1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektro-MTB: Specialized S-Works…

da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: jo-1 14.05.21 - 08:34

    hm - hab mich im letzten Jahr ausgiebigst mit eMTBs beschäftigt und bin dann zur fast einzig möglich Entscheidung zu kommen wenn man nachhaltig und fair produzierte Bikes aus Deutschland will, denn leider so gut wie keiner schweisst seine Rahmen noch in Deutschalnd und schon gar nicht aus hochfestem 7020-T6 Aluminium.

    Da bleibt fast nur Nicolai übrig - vor allem wenn man dann noch die elektronische Rohloff 14 Gang Schaltung haben möchte.

    Da kommt man dann schnell auch auf 12..13 k EUR - das gute daran - es wird steuerlich gefördert und so zahle ich am Ende des Tages 3..4 k EUR weniger als den Listenpreis. Das wird wohl auf lang Zeit meine einzige E-Mobilität bleiben ;-)

    Das G1 EBOXX E14 ist aus meiner Sicht Das Nonplusultra und das Fahrergewicht darf bis 150 kg sein - nicht notwenig bei mir aber für schwerere Fahrer sicher ein Plus

    https://www.nicolai-bicycles.com/bike/g1-eboxx-e14-2021/

    ( war überrascht wie schnell man bei diesen Grössenordnungen landet wenn gewisse Eckpunkte der Ausstattung festgelegt sind )

  2. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: px 14.05.21 - 08:43

    Mir würde vor allem ein realistischer Preis fehlen... für ein FAHRRAD! In den Preisregionen hat man ja schon eine reichliche Auswahl an Kleinwagen, die allesamt weitaus mehr als 150kg unbeeindruckt von Wind und Wetter über hunderte km bewegen können...

    Es ist leider wie beim E-Auto, aktuell weiterhin purer Luxus, den sich viele schlicht nicht leisten können oder wollen.

  3. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: airwaver 14.05.21 - 08:45

    Die Engländer sin noch ganz gut dabei was Rahmen angeht (Orange Bikes).
    Auch am G1 kommen Teile aus England zum Einsatz (Hope Kurbel, hab selber einige Hope Teile an meinem Hardtail, unter anderem deren ovale spiderless Kettenblätter).

    Bin allerdings kein freund von ebikes im MTB bereich.
    Was mich erstaunt sind die mickrigen 35Nm beim S-Works, 85Nm beim G1, die Haibikes mit Flyon Motor kommen immerhin schon auf 120Nm.
    Aber alle auf 25km/h abgeriegelt, was bei MTB/Trailbikes keinen Sinn ergibt.

    Dann lieber ein EGO Kit: ego-kits. com bis zu 3,4KW, bis zu 70km/h aber auch dort: Braucht man an nem Trailbike nicht, kommt allerdings auf 150Nm.

    Das G1 hat halt Riemenantrieb, da siehts mit Ersatzteilen und/oder Reparatur auf dem Trail und in abgelegeneren Gebieten dürftig aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.21 08:47 durch airwaver.

  4. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: smonkey 14.05.21 - 08:47

    1. Der Rahmen ist aus Carbon. Da wird nichts geschweißt.

    2. Ist das eine Racer / Downhill Maschine. Ob da eine Nabenschaltung gut ankommt, wage ich zu bezweifeln.

  5. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: foobarJim 14.05.21 - 08:55

    airwaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber alle auf 25km/h abgeriegelt, was bei MTB/Trailbikes keinen Sinn
    > ergibt.

    Der Sinn ergibt sich dann, wenn man den Berg hochfährt. Und da sollten 25km/h ja im Allgemeinen reichen.

  6. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: jo-1 14.05.21 - 08:59

    foobarJim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > airwaver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber alle auf 25km/h abgeriegelt, was bei MTB/Trailbikes keinen Sinn
    > > ergibt.
    >
    > Der Sinn ergibt sich dann, wenn man den Berg hochfährt. Und da sollten
    > 25km/h ja im Allgemeinen reichen.


    So schaut‘s aus - 35 Nm sind dafür sehr wenig - hier punktet der Bosch Antrieb deutlichst.

    Zudem finde ich im eMTB Bereich Aluminium als Rahmenmaterial deutlich sinnvoller.

  7. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: airwaver 14.05.21 - 09:02

    foobarJim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sinn ergibt sich dann, wenn man den Berg hochfährt. Und da sollten
    > 25km/h ja im Allgemeinen reichen.

    Wenn man bergauffährt ja, macht man mit dem Bigbike jetzte eher selten bis gar nicht.
    Bei höheren Gewichten durch E-Zusatz, bringt es schon mehr an Beschleunigung zu haben um mit dem Schwergewicht genug Geschwindigkeit für die Sprünge zu haben.

    Alle drei genannten Bikes sind auf bergab konfiguriert (Lenker Back-/Upsweep/Rise, Sattel, Vorbaulänge, Rahmengeometrie, Bremsen wie eine Code RSC, die jetzt nicht gerade eine der leichteren Bremsen ist und dazu noch mit 220er Scheibe).

    Um mit diesen Bike bergauf zu kommen, muss man sich quasi aufstellen und den Körperschwerpunkt weit über den Lenker nach vorne verlagern, weil einem sonst das Vorderrad entgegen kommt, dann wiederrum kann man aber nichtmehr pedalieren.

    Deswegen: Am MTB (zumindest FR/DH/selbst fettere AllMtn) hat ein E-Antrieb nichts verloren, weil bergab und auf ebener Strecke nicht nötig und für bergauf passt die Geometrie nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.21 09:04 durch airwaver.

  8. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: smonkey 14.05.21 - 09:06

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So schaut‘s aus - 35 Nm sind dafür sehr wenig - hier punktet der
    > Bosch Antrieb deutlichst.
    >
    > Zudem finde ich im eMTB Bereich Aluminium als Rahmenmaterial deutlich
    > sinnvoller.

    Weder mit dem Bosch noch mit Aluminium kommst du auf 18,7 kg. Wer so ein Rad kauft, dem genügen die 35NM und auch die 320 Wh.

    Wer einfach nur auf Arbeit pendeln will, dem genügt auch ein 25 kg Monster mit Bosch Motor und Alu Rahmen.

  9. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: Eldark 14.05.21 - 09:06

    foobarJim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > airwaver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber alle auf 25km/h abgeriegelt, was bei MTB/Trailbikes keinen Sinn
    > > ergibt.
    >
    > Der Sinn ergibt sich dann, wenn man den Berg hochfährt. Und da sollten
    > 25km/h ja im Allgemeinen reichen.

    Er brauch vielleicht die Unterstützung bergab? Von den vielen Angstbremsen muss man nebenbei Zuviel treten xD

    Und bergauf will man erstmal 10 Minuten 25 km/h schaffen, auch mit Motor ist es nicht leicht...

  10. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: foobarJim 14.05.21 - 09:08

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Der Sinn ergibt sich dann, wenn man den Berg hochfährt. Und da sollten
    > > 25km/h ja im Allgemeinen reichen.
    >
    > So schaut‘s aus - 35 Nm sind dafür sehr wenig - hier punktet der
    > Bosch Antrieb deutlichst.

    Ich denke mal, das ist dem relativ niedrigen Gewicht geschuldet. Andere eMTBs sind meistens deutlich jenseits von 20kg. D.h., wer ein leichtes Rad will muss halt etwas mehr in die Pedale treten.

    > Zudem finde ich im eMTB Bereich Aluminium als Rahmenmaterial deutlich
    > sinnvoller.

    Bei den normalen MTBs ist Carbon doch fast schon Standard bei den höherpreisigen Modellen. Ist das bei eMTBs normalerweise anders? Um das Gewicht so weit wie möglich zu drücken bleibt einem ja eigentlich gar nichts anderes übrig als auf Carbon zu setzen.

  11. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: theFiend 14.05.21 - 09:14

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Der Rahmen ist aus Carbon. Da wird nichts geschweißt.
    >
    > 2. Ist das eine Racer / Downhill Maschine. Ob da eine Nabenschaltung gut
    > ankommt, wage ich zu bezweifeln.


    Danke das wenigstens einer halbwegs Ahnung hier mitbringt :D Dacht schon es sind alle in den Paulanergarten gefahren :D

  12. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: nirgendwer 14.05.21 - 09:23

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weder mit dem Bosch noch mit Aluminium kommst du auf 18,7 kg. Wer so ein
    > Rad kauft, dem genügen die 35NM und auch die 320 Wh.
    >
    > Wer einfach nur auf Arbeit pendeln will, dem genügt auch ein 25 kg Monster
    > mit Bosch Motor und Alu Rahmen.

    Als Profi mit Sponsor gerne regelmäßig ein neues aus Karbon. Regelmäßig nach Winterberg+co. über Jahre hinweg mit dem selben Rad? Mit Alu oder gar Stahl.

    Alu und insb. Stahl sind bei Überlastung und insb. Beschädigungen _deutlich_ toleranter. Auf einen Stahlrahmen würde ich mich noch setzen, selbst wenn er Macken hat und schon leicht verbogen ist. Carbon höchstens nach der Röntgenanalyse (was wiederum für den Profi mit Sponsor spricht...) oder aber, wenn es nur darum geht, zum Bäcker oder auf die Arbeit zu pendeln... soviel dazu.

  13. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: foobarJim 14.05.21 - 09:26

    airwaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Deswegen: Am MTB (zumindest FR/DH/selbst fettere AllMtn) hat ein E-Antrieb
    > nichts verloren, weil bergab und auf ebener Strecke nicht nötig und für
    > bergauf passt die Geometrie nicht.

    Auf mich macht das hier vorgestellte Specialized eher den Eindruck eines Trailbikes, das nichts ausschließlich für das bergab fahren im Bikepark konzipiert ist. Aber gut, ich mag mich irren.

  14. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: smonkey 14.05.21 - 09:36

    Es ging mir nicht um eine Grundsatzdiskussion Alu vs. Carbon. Ich habe lediglich festgestellt, dass man nur mit Carbon bei einem eMTB auf das Gewicht von 18,7 kg kommen kann.

  15. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: airwaver 14.05.21 - 09:43

    foobarJim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf mich macht das hier vorgestellte Specialized eher den Eindruck eines
    > Trailbikes, das nichts ausschließlich für das bergab fahren im Bikepark
    > konzipiert ist. Aber gut, ich mag mich irren.

    Es ist zwar ein Trailbike aber mit 170mm Federweg ohne Lockoutgabel.
    35mm Vorbau, 30mm Rise, 6° Upsweep und 8° Backsweep und 800mm Lenkerbreite bei 35mm Klemmung sind eigentlich Freeridemaße.

    Für Trail/XC hätte ich eher sowas wie 50mm Vorbau, 15-20mm Rise bei 5° Upsweep und 8° Backsweep erwartet und eine Breite um etwa 760mm mit 31,8er Klemmung oder sogar eine Flatbar.

    Das Marketinggebrabbel auf der Herstellerwebsite klingt auch mehr nach bergab:
    "Ultra-responsives Handling und Big-Mountain-Fähigkeit verschmelzen mit den Vorteilen unseres Turbo SL Systems und ermöglichen es dir, die Trail-Monster zu bezwingen, die bisher deine Nemesis waren.
    [...]
    Mehr Leistung beim Klettern. Mehr Federweg, wenn du ihn brauchst. Mehr Runden. Mehr Sprünge. Mehr Drops. Mehr Stoke."



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.21 09:46 durch airwaver.

  16. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: aLpenbog 14.05.21 - 10:52

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir würde vor allem ein realistischer Preis fehlen... für ein FAHRRAD! In
    > den Preisregionen hat man ja schon eine reichliche Auswahl an Kleinwagen,
    > die allesamt weitaus mehr als 150kg unbeeindruckt von Wind und Wetter über
    > hunderte km bewegen können...

    Und mit dem Kleinwagen brettere ich dann einen Mountainbiketrail hinab und fahre auf dem Radweg am Stau der Straße vorbei? Das ist ein Sportgerät im Profibereich und kein Fortbewegungsmittel wie ein 500-1.000 Euro Citybike für den Weg zur Arbeit oder den Einkauf im nächsten Supermarkt.

    > Es ist leider wie beim E-Auto, aktuell weiterhin purer Luxus, den sich
    > viele schlicht nicht leisten können oder wollen.

    Ich glaub normale S-Works Räder, sei es nun im Mountainbike- oder Rennradbereich, die auch sonst knapp 10k kosten werden sich die meisten auch nicht leisten können oder wollen. Das sind wie gesagt Profisportgeräte oder für andere eben fehleingesetzte Luxusartikel.

    Das hier ist eben ein elektrischer Porsche E-Macan in der GTS Version, wenn wir es auf Autos beziehen wollen und kein beliebiger Kleinwagen. Und der wird vermutlich eher das Zehn- bis Zwanzigfache des Fahrrads hier kosten.

  17. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: iu3h45iuh456 14.05.21 - 11:55

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ( war überrascht wie schnell man bei diesen Grössenordnungen landet wenn
    > gewisse Eckpunkte der Ausstattung festgelegt sind )

    Habe mich mit Bikes in dieser Preisregion nie beschäftigt aber ich staune auch über den Preis. Wenn einem der Edel-Faktor 6 oder 8k¤ Aufpreis wert ist, bitte :-)

  18. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: theFiend 14.05.21 - 12:04

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Habe mich mit Bikes in dieser Preisregion nie beschäftigt aber ich staune
    > auch über den Preis. Wenn einem der Edel-Faktor 6 oder 8k¤ Aufpreis wert
    > ist, bitte :-)


    Der ist deutlich geringer. Im Kern gehts hier um ein Sportgerät und halt nicht um das eMTB für Paul Plauzi. Das ist halt n etwa so als würde man beim F1 Auto sagen: "wenn´s einem halt die 5 Mio edel-Aufpreis zu meinem Dacia wert ist..."

  19. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: aLpenbog 14.05.21 - 12:17

    +1

    Genau das. Leute vergleichen das hier dauernd mit beliebigen Fortbewegungsmitteln.

  20. Re: da würde mir einiges fehlen - vor allem die Rohloff Schaltung

    Autor: iu3h45iuh456 14.05.21 - 12:50

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iu3h45iuh456 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Habe mich mit Bikes in dieser Preisregion nie beschäftigt aber ich
    > staune
    > > auch über den Preis. Wenn einem der Edel-Faktor 6 oder 8k¤ Aufpreis wert
    > > ist, bitte :-)
    >
    > Der ist deutlich geringer. Im Kern gehts hier um ein Sportgerät und halt
    > nicht um das eMTB für Paul Plauzi. Das ist halt n etwa so als würde man
    > beim F1 Auto sagen: "wenn´s einem halt die 5 Mio edel-Aufpreis zu
    > meinem Dacia wert ist..."

    Ich rede hier nicht vom E-MTB beim Disounter oder im Baumarkt. Also mal nicht so tun, als ob ich hier mit einem 999,- ¤ Bike als Vergleich komme.
    Dennoch bekommt man ab ca. 6.000 ¤ schon ein E-MTB mit Carbon-Rahmen und hochwertigen Komponenten. Ich sag ja nicht, dass das hier vorgestellt Rad unsinnig ist, ich staune nur über den Preis für das Gesamtpaket.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München
  2. IT-Architektin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Forschungsunterstützung
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  4. SAP MM Senior Prozess-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de