1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Günstigste…
  6. Thema

Model 3 Einsteigermodell

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Deine Meinung - Meine Fakten

    Autor: ChMu 16.07.19 - 20:23

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chefin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit Schnellladung und einer dem Fahrzeug angemessenen Fahrweise
    > > (schnelles entladen kostet soviel Verschleiss wie schnelles
    > laden)dürften
    > > noch 500-700 Ladungen drin sein. Eine Ladung geht wohl mit ca 350km
    > > Reichweite in die Rechnung. Der Akku wird also so 150-200k reichen. Bei
    > > 30k/Jahr also 6-7 Jahre. Dann sind deine 60k ein Totalschaden.
    > Komisch... der hier fährt auf seine Teslas teils deutlich über 500.000 km:
    > twitter.com
    >
    > Ok, sein Profil gibt jetzt natürlich voll Wasser auf deine
    > Reiche-Leute-Bashing-Mühle. Andererseits: ohne besser betuchte Erstkäufer
    > würden finanziell kalkulierende Familien keine preis-leistungsoptimierten
    > Jahres- und Gebrauchtwagen finden, oder?

    Da bin ich ja unter ferner liefen mit meinen 400600km. Aber sein Wagen ist auch erheblich aelter.

  2. Re: Model 3 Einsteigermodell

    Autor: Anonymer Nutzer 16.07.19 - 23:40

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es elektrisch endlich in komplett Alltagstauglich? Selbst ein
    > > eigentlich untauglicher Porsche ist deutlich langstreckentauglicher als
    > > jedes Model S.
    > Was ist denn für dich Langstreckentauglichkeit? 600 km am Stück fahren, in
    > 5 Minuten für 85 Euro tanken und dann noch mal 600 km fahren?
    >
    > Da fahre ich lieber 400 km, mache 40 Minuten Pause in denen ich für 20 Euro
    > lade und für 15 was nettes esse und fahre dann wieder 400 km. 800 km am
    > Stück genügen mir dann auch. Ich muss nicht an einem Tag nach Lissabon oder
    > Hammerfest düsen, das macht keinen Spaß. Unterwegs gibt's genug tolle
    > Sachen zum angucken. Entschleunigung ist angesagt ;)
    Klar, wenn man nicht im Winter fährt, Glück mit den Schnellladesäulen hat, welche den Akku natürlich entsprechend ruinieren und natürlich über die Autobahn schleicht. Und 400km in 40 Minuten lädt man auch nur mit den Autos im Preisrahmen eines kleinen Häuschens. Der Model 3 S+ schafft ja nicht mal 400km.

  3. Re: Deine Meinung - Meine Fakten

    Autor: Dwalinn 17.07.19 - 12:19

    So ein Müll kann sich ja nicht mal der größte Verbrennerfan ausdenken! Bei den von dir genannten Zahlen ist der Wagen ja nichtmal aus der Garantie raus und Totalschaden ist auch übertrieben bei 70% Kapazität.... und der Akkupreis wird in den 8 Jahren vielleicht noch 10k sein eher weniger weil der alte Akku als Honespeicher Weiterverkauft wird.

    Du schon immer alternative Fakten zum Kopfschütteln geliefert aber das scheint dein Meisterwerk zu sein

  4. Re: Model 3 Einsteigermodell

    Autor: Dwalinn 17.07.19 - 12:54

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es elektrisch endlich in komplett Alltagstauglich? Selbst ein
    > > eigentlich untauglicher Porsche ist deutlich langstreckentauglicher als
    > > jedes Model S.
    > Was ist denn für dich Langstreckentauglichkeit? 600 km am Stück fahren, in
    > 5 Minuten für 85 Euro tanken und dann noch mal 600 km fahren?
    >
    > Da fahre ich lieber 400 km, mache 40 Minuten Pause in denen ich für 20 Euro
    > lade und für 15 was nettes esse und fahre dann wieder 400 km. 800 km am
    > Stück genügen mir dann auch. Ich muss nicht an einem Tag nach Lissabon oder
    > Hammerfest düsen, das macht keinen Spaß. Unterwegs gibt's genug tolle
    > Sachen zum angucken. Entschleunigung ist angesagt ;)
    Sehe ich genau so

    Sehe ich genau so... nur will ich dafür höchstens 25k ausgeben. In der Theorie reicht mir auch ein günstigeres Auto aber für das noch günstige Laden + Automatik bin ich bereit mehr auszugeben.... bis wir an der Stelle sind vergehen sicherlich noch 10 Jahre

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  2. Projektleiterin / Projektleiter für die Bauwerkserneuerung der Ingenieurbauwerke U-Bahn (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d) Projekte
    Bayerischer Jugendring, München
  4. Data Scientist / Statistikerin / Statistiker / Epidemiologin / Epidemiologe - Hämatologie ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de