1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Einsparverordnungen: So…

Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: =PP= 14.08.22 - 14:42

    Ich bin Mal gespannt ob das so umgesetzt wird, dass Boiler nicht mehr verwendet und Raumtemperatur begrenzt wird. In einem öffentlichen Verwaltungsgebäude wo ich öfters Mal bin muss die Heizung auf max. Stufe laufen, da wenig gedämmt und die Amis damals nicht nachhaltig gebaut haben. Auch gibt's im Haus nur warmes Wasser via alter Vaillant Boiler (5l) aus den 70er Jahren. Das Ding ist nichts anderes als ein Wasserkocher. Bisherige Sanierungsanstöße sind mit "zu teuer" und "lohnt sich nicht" abgelehnt wurden. Jahrelang die Infrastruktur kaputt sparen und hier und da reparieren statt neu zu bauen, recht sich jetzt.

  2. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: knabba 14.08.22 - 15:12

    =PP= schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin Mal gespannt ob das so umgesetzt wird, dass Boiler nicht mehr
    > verwendet und Raumtemperatur begrenzt wird. In einem öffentlichen
    > Verwaltungsgebäude wo ich öfters Mal bin muss die Heizung auf max. Stufe
    > laufen, da wenig gedämmt und die Amis damals nicht nachhaltig gebaut haben.
    > Auch gibt's im Haus nur warmes Wasser via alter Vaillant Boiler (5l) aus
    > den 70er Jahren. Das Ding ist nichts anderes als ein Wasserkocher.
    > Bisherige Sanierungsanstöße sind mit "zu teuer" und "lohnt sich nicht"
    > abgelehnt wurden. Jahrelang die Infrastruktur kaputt sparen und hier und da
    > reparieren statt neu zu bauen, recht sich jetzt.
    Da die Kosten beim Neubau immer explodieren vermutlch richtig. So lange die Politik sich bei jedem Neubau ein Denkmal setzen will wird es niemals besser.

  3. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: Sterling-Archer 14.08.22 - 15:12

    dann wird eben das fenster mit dickem stoff zugehangen und jeder trägt wieder sein jäckchen.

  4. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: User_x 14.08.22 - 15:57

    Wasser darf keine 25° übersteigen und wenn, müssen mindestens 65° drin sein, Sonst kommen leciinellen. Und werden die mal vom Prüfer entdeckt, darfst gleich alle Rohre neu machen...

  5. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: =PP= 14.08.22 - 16:33

    knabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > =PP= schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Da die Kosten beim Neubau immer explodieren vermutlch richtig. So lange die
    > Politik sich bei jedem Neubau ein Denkmal setzen will wird es niemals
    > besser.

    Ja das stimmt. Irgendwie sieht man aber zumindest in meiner eher ländlichen Gegend hier kaum Neubauten, sondern versucht mit allen möglichen Mitteln uralte denkmalpflichtige Gebäude für Büroräume zu nutzen. Von 2 Projekten weiß ich, dass sie ingesamt teuer als ein Neubau geworden sind und natürlich immer noch nicht perfekt geeignet für Büros.

  6. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: =PP= 14.08.22 - 16:34

    Das Problem haben die da nicht. Gibt ja kein fließend Warm-Wasser :D - Der Boiler macht 100 Grad kochen Wasser und heizt alle 5 Minuten nach.

  7. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: Nutzer-name 14.08.22 - 17:09

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wasser darf keine 25° übersteigen und wenn, müssen mindestens 65° drin
    > sein, Sonst kommen leciinellen. Und werden die mal vom Prüfer entdeckt,
    > darfst gleich alle Rohre neu machen...


    Sonst kommt wer?

  8. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: MichaGo 14.08.22 - 17:16

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wasser darf keine 25° übersteigen und wenn, müssen mindestens 65° drin
    > sein, Sonst kommen leciinellen. Und werden die mal vom Prüfer entdeckt,
    > darfst gleich alle Rohre neu machen...


    Oh... Legionellen im totgestandene Heizkreislauf?
    Krasse Story Bro!
    Und dann muss man die komplette Installation erneuern?
    Dein Heizungsinstallateur ist mir sympathisch!
    Der weiss wie man Geld verdient.

    <°)))))><

    Hier Dein Fisch

  9. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: robinx999 14.08.22 - 18:01

    Nutzer-name schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wasser darf keine 25° übersteigen und wenn, müssen mindestens 65° drin
    > > sein, Sonst kommen leciinellen. Und werden die mal vom Prüfer entdeckt,
    > > darfst gleich alle Rohre neu machen...
    >
    > Sonst kommt wer?

    Eine etwas kreative Schreibweise für Legionellen, bei Heizungen Harmlos. Bei Warmwasser relevant, wenn man einen Behälter im Keller hat wo das Wasser vorher aufgeheizt wurde. In Mehrfamilienhäusern gibt es dort Vorschriften einer Mindesettemperatur. In Einfamilienhäusern gibt es Empfehlungen, einige gehen bewusst unter die Temperatur da sie davon ausgehen das der Wasseraustausch so häufig stattfindet das die eingesparte Energie den Gefahren überlegen ist

  10. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: peterdork 14.08.22 - 18:05

    Zumal die Gefahr von Legionellen - ähnlich wie bei Covid - nur für einige wenige "interessant" ist. Mit einem gesunden Immunsystem kein Problem.

  11. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: Nutzer-name 14.08.22 - 19:00

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine etwas kreative Schreibweise für Legionellen, bei Heizungen Harmlos.
    > Bei Warmwasser relevant, wenn man einen Behälter im Keller hat wo das
    > Wasser vorher aufgeheizt wurde. In Mehrfamilienhäusern gibt es dort
    > Vorschriften einer Mindesettemperatur. In Einfamilienhäusern gibt es
    > Empfehlungen, einige gehen bewusst unter die Temperatur da sie davon
    > ausgehen das der Wasseraustausch so häufig stattfindet das die eingesparte
    > Energie den Gefahren überlegen ist

    Das hatte ich schon vermutet, dass die Legionellen gemeint sind. Aber der Gute war weder im Stande die Bezeichnung, noch die Temperaturangaben richtig zu benennen.

  12. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: Eheran 14.08.22 - 19:30

    >Legionellen wurden erstmals im Juli 1976 im Bellevue-Stratford Hotel in Philadelphia (USA) entdeckt. Dort erkrankten beim 58. Veteranenkongress der Amerikanischen Legion (Pennsylvania American Legion) 180 von 4400 Delegierten. Die Krankheit forderte 29 Todesopfer

    >Der Ausbruch einer Legionellen-Epidemie mit den bisher meisten Todesfällen in Deutschland ereignete sich Anfang Januar 2010 im Raum Ulm mit 5 Toten und 64 Infizierten.

    29 von 180 gestorben.
    5 von 64 gestorben.
    Generell sterben daran nicht wenige. Es sind auch nicht nur Ältere, die betroffenen sind, dort fallen auch Hotels, Telekom und Playboy Mansion auf.
    Ohne moderne, medizinische Hilfe (frühzeitige und konsequente Behandlung mit einer geeigneten Antibiotika-Kombination) liegt die Letalität wohl bei 10 bis 15 %.

    >Zumal die Gefahr von Legionellen - ähnlich wie bei Covid - nur für einige wenige "interessant" ist. Mit einem gesunden Immunsystem kein Problem.
    Wie kommt es zu der Annahme?

  13. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: ayngush 14.08.22 - 19:44

    Es gibt durchaus Kombianlagen, die Brauchwasser und Heizwasser erwärmen.

  14. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: User_x 14.08.22 - 22:37

    Wenn man schon auf Sheldon macht, sollte man auch trotz Flüchtigkeitsfehlern den Sinn dahinter verstehen. Aber machen wir uns nichts vor, das ist eine Genugtuung für dich, nicht wahr...

    via Smartphone.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.22 22:38 durch User_x.

  15. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: User_x 14.08.22 - 22:51

    https://www.bundesbaublatt.de/artikel/bbb_Legionellen_im_Trinkwasser_Vermieter_in_der_Pflicht_2034435.html

    via Smartphone.

  16. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: lestard 15.08.22 - 10:33

    Aber worauf warten die denn? Dass es irgendwann wieder billiger wird?
    Wenn die Kosten auf absehbare Zeit immer weiter steigen, dann lohnt es sich nicht, noch viel länger zu warten. Die Instandhaltungs- und Betriebskosten steigen immer weiter und wenn man einen Neubau oder Grundsanierung irgendwann nicht mehr weiter verschieben kann, sind die Kosten dann nochmal deutlich teuerer als wenn man zeitnah sich kümmern würde.

  17. Re: Verwaltungsgebäude vs. Energiesparmaßnahmen

    Autor: lestard 15.08.22 - 10:37

    peterdork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit einem gesunden Immunsystem kein Problem.

    Leider weiß man es immer erst hinterher, ob das eigene Immunsystem wirklich gut genug war. Da haben sich ja schon einige verschätzt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) Projekte
    Bayerischer Jugendring, München
  3. Projektleiterin / Projektleiter für die Bauwerkserneuerung der Ingenieurbauwerke U-Bahn (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 33,90€ (Best -und Tiefstpreis!)
  2. 1.699€ (1.798€ im Vergleich)
  3. (u. a. be quiet! Dark Power 12 750 W für 159,90€ + 6,99€ Versand statt 179,99€ im Vergleich)
  4. (u. a. Kingston A400 240 GB für 17,50€ und 480 GB für 32€ statt 27,10€/37,97€ im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de