuchtung und damit mehr Strom verbraucht.

  13. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: nehana 08.07.19 - 09:04

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erhöhten Stromverbrauch?

    Für den Stromverbrauch sind Helligkeit, Effizienz und Flächengröße verantwortlich. Die Auflösung spielt praktisch keine Rolle.

  14. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: g0r3 08.07.19 - 09:18

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crossfire579 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, 400dpi sind schon Pflicht. Bei alten iPhones muss man bei PDF's
    > immer
    > > zoomen, während man auf modernen hochauflösenden Displays das ganze
    > prima
    > > betrachten kann.
    >
    > Es ist aber nicht jeder Teenager!


    Es ist auch nicht jeder unter 50. Sollen wir deshalb nur noch Seniorentelefone bauen? Ich für meinen Teil bin auch noch als Mittdreisiger sehr gut in der Lage, die Pixeldichte auf modernen Smartphones zu nutzen. Für Webseiten und besagten PDF ein Segen.

  15. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: randya99 08.07.19 - 10:30

    Also ich sehe auf meinem 720p Xiaomi schon beim W hier im Artikeltitel Ecken, aber das heißt ja nicht, dass ich ein schärferes Display gegen die halbe Akkulaufzeit eintauschen wollen muss. Scharf ist schön, bringt mir aber nix wenn das Handy ausgeht.

    Screen on time ist außerdem relativ. Mit VPN und spotify und gameboy emulator schmilzt der Akku dahin.

    Hab auch am Laptop nur 1366x768 weil höher sowieso zu klein ist, wenn man gerade sitzt. Ich kenne schon Leute, die dann mit 2500xsonstwas oder gar 4k Auflösug winzige Symbölchen auf ihren 13" Laptop anklicken, aber das machen die glaube ich auch nur aus Unwissen (mit Buckel beim Sitzen).

  16. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: captain_spaulding 08.07.19 - 10:45

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab auch am Laptop nur 1366x768 weil höher sowieso zu klein ist, wenn man
    > gerade sitzt. Ich kenne schon Leute, die dann mit 2500xsonstwas oder gar 4k
    > Auflösug winzige Symbölchen auf ihren 13" Laptop anklicken, aber das machen
    > die glaube ich auch nur aus Unwissen (mit Buckel beim Sitzen).

    Ja, bei Windows XP war das so. Aber bei neueren Betriebssystemen kann man das einstellen...

  17. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: Hotohori 08.07.19 - 11:44

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vögelchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Crossfire579 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Naja, 400dpi sind schon Pflicht. Bei alten iPhones muss man bei PDF's
    > > immer
    > > > zoomen, während man auf modernen hochauflösenden Displays das ganze
    > > prima
    > > > betrachten kann.
    > >
    > > Es ist aber nicht jeder Teenager!
    >
    > Mit einer Lesebrille (bin auch schon älter) macht es dennoch Spaß, einen
    > ultrascharfen Text auf dem kleinen Bildschirm zu lesen.

    Eben, ich bin auch älter und Brillenträger und dennoch ist eine hohe DPI Pflicht für mich. Bei einem Smartphone geht für mich nichts mehr unter 1080p bei 5,5".

  18. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: Hotohori 08.07.19 - 11:46

    tritratrulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notuf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Pixelwahn, wie du es nennst, ist enorm wichtig. Denn für praktikable
    > VR
    > > Anwendungen muss die Auflösung pro Auge weiter absteigen, damit das Bild
    > > ohne Fliegengitter wahrgenommen wird. Da ist noch Luft nach oben und wie
    > > bräuchten locker 4k bis 8k pro Auge, damit das ganze realistisch
    > aussieht
    > > auf die kurze Distanz.
    >
    > Haha. Ja, hast schon recht. Nur sind VR-Anwendungen für 99% der
    > Handy-Nutzer unwichtig.

    Nur reden wir hier ja von OLEDs im allgemeinen und nicht nur in Smartphone verbaute. Und gerade in VR sind OLEDs dank Kontrast und Farben immer noch die besten Displays.

  19. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: Hotohori 08.07.19 - 11:52

    captain_spaulding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > randya99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hab auch am Laptop nur 1366x768 weil höher sowieso zu klein ist, wenn
    > man
    > > gerade sitzt. Ich kenne schon Leute, die dann mit 2500xsonstwas oder gar
    > 4k
    > > Auflösug winzige Symbölchen auf ihren 13" Laptop anklicken, aber das
    > machen
    > > die glaube ich auch nur aus Unwissen (mit Buckel beim Sitzen).
    >
    > Ja, bei Windows XP war das so. Aber bei neueren Betriebssystemen kann man
    > das einstellen...

    Eben, da skaliert man die Symbole und Texte hoch und nein, dadurch geht nicht der Sinn einer hohen Pixeldichte verloren, weil noch immer das Bild deutlich schärfer ist. Und man muss dank der Bildschärfe auch nicht so hoch skalieren, dass man quasi auf einem 4K Bildschirm 1080p Größe hat. Man ist irgendwo dazwischen, meist so um die 150% oder etwas weniger. Das ergibt dann kleineren Text, der aber genauso gut lesbar ist. Und das alles wiederum ergibt mehr Platz auf dem Bildschirm.

    Auf meinem alten 1080p Bildschirm hatte ich fast immer im Vollbild gearbeitet, seit ich den 4K Bildschirm habe (gut, das ist ein 27" und damit größer), arbeite ich kaum noch im Vollbild und habe mehrere Fenster nebeneinander. Deutlich entspannteres arbeiten.

  20. Re: Wir brauchen das und der Pixelwahn muss aufhören

    Autor: ThorstenMUC 08.07.19 - 13:09

    nehana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Stromverbrauch sind Helligkeit, Effizienz und Flächengröße
    > verantwortlich. Die Auflösung spielt praktisch keine Rolle.

    Wenn du nur isoliert das Display betrachtest evtl. - aber du willst ja meist auch etwas anderes, als ein konstantes Hintergrundbild anschauen - und Webseiten und v.a. Spiele muss die GPU berechnen - die hat je höher die Auflösung ist deutlich mehr zu tun - mit entsprechend höherem Energiebedarf.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59