1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DS8000F: IBM will All-Flash…

bei mindestens 1¤ pro GB kann man sich vorstellen wie teuer das wird

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bei mindestens 1¤ pro GB kann man sich vorstellen wie teuer das wird

    Autor: Poison Nuke 14.01.17 - 09:43

    Unter 1¤ pro GB wird man sicher nicht landen, vermutlich darüber (wenn man sich mal so allgemein die Preise anschaut). Plus das noch Lizenzkosten und die Hardware drumherum dazu kommt. Also das 6,4TB System würde ich mal vermuten nicht unter 25k

    1,5 - 2 Millionen für die größte Ausbaustufe klingen auch nicht so unrealistisch und ist vermutlich auch noch sehr tief angesetzt.

  2. Re: bei mindestens 1¤ pro GB kann man sich vorstellen wie teuer das wird

    Autor: picaschaf 14.01.17 - 13:20

    Was in diesem Umfeld auch ein akzeptabler Preis wäre.

  3. Re: bei mindestens 1¤ pro GB kann man sich vorstellen wie teuer das wird

    Autor: Nogul 15.01.17 - 12:24

    Nicht unproblematisch halte ich die Haltbarkeit.

    Nutze zwar Consumer Teile wg. Preis und weil ich die paar SSDs noch gut im Auge behalten kann aber als ich einige HDDs durch SSDs ersetzte ratterte der Wear Leveling Count bei SMART einfach so herunter. Nach einigen Optimierungen habe ich sie soweit stabilisieren könnten, dass sie pro Jahr nur drei Prozentpunkte verlieren.

    Waren wie gesagt Consumer SSDs aber der Last war alles andere als was man bei Server bzw. Storage zumuten würde.

  4. Re: bei mindestens 1¤ pro GB kann man sich vorstellen wie teuer das wird

    Autor: Poison Nuke 15.01.17 - 13:54

    Also die guten SSDs halten auch bei täglich Volllast mehrere Jahre, selbst im Consumerbereich. Klar wenn man nur 3% pro Jahr verlieren will, dann wird es schwieriger. Aber ganz ehrlich: brauchst du deine SSDs wirklich 33 Jahre lang?

    Selbst 10 jahre sind schon ein ziemlich langer Einsatzzeitraum und das wird selbst bei Consumer-SSDs stellenweise schwer (je nach Modell, TLC Speicher der ein oder anderen Marke geht schneller rum aber z.B. die Samsung Pro Modell mit MLC halten gut durch, eine 840Pro dient bei mir als SWAP-Speicher der täglich gut genutzt wird und da ist noch viel übrig).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG, Köln
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...
  3. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
    Galaxy Note 20 im Hands-on
    Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

    Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
    Ein Hands-on von Tobias Költzsch

    1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
    2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
    3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor