1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dyson: Gekühlte LED…

Wirkungsgrad (Leuchtkraft zu Watt) im Vergleich: heute <--> in 60 Jahren? (kwT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirkungsgrad (Leuchtkraft zu Watt) im Vergleich: heute <--> in 60 Jahren? (kwT)

    Autor: tearcatcher 30.01.19 - 16:28

    kT



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.19 16:30 durch tearcatcher.

  2. Re: Wirkungsgrad (Leuchtkraft zu Watt) im Vergleich: heute <--> in 60 Jahren? (kwT)

    Autor: M.P. 30.01.19 - 17:44

    Vielleicht wohnen wir in 60 Jahren wieder in Höhlen, die mit Fackeln beleuchtet sind ...

    Je weiter von der "Nullinie" desto besser. Bei Erreichen der Nullinie ist der Atomkrieg eingetreten




    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.19 17:47 durch M.P..

  3. Re: Wirkungsgrad (Leuchtkraft zu Watt) im Vergleich: heute <--> in 60 Jahren? (kwT)

    Autor: Rumpanzle 30.01.19 - 18:05

    Da kommt nicht mehr viel:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode#Lichtausbeute

    Bei 303 von 350 möglichen lm/W sind wir wohl schon.
    Locker und billig kaufbar sind zur Zeit 200lm/W (Samsung LM301B).

  4. Re: Wirkungsgrad (Leuchtkraft zu Watt) im Vergleich: heute <--> in 60 Jahren? (kwT)

    Autor: AllDayPiano 31.01.19 - 09:05

    Warmweiß schaffen aber auch bei denen nur 185 lm/W. Da ist also noch Luft nach oben.

  5. Re: Wirkungsgrad (Leuchtkraft zu Watt) im Vergleich: heute <--> in 60 Jahren? (kwT)

    Autor: gaym0r 31.01.19 - 12:45

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht wohnen wir in 60 Jahren wieder in Höhlen, die mit Fackeln
    > beleuchtet sind ...
    >
    > Je weiter von der "Nullinie" desto besser. Bei Erreichen der Nullinie ist
    > der Atomkrieg eingetreten
    > upload.wikimedia.org

    hahaha. :D

  6. Re: Wirkungsgrad (Leuchtkraft zu Watt) im Vergleich: heute <--> in 60 Jahren? (kwT)

    Autor: M.P. 31.01.19 - 14:56

    Die meinen diese Grafik durchaus ernst...

    https://thebulletin.org/doomsday-clock/past-announcements/

  7. Re: Wirkungsgrad (Leuchtkraft zu Watt) im Vergleich: heute <--> in 60 Jahren? (kwT)

    Autor: M.P. 31.01.19 - 15:06

    Ein Beispiel aus der Praxis:

    In unserer Waschküche im Keller stirbt gerade eine Leuchtstofflampe an Altersschwäche.
    Es dauert ewig, bis sie angeht.

    Die "Röhre" hat folgende Daten 120 cm T8 36 Watt, ca 3300 Lumen und kostet heute ca 3 ¤ pro Stück.

    LED Ersatz kostet in der Regel das 5 .. 15 -fache und hat eine nur marginal bessere Lichtausbeute pro Watt. Aber leider gibt es keine, die bezahlbar ist, und 3300 Lumen liefert ....


    Ein LED Ersatz mit 20 Watt und 3000 Lumen kostet 35 Euro!

    Ich werde wohl noch einmal eine Leuchtstofflampe kaufen. Der Vorgänger hat mindestens 18 Jahre gehalten ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.19 15:08 durch M.P..

  8. Re: Wirkungsgrad (Leuchtkraft zu Watt) im Vergleich: heute <--> in 60 Jahren? (kwT)

    Autor: AllDayPiano 31.01.19 - 15:32

    Hab röhren vom Sonderpreisbaumarkt. 9,99 pro Stück. Genauso hell wie 36W Röhre und nach 0,5s an. Ohne Umrüstung außer dem Dummy Starter.

    Bin damit zufrieden. 4000K ist auch ok für den Keller.

  9. Re: Wirkungsgrad (Leuchtkraft zu Watt) im Vergleich: heute <--> in 60 Jahren? (kwT)

    Autor: Rumpanzle 31.01.19 - 18:56

    Das ist hauptsächlich der Schichtdicke des Phosphors geschuldet, drunter steckt ein baugleicher Chip, da könnte also tatsächlich noch mehr als bei den kaltweißen passieren. In den letzten zehn Jahren hatten wir gefühlt eine Verdoppelung, das wird natürlich abschwächen, andererseits mögen neue Technologien (siehe Quantum Dot) auch wieder Aufschwung geben. In 60 Jahren ist der Drops lange gelutscht. Meine Prognose: in 10 Jahren sind wir bei 95%, die restlichen 4,99% mögen sich nicht lohnen, oder kommen als Beifang der Massenproduktion schleichend rein.

  10. Re: Wirkungsgrad (Leuchtkraft zu Watt) im Vergleich: heute <--> in 60 Jahren? (kwT)

    Autor: M.P. 31.01.19 - 20:54

    Hat die wirklich über 3000 Lumen?
    Dann müsste sie um die 20 Watt Leistungsaufnahme haben ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim
  2. sepp.med gmbh, Röttenbach
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. 53,99€
  4. 0,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

  1. Intel Ponte Vecchio: Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node
    Intel Ponte Vecchio
    Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node

    Intel hat seine 7-nm-Xe-Grafikmodule erläutert: Die heißen intern Ponte Vecchio, nutzen diverse Packaging-Techniken sowie Stapelspeicher und werden in multipler Form gekoppelt. Zusammen mit Sapphire-Rapids-CPUs bilden sie die Basis des Aurora-Exaflops-Supercomputers.

  2. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  3. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.


  1. 01:00

  2. 23:59

  3. 20:53

  4. 20:22

  5. 19:36

  6. 18:34

  7. 16:45

  8. 16:26