1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eigenbau: Telepräsenzroboter aus…

Vielleicht bin ich ja dumm?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht bin ich ja dumm?

    Autor: Keridalspidialose 27.01.11 - 16:57

    Wofür braucht man einen "Telepräsenzroboter"?

  2. Pssst! Nicht laut sagen!

    Autor: Charles Marlow 28.01.11 - 08:38

    Die Branche träumt doch schon von weiterem Bullshit-Bingo und dicken Reibach. ;)

  3. Re: Naja...

    Autor: Bouncy 28.01.11 - 11:48

    Also der Sinn eines Telepräsenzroboters ist schon verständlich, Otto-Normal (a.k.a. Mensch) kommuniziert eben lieber mit möglichst realen Nachbildungen des Gegenübers als mit einem Bild auf einem Monitor auf dem Schreibtisch. Der Roboter kann einem folgen, das Bild ist auf Augenhöhe, man kann interagieren und frei gestikulieren. Das ist auch der Grund warum Telepräsenzräume einen massiven Boom erleben, bei realistischer Abbildung vergißt man einfach schnell, dass das Gegenüber nicht tatsächlich am gleichen Ort ist und man verhält sich natürlicher, verhandelt in der Folge zum Beispiel auch offener.

    Andererseits ist mir der Sinn dieser herumfahrenden Webcam jetzt nicht ganz so klar, für mich hat das mit Telepräsenz eigentlich nichts zu tun - und mit Robotik nun auch nicht, wenn es nur ferngesteuert wird...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.11 11:49 durch Bouncy.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Nürnberg
  2. BEHG HOLDING AG, Berlin
  3. DAW SE, Ober-Ramstadt
  4. dSPACE GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de