Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Der Akku zum…

Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.06.11 - 12:28

    kT.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

    Autor: MyHigh 07.06.11 - 12:51

    imo: Wirklich durchsetzen wird sich das eh erst wenn die Erdölvorkommen soweit erschöpft sind das die Industrie gezwungen ist umzusteigen, oder wenn der Kosten/Nutzenfaktor das Öl in die Knie zwingt und es leichter ist mit Strom zu fahren als Benzin zu tanken ;)
    Vorher wirds nur ein Paar geben die da vorausschauend umsatteln.

  3. Re: Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

    Autor: sasquash 07.06.11 - 13:10

    Ein weiterer Faktor ist, traurig aber wahr, dass die Ölindustrie einfach zu mächtig ist ..
    Bei der letzten Ölkatastrophe waren die Debatten auch wieder da ..
    Wundert mich auch, dass die Leute sich immer noch über Atomstrom aufregen..
    Normalerweise suchen die sich doch direkt was neues interessantes zum Demonstrieren ^^

  4. Re: Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

    Autor: Replay 07.06.11 - 13:11

    Wenn es ein Fahrzeug mit dieser „Tankbatterie“ gibt, sehe ich den Zeitpunkt gekommen, meinen Prius durch ein solches Fahrzeug zu ersetzen.

    Aber ich vermute, daß ich den Prius wohl noch in 15 oder 20 Jahren fahren werde (ist kein Problem, das Ding ist unverwüstlich). Ich würde mich freuen, wenn meine Vermutung falsch wäre.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: Nicht das Ende der Ölindustrie (auch nicht in später Zukunft) [T.]

    Autor: Bouncy 07.06.11 - 13:24

    Die Ölindustrie fährt seit geraumer Zeit schon Jahresgewinne (!) im zweistelligen Milliardenbereich ein. Du hast nicht die geringste Vorstellung davon, wieviel Geld und Macht die großen Ölkonzerne tatsächlich haben, es ist mehr als unwahrscheinlich, dass die durch eine Umverteilung der Nachfrage untergehen werden. Denn die Nachfrage nach mobiler Energie - in welcher Form auch immer - wird ja weiterhin nicht nur da sein, sondern ungebremst massiv ansteigen. Es ist viel wahrscheinlicher, dass die heutigen Branchenriesen selbst in die Herstellung von alternativen Energieträgern wie Redox-Flow - sollte das wirklich im Praxisbetrieb funktionieren, man darf ja zweifeln wie gut sich das von Otto Normal handeln läßt - einsteigen, so dass sie weiterhin den Markt dominieren. Und diktieren...

  6. Re: Das ist das Ende der Ölindustrie (aber nur in später Zukunft) [kT.]

    Autor: Active 07.06.11 - 13:35

    naja leider kann man gegen die ölriesen wenig machen, es wäre shcön wenn es endlcih mal nen umschwug geben würde in sachen elektroauto und so. Wenn ich mir überlege wie lange es schon elektroautos gibt und wie lange die nicht serienreif waren und wie schnell das nun ging das es immer mehr hybrid autos gibt, fällt schön auf, das die ölindustrie die Auto Industrie schmiert damit die extra langsam entwickeln.
    Und zum Atomstrom: Wohin mit dem Müll? Wenn du mir die Frage beantworten kannst, stimmst mich da vllt noch um.

  7. Re: Nicht wenn

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.11 - 14:57

    Du damit dann, in deiner Carbon-Schüssel, zur Arbeit fährst ;)

  8. Re: Bei Öl alle nur Benzin im Kopf ???

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.11 - 15:00

    ich würde mich mal bei euch im Haushalt umschauen was alles aus Öl hergestellt wird. Es sei denn ihr füllt bei Händler selbst das Spüli in Glasflaschen ab... :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Still GmbH, Hamburg
  2. Neoskop GmbH, Hannover
  3. Reply AG, deutschlandweit
  4. PTV Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-10%) 26,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10