1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Nicht…
  6. The…

Nicht anmelden wegen Drosselung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: Nicht anmelden wegen Drosselung

    Autor: mainframe 11.05.22 - 15:17

    Nycoon58 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe ne angemeldete und geförderte 11KW Wallbox. Der Netzbetreiber
    > behält sich vor diese zu drosseln bei zu hoher Netzbelastung. Leute die
    > keine Förderung erhalten haben wollen deshalb natürlich nicht das der
    > Netzbetreiber von der Wallbox weiß.


    Nur bei einen extra Tarif wo der Strom vergünstig ist. Beim normalen Zähler für Hausstrom wird nicht gedrosselt. Deinen eHerd dürfen sie auch nicht drosseln.
    Bei der Wärmepumpe genauso.

    Gesteuert wird noch mit Technik aus dem Letzten Jahrhundert, dem Rundsteuerempfänger :-)

  2. Re: Nicht anmelden wegen Drosselung

    Autor: dasbinich 11.05.22 - 20:22

    So wie ich unseren Netzbetreiber einschätze würde er gerne über RSE (Rundsteuerempfänger) drosseln und dafür darf der Kunde 150 EUR Grundgebühr im Jahr berappen. Ich habe eine 11kW nicht regelbare Wallbox angemeldet. Bin also meiner Meldepflicht nachgekommen. Regeln (und dafür auch noch bezahlen) lasse ich niemandem. Ich sage der Wallbox bis morgen früh um 6:30 brauche 25kW/h im Auto, den Rest überlasse ich der Wallbox, ob langsam oder schnell ist mir eigentlich egal.

  3. Re: Geben und Nehmen

    Autor: magicteddy 11.05.22 - 21:29

    Moin,

    das ist nämlich der Knackpunkt! Willst du irgendwas im Bereich des Zählers ändern darfst Du erst mal alles auf aktuellen Stand bringen, d.h. in vielen Fällen einen komplett neuen Zählerschrank. Dabei ist es egal ob die PV Anlage oder eine gesteuerte Wallbox die Ursache ist. Erstmal einen Elektriker finden und dann mal eben ~2000¤ abdrücken. Und hinterher wird kaum was davon genutzt aber erstmal Steine in den Weg werfen und heulen, das können einige Netzbetreiber hervorragend, als nächstes kommen dann Preiserhöhungen und Rufe nach Zuschüssen. Den höheren Umsatz hinterher stecken sie dann aber stillschweigend ein.

  4. Re: Nicht anmelden wegen Drosselung

    Autor: Haukeeee 12.05.22 - 08:15

    > Was ein ziemlicher Nachteil ist wenn man darüber mal nachdenkt denn:
    > Wenn genügend Leute in der selben Straße abends die Karre anstöpseln wird
    > eben entweder (wenn der Netzbetreiber nichts davon weiß) das Netz
    > überlastet -> Spannungsschwankung -> Dein SmartTV steigt aus -> Fußball
    > wird unterbrochen...

    Nein. Bei Problemen mit dem Netz stoppen die Elektroautos die Ladung ganz von alleine bevor solche Probleme entstehen.
    Die Netzparameter wie Spannung, Frequenz, Temperaturen der Stecker werden permanent überwacht. Bricht z.B. die Spannung zu stark ein (langes, dünnen Verlängerungskabel) wird das Laden gestoppt. Deswegen funktioniert auch nicht jede Schuko-Steckdose zum Laden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical IT Security Consultant - IT Security Engineer (m/w/d)
    SySS GmbH, Tübingen
  2. SAP-PLM & SAP-ECTR IT Consultant (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Java Developer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  4. (Senior) Engineer - Virtual Cloud Infrastructure (w/m/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  2. Softwareupdate: Falsches 5G-Icon im LTE-Netz von O2 Telefónica
    Softwareupdate
    Falsches 5G-Icon im LTE-Netz von O2 Telefónica

    Plötzlich zeigten Basisstationen im gesamten Nordosten Deutschlands 5G an. Doch die Ursache war nur ein fehlerhaftes Software-Update von Telefónica.

  3. Toyota, CATL etc.: China schließt Fabriken wegen Hitzewelle
    Toyota, CATL etc.
    China schließt Fabriken wegen Hitzewelle

    Unter anderem Chinas größter Batteriehersteller muss seine Fabriken in Sichuan für eine Woche schließen - Grund ist eine Hitzewelle.


  1. 12:51

  2. 12:36

  3. 12:15

  4. 12:00

  5. 11:31

  6. 11:16

  7. 11:01

  8. 11:00