1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Toyota stellt…

Endlich mal ein Hersteller...

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich mal ein Hersteller...

    Autor: Bouncy 08.05.12 - 15:33

    ...der nicht übertrieben retuschierte Pressebilder rausgibt, sondern den Wagen so fotografiert, wie er aussieht. Bei Audi würde der jetzt in weichgezeichnetem Sand in die untergehende Sonne fahren und die perfekt polierten Alufelgen sich haarscharf in einer digitalen Pfütze spiegeln. Damit wäre die erste Million Werbebudget weg. Nur leider hat Toyota das eingesparte Geld nicht in Design gesteckt und nicht erkannt, wie der Hase auf dem SUV-das-sind-verdammt-nochmal-Lifestyle-Autos-Markt läuft...

  2. Re: Endlich mal ein Hersteller...

    Autor: Replay 08.05.12 - 17:56

    Bei Toyota ist man eben anders gestrickt. Die reden nicht nur, die handeln. Wenn ein neues Auto vorgestellt wird, dann so, wie es auch aussieht. Geschmack liegt auch hier im Auge des Betrachters.

    Bei den Toyoten gibt es auch sowas wie den Landcruiser, das ist was für echte Männer und nix für Großstadthuschen, um damit vor den Mädls zu prahlen.

    Und wenn eine Technologie aus dem eigenen Portfolio nicht zur Verfügung steht, wird halt woanders zugekauft oder eine Kooperation eingegangen. Da können sich die deutschen Autobauer eine Scheibe runterschneiden. Ein deutsches Auto mit Tesla-Technik? Ein deutsches Auto mit Prius-Technik? Undenkbar. Da würde man ja eine eigene Schwäche zugeben,

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: Endlich mal ein Hersteller...

    Autor: Bouncy 09.05.12 - 09:28

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Toyota ist man eben anders gestrickt. Die reden nicht nur, die handeln.
    > Wenn ein neues Auto vorgestellt wird, dann so, wie es auch aussieht.
    > Geschmack liegt auch hier im Auge des Betrachters.
    >
    > Bei den Toyoten gibt es auch sowas wie den Landcruiser, das ist was für
    > echte Männer und nix für Großstadthuschen, um damit vor den Mädls zu
    > prahlen.
    40% der Frauen stehen auf Männer mit geländegängigen Autos - gerade gestern auf welt.de (*schäm*) gelesen ;)
    > Und wenn eine Technologie aus dem eigenen Portfolio nicht zur Verfügung
    > steht, wird halt woanders zugekauft oder eine Kooperation eingegangen. Da
    > können sich die deutschen Autobauer eine Scheibe runterschneiden. Ein
    > deutsches Auto mit Tesla-Technik? Ein deutsches Auto mit Prius-Technik?
    > Undenkbar. Da würde man ja eine eigene Schwäche zugeben,
    Lol, das ist absurd, also wenn es ein Volk gibt, bei dem es darum geht das eigene Gesicht zu wahren und unter keinen Umständen Schwäche einzugestehen, dann sind es die Japaner! Aber Toyota gesteht sich doch keine Schwäche ein, nur weil sie mit Tesla kooperieren.
    Was sollen deine hetzerischen Aussagen gegen die deutschen Autobauer? Klar, zu deutschen Autos mit Prius-Technik wird es sicherlich nicht kommen, das wäre eine Kooperation mit der direkten Konkurrenz, logisch, dass man das nicht tut. Davon abgesehen hat auch Daimler mit Tesla eine Kooperation, genau wie Toyota...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team GmbH, Paderborn
  2. über duerenhoff GmbH, Wertheim
  3. SICOS BW GmbH, Stuttgart
  4. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
    Kryptographie
    Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

    Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
    2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
    3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten