1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Toyota stellt…

SUV ohne Allradantrieb?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SUV ohne Allradantrieb?

    Autor: FaLLoC 08.05.12 - 14:30

    SUV ohne Allradantrieb?

    Ich halte ja SUV sowieso schon für eingeschränkt sinnvoll, aber was bitte soll ein SUV mit Frontantrieb? Jetzt gibt es ein Auto, bei dem sowieso schon das einzig sinnvolle der Allradantribe ist, nur eben ohne Allradantrieb ;-)

    --
    FaLLoC

  2. Re: SUV ohne Allradantrieb?

    Autor: Bouncy 08.05.12 - 15:39

    FaLLoC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SUV ohne Allradantrieb?
    >
    > Ich halte ja SUV sowieso schon für eingeschränkt sinnvoll, aber was bitte
    > soll ein SUV mit Frontantrieb? Jetzt gibt es ein Auto, bei dem sowieso
    > schon das einzig sinnvolle der Allradantribe ist, nur eben ohne
    > Allradantrieb ;-)
    Gegenfrage: wozu Allrad bei einem Auto, das den Allrad nicht wirklich nutzen kann? Ja, die üblichen Argumente wie mehr Sicherheit in Kurven und im Winter, aber das gilt für normale Autos auch. Trotzdem werden die meisten normalen Autos ohne Allrad gekauft. Ergo spricht auch nichts gegen 2WD-SUV.

    Allerdings: der RAV4 ist eigentlich kein schlechtes Auto und auch im Gelände gut unterwegs, den gibt es ja auch schon seit einer Zeit, in der noch niemand wußte was ein SUV ist und er einfach ein straßentauglicher Geländewagen war. Insofern schon merkwürdige Entscheidung von Toyota...

  3. Re: SUV ohne Allradantrieb?

    Autor: FaLLoC 08.05.12 - 17:42

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Gegenfrage: wozu Allrad bei einem Auto, das den Allrad nicht wirklich
    > nutzen kann? Ja, die üblichen Argumente wie mehr Sicherheit in Kurven und
    > im Winter, aber das gilt für normale Autos auch. Trotzdem werden die
    > meisten normalen Autos ohne Allrad gekauft. Ergo spricht auch nichts gegen
    > 2WD-SUV.

    Ich vermute, das liegt daran, dass die meisten noch nie über einen Winter einen Allrad gefahren sind. Es gibt einen Spruch: Wer einmal einen Allrad hatte will nie wieder etwas anderes.

    Ich habe seit einigen Jahren einen Oktavia mit Allradantrieb, und ich will nie wieder ein Front- oder Heckantrieb, aber man soll nicht von sich auf andere schließen

    Mehr Sicherheit in Kurven und im Winter war mir nicht bewusst, und ich bin mir da auch nicht sicher, dafür ist eher Fahrwerk und Bremsleistung entscheident.

    Allradantrieb ist lediglich ein ganz gewaltiger Komfortgewinn, wenn man sich einfach noch nichteinmal Gedanken machen muss, wenn der Schneepflug gerade die eigene Parklücke oder Einfahrt zugeschüttet hat, wenn der Bekannte mit seinem doppelt so teuren Audi nen riesen Umweg über's Tal fahren muss, weil er mit seinem Frontantrieb die 20-m lange, steilere, verschneite Auffahrt auf die Hauptstraße nicht hoch kommt, oder wenn man in den österreichischen Alpen schön im Warmen sitzt und an der Reihe bayerischer Luxuskarossen vorbeifährt, die mit ihren anti-Schlupf-geregelten sportlichen Heckantrieben am Hang mehr rückwärz als vorwärz fahren und jetzt Schneeketten rauffummeln :-)

    Und solange meiner im Drittelmix mit 5,5 l fährt, zieht auch das Verbrauchsargument nicht.

    --
    FaLLoC

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  3. Glatfelter Gernsbach GmbH, Gernsbach
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie