1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Durch Laserbeschuss: Diamanten…

Golem.de muss eine teure Heizrechnung haben…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Golem.de muss eine teure Heizrechnung haben…

    Autor: DASPRiD 02.12.15 - 02:28

    Kann nicht wirklich günstig sein, seine Zimmer auf 4000 Kelvin zu heizen ;)

  2. Re: Golem.de muss eine teure Heizrechnung haben…

    Autor: Th3Br1x 02.12.15 - 09:12

    Wieso?

    Der Raum selbst heizt sich ja nicht so stark auf. Wir reden hier von 4000K auf kleinster Oberfläche für Nanosekunden.
    Die Luft im Raum erwärmt sich insgesamt vllt. um max. 5K bzw. 5°C (Abhängig von der Distanz zum "Diamanten").

    Aber ja, das betreiben eines solchen Lasers würde der Stromrechnung nicht gut tun - außer man hat ein eigenen Fusions-/Spaltungsreaktor. ;)

  3. Re: Golem.de muss eine teure Heizrechnung haben…

    Autor: Füchslein 02.12.15 - 10:09

    Im Gegenteil ... das ist sogar relativ günstig.

    "– we’re basically using a laser like the ones used for laser eye surgery. So, not only does this allow us to develop new applications, but the process itself is relatively inexpensive.”" (https://news.ncsu.edu/2015/11/narayan-q-carbon-2015/)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RUAG Ammotec GmbH, Fürth
  2. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. Hays AG, München
  4. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de