Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Audi E-Tron Quattro…

Günstiger und für mich schicker als Tesla Model X!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Günstiger und für mich schicker als Tesla Model X!

    Autor: b.mey 16.03.18 - 09:08

    Da hat Audi nen guten Job gemacht. Natürlich ist so ein Auto für die gehobene Oberschicht als Zielgruppe gedacht und nicht für Otto Normal Autofahrer. Genau wie das Tesla Model X. Aber das Audi es trotz des schickeren Äußeren schafft den Preis des Model X zu unterbieten ist durchaus ne Leistung.

    Würde ich zur gehobenen Oberschicht gehören und hätte Bock auf ein Elektro SUV, ich würde mich eher für den Audi entscheiden.


    Hoffentlich beeilt sich Audi dann auch mit dem Ausbau der 150KW Ladeinfrastruktur. Denn das Supercharger Netzwerk ist natürlich noch ein nennenswerter Vorteil für Tesla.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.18 09:12 durch b.mey.

  2. Re: Günstiger und für mich schicker als Tesla Model X!

    Autor: ChMu 16.03.18 - 09:32

    b.mey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hat Audi nen guten Job gemacht. Natürlich ist so ein Auto für die
    > gehobene Oberschicht als Zielgruppe gedacht und nicht für Otto Normal
    > Autofahrer. Genau wie das Tesla Model X. Aber das Audi es trotz des
    > schickeren Äußeren schafft den Preis des Model X zu unterbieten ist
    > durchaus ne Leistung.

    Das Aussehen ist wohl Geschmackssache. Ich mag keine SUVs aber das ist eben meine persoenliche Meinung, der Audi ist ja erheblich kleiner als das Model X.
    >
    > Würde ich zur gehobenen Oberschicht gehören und hätte Bock auf ein Elektro
    > SUV, ich würde mich eher für den Audi entscheiden.

    Ja? Also ich wuerde ihn eher mit dem Jaguar i-Pace vergleichen, was Groesse und Preis angeht. Und der Jaguar sieht doch nicht schlecht aus? Beide haben nur 5 Sitze, das Model X ist ein sieben Sitzer und damit meine ich nicht so Notsitze wie im Model S, sondern echte Sitze. Ist schon ne ganze Kategorie drueber.
    >
    >
    > Hoffentlich beeilt sich Audi dann auch mit dem Ausbau der 150KW
    > Ladeinfrastruktur. Denn das Supercharger Netzwerk ist natürlich noch ein
    > nennenswerter Vorteil für Tesla.

    Ja ja, das wird, ganz sicher. Irgendwann. Audi verkauft erst mal Autos, wie alle anderen auch. Tesla ein Mobilitaets Konzept. Aber das ist noch nicht durchgedrungen.

  3. Re: Günstiger und für mich schicker als Tesla Model X!

    Autor: thinksimple 16.03.18 - 21:26

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > b.mey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da hat Audi nen guten Job gemacht. Natürlich ist so ein Auto für die
    > > gehobene Oberschicht als Zielgruppe gedacht und nicht für Otto Normal
    > > Autofahrer. Genau wie das Tesla Model X. Aber das Audi es trotz des
    > > schickeren Äußeren schafft den Preis des Model X zu unterbieten ist
    > > durchaus ne Leistung.
    >
    > Das Aussehen ist wohl Geschmackssache. Ich mag keine SUVs aber das ist eben
    > meine persoenliche Meinung, der Audi ist ja erheblich kleiner als das Model
    > X.
    > >
    > > Würde ich zur gehobenen Oberschicht gehören und hätte Bock auf ein
    > Elektro
    > > SUV, ich würde mich eher für den Audi entscheiden.
    >
    > Ja? Also ich wuerde ihn eher mit dem Jaguar i-Pace vergleichen, was Groesse
    > und Preis angeht. Und der Jaguar sieht doch nicht schlecht aus? Beide haben
    > nur 5 Sitze, das Model X ist ein sieben Sitzer und damit meine ich nicht so
    > Notsitze wie im Model S, sondern echte Sitze. Ist schon ne ganze Kategorie
    > drueber.
    > >
    > >
    > > Hoffentlich beeilt sich Audi dann auch mit dem Ausbau der 150KW
    > > Ladeinfrastruktur. Denn das Supercharger Netzwerk ist natürlich noch ein
    > > nennenswerter Vorteil für Tesla.
    >
    > Ja ja, das wird, ganz sicher. Irgendwann. Audi verkauft erst mal Autos, wie
    > alle anderen auch. Tesla ein Mobilitaets Konzept. Aber das ist noch nicht
    > durchgedrungen.


    Natürlich ist das derzeitige System von Tesla noch ungeschlagen. Ich denke aber es sollten nicht alle Hersteller ein eigenes Lade-Konzept nur für die eigenen Fahrzeuge anbieten. Wie sähe es da an Ladestellen aus. Das wär Platzverschwendung. Vielleicht besteht ja in Zukunft die Möglichkeit auch die Ladestellen von Tesla mit einzubinden. Mich würde es freuen. Je mehr desto besser.

    Mal OT: Gibt's eigentlich ne Tastatur App die Bayerisch in Deutsch wandelt?
    Ich muss laufend korrigieren.

    Wenn ein Mensch immer online ist spricht man dann von einer KI?

  4. Re: Günstiger und für mich schicker als Tesla Model X!

    Autor: bolzen 17.03.18 - 00:18

    b.mey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... gehobenen Oberschicht ...

    Also Multimillionäre fahren Audi? Das ist mir neu.

  5. Re: Günstiger und für mich schicker als Tesla Model X!

    Autor: thinksimple 17.03.18 - 09:25

    bolzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > b.mey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... gehobenen Oberschicht ...
    >
    > Also Multimillionäre fahren Audi? Das ist mir neu.

    A8 lang. SQ7 getunt, RS7 etc.
    Schau mal nach Dubai oder China.

    Wenn ein Mensch immer online ist spricht man dann von einer KI?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns, München
  2. CTS EVENTIM Solutions GmbH, Bremen
  3. BwConsulting GmbH, Berlin, Köln
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

  1. Speicherverwaltung: Facebook veröffentlicht neuen OOM-Killer für Linux
    Speicherverwaltung
    Facebook veröffentlicht neuen OOM-Killer für Linux

    Falls die Prozesse eines Servers zu viel Speicher belegen, der Server also Out-of-Memory (OOM) ist, muss dieser zwangsweise irgendwie wieder freigegeben werden. Bestenfalls wird die Situation bereits vor dem Auftreten verhindert. Facebook veröffentlicht dazu nun ein neues Userspace-Werkzeug.

  2. Behördenfunk: Patientendaten von Rettungsdiensten ungeschützt im Internet
    Behördenfunk
    Patientendaten von Rettungsdiensten ungeschützt im Internet

    Ein Unbekannter stellte Funksprüche von Rettungsdiensten mit Namen und Adressen von Betroffenen aus dem Landkreis Recklinghausen ins Internet. Möglich ist das, weil die Daten über ein unverschlüsseltes Protokoll namens Pocsag verschickt werden.

  3. Onlinehandel: Chinas JD.com kommt nach Deutschland
    Onlinehandel
    Chinas JD.com kommt nach Deutschland

    JD.com verkauft in China vor allem Elektronik an seine über 300 Millionen aktiven Nutzer. Der Start in Deutschland mit eigenem Lager und Büro steht bevor.


  1. 14:15

  2. 14:08

  3. 13:52

  4. 13:45

  5. 13:30

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45