Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › eCitaro: Daimlers E-Bus künftig…

Welche Ladeleistung ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Ladeleistung ?

    Autor: Melibokus 11.07.18 - 08:18

    Welche Ladeleistung wird über den CCS2 Stecker denn möglich sein ?

  2. Re: Welche Ladeleistung ?

    Autor: chefin 11.07.18 - 08:41

    Melibokus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Ladeleistung wird über den CCS2 Stecker denn möglich sein ?


    Zuwenig für Schnellladen. Also eher ein Langsam laden oder ganz spezielle Hochstromverbinder. Hier dürften wir locker die 1000A sprengen, die da fliesen und damit kommen wir in Bereiche von hochspeziellen Materialien mit Kühlung und sehr großen Kontaktflächen. Das sind bestimmt keine handelsüblichen Ladestecker, da man sich sowas als Privatmensch eher nicht zum Transport seiner Kinder kauft.

  3. Re: Welche Ladeleistung ?

    Autor: PiranhA 11.07.18 - 09:02

    Melibokus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Ladeleistung wird über den CCS2 Stecker denn möglich sein ?

    Ich gehe mal von aus, dass aktuell nur 150 kW geht. Zumindest schreibt die Welt von 1,5h Ladezeit. Kann mir aber vorstellen, dass über das Pantografen-Schnellladesystem auch noch mehr geht.

  4. Re: Welche Ladeleistung ?

    Autor: Eheran 11.07.18 - 10:47

    >Hier dürften wir locker die 1000A sprengen, die da fliesen und damit kommen wir in Bereiche von hochspeziellen Materialien mit Kühlung und sehr großen Kontaktflächen.
    Ich habe doch erst vor ein paar Tagen gezeigt, dass das kein Problem ist. Kupfer ist nichts hochspezielles. Wasserkühlung (damit das Kabel dann doch nur klein und handlich ist) ist auch kein Problem, soetwas nutzt man bei Schweißgeräten seit Jahrzehnten, damit dort die Bewegungsfreiheit nicht durch dicke Kabel eingeschränkt wird.

    Es wäre schön, wenn du die Kritik auch annehmen würdest statt so zu tun, als wäre das Hexenwerk.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  3. Clariant SE, Frankfurt am Main (Sulzbach)
  4. Bosch Gruppe, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

  1. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen
    Nach Chemnitz-Äußerungen
    Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird zum Staatssekretär befördert. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird abgeschafft
    Videoportal
    Youtube Gaming wird abgeschafft

    Die Nutzer finden die Trennung zwischen Youtube und Youtube Gaming zu verwirrend, jetzt zieht das Videoportal die Konsequenzen: Spieleinhalte sind künftig im normalen Angebot zu finden - mit ein paar spannenden Extras.

  3. Glasfaser: Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH
    Glasfaser
    Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH

    Ohne Glasfaser anzubieten, brauchen sich Firmen bei Wohnungsbaukonzernen kaum noch bewerben. Als eigener Akteur beim Netzausbau ist deren Bundesverband deshalb auch gegen das Diginetz-Gesetz.


  1. 19:02

  2. 18:30

  3. 18:24

  4. 17:45

  5. 15:11

  6. 15:00

  7. 13:40

  8. 13:20