Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dunkle Energie: Deutsches…

Tiefergehende Informationen zu dem Teleskop inside

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tiefergehende Informationen zu dem Teleskop inside

    Autor: JouMxyzptlk 20.06.19 - 21:56

    Urknall Welltall und das Leben hat mehr Infos dazu.
    Die Vorstellung was es genau ist und was es tut:
    https://www.youtube.com/watch?v=7Xc1wPXVzfo
    Und die interessante Fragerunde dannach:
    https://www.youtube.com/watch?v=COzrsYEA5Ew

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  2. Re: Tiefergehende Informationen zu dem Teleskop inside

    Autor: emdotjay 20.06.19 - 23:37

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Urknall Welltall und das Leben hat mehr Infos dazu.
    > Die Vorstellung was es genau ist und was es tut:
    > www.youtube.com
    > Und die interessante Fragerunde dannach:
    > www.youtube.com

    das interessante ist, wie weißt man etwas nach das mit normerl Materie und Strahlung nicht interagiert...
    ich glaube das wir die Dunkle Energie mit dem Satelliten nicht näher kommen werden.
    Aber ich wünsche mir das ich falsch liege....

  3. Re: Tiefergehende Informationen zu dem Teleskop inside

    Autor: JouMxyzptlk 21.06.19 - 07:04

    Der Satellit sucht auch gar nicht nach dunkler Energie, er sucht nach Röntgenquellen.
    Es ist sowieso spannend was bei den Marketingbegriffen Dunkle Materie und Dunkle Energie tatsächlich rauskommt. Bisher sind das einfach die Bezeichner welche sich für ein bestimmtes Phänomen durchgesetzt haben.

  4. Re: Tiefergehende Informationen zu dem Teleskop inside

    Autor: Eheran 21.06.19 - 09:34

    >das interessante ist, wie weißt man etwas nach das mit normerl Materie und Strahlung nicht interagiert...

    Die Planeten bewegen sich um die Sonne. Stell dir vor, die Sonne wäre nicht sichtbar. Trotzdem könnten wir die Bewegung der Planeten messen und damit auch, dass da ein Objekt mit einer Sonnenmasse im Zentrum ist. So einfach ist das. Etwas, das wir beobachten können, wird beeinflusst. Dieser Einfluss kann berechnet werden. So hat man schon in den Anfängen der Astronomie Planeten entdeckt (bzw. vorhergesagt), also vor hunderten Jahren.

    Beispiel:
    Es regnet, man guckt nur(!) nach unten (Genickstarre?) und ein Stück Boden wird nicht nass. Schlussfolgerung: Da muss irgendwas sein, was den Regen aufhält. Ohne hoch zu gucken kann man anhand vom ggf. vorhandenen Schatten sogar sagen, ob dieses Dach durchsichtig ist oder nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  2. Neoskop GmbH, Hannover
  3. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  4. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59