1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Durchleuchtet: Forscher machen…

Der NSA wird sich freuen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der NSA wird sich freuen

    Autor: LinuxNerd 22.01.15 - 20:53

    Denn mit dem gleichen verfahren dürfte es auch möglich sein die Post ungeöffnet zu scannen und zu lesen. In den Postzentren liese sich das sicherlich leicht automatisiert umsetzen um so eine Datenbank mit allen Postinhalten anlegen zu können. Dank Anschrift und so wäre das alles auch leicht Personen zuzuordnen.

    Nicht mehr so umständlich wie bei der ollen Stasi wo man den Brief aufdampfen und dann Photokopieren musste.

    Da alles was technisch möglich ist auch gemacht wird können wir davon ausgehen das solche Technik also auch im SigINT Bereich eingesetzt werden wird, falls das nicht sowieso schon der Fall ist.

    ..........................................................................
    Anonyme zensurfreie Internet Nutzung:
    https://www.torproject.org
    https://tails.boum.org/index.de.html

  2. Re: Der NSA wird sich freuen

    Autor: Seasdfgas 22.01.15 - 20:58

    beachte, der farbfilm auf einem durchschnittsblatt papier dürfte sehr viel dünner und feiner sein, als das wasser/rus gemisch auf dem klobigen papyrus von anno dazumal.

    ich denke allerdings, das sich mit genug licht und algorythmen auch so schon durch einfache briefe schauen lässt.

  3. Re: Der NSA wird sich freuen

    Autor: SRX-178 22.01.15 - 21:30

    Das Hauptproblem diese Mehtode großflächig einzusetzen dürfte am ehesten die benötigte Röntgenquelle darstellen. Das ESRF ist ein echt großer Synchrotron, also weder leicht zu verstecken noch billig.

  4. Re: Der NSA wird sich freuen

    Autor: User_x 22.01.15 - 21:58

    so oder ähnlich gibts das schon...

    stichwort document solutions...

    http://www.documentsolutions.de/images/stories/dsd/ecmroadmap.jpg

  5. Re: Der NSA wird sich freuen

    Autor: Bouncy 23.01.15 - 09:52

    LinuxNerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der NSA wird sich freuen
    Verliebt in die NSA? Oder warum drehen sich deine Gedanken offenbar so sehr nur um diese eine Organisation, dass du dermaßen unsagbar haarsträubende Querverbindungen siehst? Bei allem Respekt, das ist ziemlich vergiftetes Denken...

  6. Re: Der NSA wird sich freuen

    Autor: theonlyone 23.01.15 - 10:21

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxNerd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der NSA wird sich freuen
    > Verliebt in die NSA? Oder warum drehen sich deine Gedanken offenbar so sehr
    > nur um diese eine Organisation, dass du dermaßen unsagbar haarsträubende
    > Querverbindungen siehst? Bei allem Respekt, das ist ziemlich vergiftetes
    > Denken...

    Das ist nur realistisch.

    Briefe werden sowieso durch Detektoren gejagt, um Bomben und andere Stoffe zu entdecken, die ja durchaus mit Packeten versendet werden.

    Gedrucktes Papier zu entziffern durch einen brief hindurch ist da keine große Herausforderung, wenn es gebraucht wird (ist doch etwas aufwendiger als das man das in paar sekunden bruchteilen massenhaft tun könnte).


    Verbrannte Schriftstücke wieder lesbar zu machen ist auch möglich ; wird bei Geldscheinen ja auch gemacht nach einem Hausbrand.

    Zerhackte und Geschredderte Dokumente können ja mitlerweile auch vergleichsweiße problemlos wieder zum original zusammengesetzt werden, selbst wenn ein paar Streifen fehlen.

    Festplatten genauso, verbrannt, im Prinzip komplett unbenutzbar, aber dennoch kann man einige Daten darauf wieder lesbar machen.

    Wer seine Festplatte nur "löscht" , sind die Daten genauso lesbar ; selbst das wiederholte Überschreiben hinterlässt Spuren und kann mit entsprechendem Aufwand zu Teilen entziffert werden.


    Demnach, Geheimdienste haben an solchen Dingen ein sehr großes Interesse, das es den Historikern hilft, ist ja im Prinzip nur "Extra".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.15 10:27 durch theonlyone.

  7. Re: Der NSA wird sich freuen

    Autor: plutoniumsulfat 23.01.15 - 11:13

    Was wird nach einem Hausbrand mit Geldscheinen gemacht?

  8. Re: Der NSA wird sich freuen

    Autor: Bouncy 23.01.15 - 12:17

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Demnach, Geheimdienste haben an solchen Dingen ein sehr großes Interesse,
    > das es den Historikern hilft, ist ja im Prinzip nur "Extra".
    Sicher doch... Geheimdienste hin oder her, man ist kaputt, wenn man vor lauter Geheimdiensten nicht mehr den Rest der Welt sieht, das ist besorgniserregend^10...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenbankadministrator (w/m/d)
    Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Stuttgart
  2. Beauftragte/-r für Informationssicherheit (IT-Security-Manager) in der Laufbahn des gehobenen (informationstechnischen / nichttechnischen) Verwaltungsdienstes (w/m/d)
    Polizeipräsidium Ludwigsburg, Ludwigsburg
  3. Applikations- und Datenbankadministrator (m/w/d)
    Deutsche Rückversicherung AG / VöV Rückversicherung KöR, Düsseldorf
  4. IT Support (w/m/d)
    IR Logistics b.v. Zweigniederlassung Coesfeld, Langenfeld, Dorsten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de