1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drohne: Piraten überwachen…

Merkel kann sich nicht in andere Bürger hineinversetzen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Merkel kann sich nicht in andere Bürger hineinversetzen!

    Autor: Arcardy 16.09.13 - 20:19

    Macht mal schön so weiter, die Aktion hat mir sehr gefallen. Die Merkel und die anderen können sich doch garnicht in die Lage von Normalsterblichen Bürgern reinversetzen. Da muss ihnen halt das Gefühl gegeben werden.
    Aber warum ist das ein Verstoss gegen das Luftfahrtsgesetz?

  2. Re: Merkel kann sich nicht in andere Bürger hineinversetzen!

    Autor: Madricks 16.09.13 - 22:08

    Diese "Kanzlerin" will sich dich gar nicht in den Bürger hineinversetzen.

  3. Re: Merkel kann sich nicht in andere Bürger hineinversetzen!

    Autor: RedCap1976 17.09.13 - 09:05

    Muss sich auch gar nicht "Mutti" hat gesagt die NSA Affaire ist vorbei und wie wir es schon aus der eigenen Erziehung kennen "Mutti" hat immer recht. Und so rennt der/die LemmingVolks(Sohn-Tochter) brav hinterher.

  4. Re: Merkel kann sich nicht in andere Bürger hineinversetzen!

    Autor: tezmanian 17.09.13 - 09:24

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber warum ist das ein Verstoss gegen das Luftfahrtsgesetz?

    Weil in der Regel das fliegen mit Modellbau Geräten innerhalb der Ortschaft verboten ist. Und grundsätzlich gewährleistet sein muss das niemand drittes zu schaden kommt.

  5. Re: Merkel kann sich nicht in andere Bürger hineinversetzen!

    Autor: borg 17.09.13 - 10:15

    Mit Nichtverbrennungsmotoren und unter 5kg Fluggewicht ist innerhalb von bebautem Gebiet das Fliegen erlaubt. Natürlich unter Berücksichtigung von Flugverbotszonen und nur im unkontrollierten Luftraum. Versicherunist zwingend erfordelich. Dis ist in verschiedenen Luftfahrtgesetzen geregelt. Im StGb und KUG sind geregelt wie Personen und Privatsphäre gefilmt/Fotografiert werden darf (Panoramafreiheit).

    http://www.youtube.com/watch?v=TeZ9Mq96HoM 
    http://www.youtube.com/watch?v=xGCffGB0UJ0
    http://www.youtube.com/watch?v=A-FrVS8Kows 

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Arcardy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber warum ist das ein Verstoss gegen das Luftfahrtsgesetz?
    >
    > Weil in der Regel das fliegen mit Modellbau Geräten innerhalb der Ortschaft
    > verboten ist. Und grundsätzlich gewährleistet sein muss das niemand drittes
    > zu schaden kommt.

  6. Re: Merkel kann sich nicht in andere Bürger hineinversetzen!

    Autor: nomnomnom 17.09.13 - 11:37

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber warum ist das ein Verstoss gegen das Luftfahrtsgesetz?

    Es war kein Verstoss. Es wurde nur ermittelt, ob es ein Verstoss war.

  7. Re: Merkel kann sich nicht in andere Bürger hineinversetzen!

    Autor: Charles Marlow 17.09.13 - 15:28

    Tja, sie lebt eben in ihrem eigenen Neuland.

  8. Re: Merkel kann sich nicht in andere Bürger hineinversetzen!

    Autor: Telesto 17.09.13 - 16:29

    nomnomnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Arcardy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber warum ist das ein Verstoss gegen das Luftfahrtsgesetz?
    >
    > Es war kein Verstoss. Es wurde nur ermittelt, ob es ein Verstoss war.

    Wieso durfte die Polizei den Piloten dann zum Landen zwingen? Was bringt es mir, im Recht zu sein, wenn die Polizei mich in der Situation trotzdem daran hindert, diese Rechte auszuüben, weil sie erst mal "ermitteln" muss? Muss die Polizei, wenn sie denn die Rechtslage nicht eindeutig kennt nicht "in dubio pro reo" den Beschuldigten in Frieden lassen (also Personalien aufnehmen und gehen)? Oder kamen hier Anti-Terror-Gesetze zum Einsatz nach den Prinzip "erst handeln, dann das passende Gesetz rauskramen"?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.13 16:31 durch Telesto.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IKOR AG, Essen
  2. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  3. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)
  4. (aktuell u. a. Creative Sound BlasterX G1 Soundkarte für 29,90€, Intenso Top 512 GB SSD für 52...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45