Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elastisch: Akku aus Silikon lässt…

Kapazität und Spannung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kapazität und Spannung?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.02.13 - 12:10

    Da es sich um eine rote LED handelt, die wohl ohne Vorwiderstand angeschlossen ist, wird die Spannung nicht über 1 Volt betragen. Die Kapazität schätze ich auf 100 mA/h.

    So ist das Ganze noch unbrauchbar und ich bezweifle, dass sich das so schnell ändern wird.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Kapazität und Spannung?

    Autor: nykiel.marek 28.02.13 - 12:58

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da es sich um eine rote LED handelt, die wohl ohne Vorwiderstand
    > angeschlossen ist, wird die Spannung nicht über 1 Volt betragen. Die
    > Kapazität schätze ich auf 100 mA/h.
    >
    > So ist das Ganze noch unbrauchbar und ich bezweifle, dass sich das so
    > schnell ändern wird.

    Du weist aber schon, dass es hier um Grundlagenforschung und nicht um serienreifes Produkt geht? Das Erste Flugzeug hat auch nur ein Paar Meter in der Luft geschafft. Was wolltest du uns also mit deinem Posting Mitteilen, was nicht ohnehin schon klar wäre?
    Gruß, MN



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.13 12:58 durch nykiel.marek.

  3. Re: Kapazität und Spannung?

    Autor: Kampfmelone 28.02.13 - 19:50

    Interessante Schätzung. Btw wird die Kapazität in Ah und nicht in A/h angegeben...

  4. Re: Kapazität und Spannung?

    Autor: Eheran 28.02.13 - 19:51

    Ich bezweifle nichts desto trotz die 100mAh (nicht mA/h).
    Die Spannung wird auch eher im bereich der für LiMn üblichen >3V liegen, wofür es natürlich auch LED's gibt.
    Und natürlich kann man sie auch mit Überspannung versorgen, sofern die Spannung nicht durchschlägt oder die LED auf dauer überhitzt, was in diesem Fall ausgeschlossen ist.
    Angesichts dieses Akku's würde ich aber ohnehin von einem sofortigen Spannungseinbruch ausgehen, denn viel Strom wird da nicht rauskommen können.
    Wenn der Akku 10mA schafft und über 2V bleibt... wäre schon was, glaube ich aber nicht.


    PS: Ich habe hier eine Rote Superflux LED die dauerhaft über 9V aushält (spezifiziert für max. 2V). Sie blieb von einer defekten "5 in Reihe" schaltung als einzige übrig, wie auch immer das möglich ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. TOMRA SYSTEMS GmbH, Langenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Tinker-Board: Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
    Tinker-Board
    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

    Still und leise steigt erstmals ein bekannter Mainboard-Hersteller in den Markt für Bastelcomputer ein und will mit dem Raspberry Pi konkurrieren. Die Technik klingt interessant, zur Software fehlen aber jegliche Informationen.

  2. Privatsphäre: Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder
    Privatsphäre
    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

    Verschlüsselt kommunizieren, und das noch besser als zuvor: Der 2013 geschlossene E-Mail-Dienst Lavabit ist wieder verfügbar - am Tag der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump. Lavabit soll die Privatsphäre seiner Nutzer noch besser schützen.

  3. Potus: Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto
    Potus
    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

    Amtsübergabe auch im Internet: Donald Trump hat die offiziellen Social-Media-Konten des US-Präsidenten mit einer leeren Timeline übernommen. Die Tweets der Obamas werden archiviert.


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27