Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Die…

Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: Flasher 28.04.14 - 12:25

    Wasserstoff als Energieträger hat einen miserablen Wirkungsgrad. Angefangen bei der Herstellung, weitergehend in der Lagerung und letztlich auch beim Verstromen. Von der reingesteckten Energie zur Erzeugung des Wasserstoff werden am Ende vielleicht 10 % genutzt.

  2. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: rafterman 28.04.14 - 12:27

    Die Akkutechnik auch, Solarpanels ebenfalls. Irgendwie hängen wir überall in einer Effizienzsackgasse.

  3. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: Eheran 28.04.14 - 12:31

    >werden am Ende vielleicht 10 % genutzt.
    Bischen mehr war es dann doch ;)

    Hier aus Wikipedia:
    >Wasserstoff aus Biomasse → Transport im Gasnetzwerk → Verdichtung auf 700 bar >→ Brennstoffzelle elektrisch → Elektromotor
    >[gleiche Reihenfolge] Wirkungsgrad von 0,75 × 0,99 × 0,88 × 0,6 × 0,95 = 0,37

    37% sind es, die am Ende bleiben.
    Das ist, wie du es treffend beschreibst, erstmal eine Sackgasse.

    Im Vergleich dazu das Elektrofahrzeug:
    >Photovoltaikanlage/Wechselrichter → Akku stationär → Akku im Fahrzeug → Elektromotor
    >Wirkungsgrad von 0,9 × 0,94 × 0,94 × 0,95 = 0,75

  4. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: bernd71 28.04.14 - 12:31

    Wo sind Akkus ineffizient? Brennstoffzellenautos benötigen übrigens auch einen Akku als Puffer. Wo ist die Effizienz von Solarzellen ein Problem?

  5. Und deine Lösung wäre ?

    Autor: dabbes 28.04.14 - 12:33

    Ich hab keinen festen Stellplatz wo ich über Nacht mein Auto laden könnte.

    Bei e-Autos wäre für mich also ein Tausch der Batterie an einer Tankstelle optimal.
    Gibts aber nicht und dank 1000 verschiedener Standards bezweifle ich auch, ob das jemals kommen wird. Und ich bleibe sicherlich nicht 2 Stunden / Woche an einer Ladestation sitzen.

    Alternative wäre für mich also Wasserstoff. Das mag zwar nicht der effizienteste Weg sein, aber immer noch besser als Öl.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.04.14 12:33 durch dabbes.

  6. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: DerGoldeneReiter 28.04.14 - 12:37

    Wasserstoff ist eine Effizienzsackgasse in Bezug auf was? Man muss das schon in Relation sehen. Zumindest Vermute ich, das es effizienter ist als das Fördern, Raffinieren und Lagern von Öl ist.

  7. Re: Und deine Lösung wäre ?

    Autor: bernd71 28.04.14 - 12:43

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab keinen festen Stellplatz wo ich über Nacht mein Auto laden könnte.
    >

    Lösung: Öffentliche Parkplätze mit Lademöglichkeit. Die Infrastruktur muss natürlich auch bereit gestellt werden. Da ist unsere Regierung, die ja seid Jahren E-Maililität fördern will, total untätig.

  8. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: Sinnfrei 28.04.14 - 12:50

    Und vor allem Umweltschonender, wenn man den Wasserstoff mit regenerativen Energien herstellt.

    __________________
    ...

  9. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: luzipha 28.04.14 - 12:50

    Wie schon angemerkt wurde ist die Effizienz von rohölbasierten Kraftstoffen auch nur schöngerechnet. Hier wird oft vergessen, dass das Zeug gefördert und raffiniert werden muss. Desweiteren würde spätestens die Einbeziehung der Entsorgung der jeweiligen Abfallstoffe den rohölbasierten Kraftstoffen entgültig den Rest geben.

    Bei Wasserstoff hingegen ist sowohl die Gewinnung als auch die Entsorgung ohne Abfallstoffe möglich, wobei Entsorgng das falsche Wort ist da es sich bei dem Abfallprodukt lediglich um Wasser handelt. Hier entfällt also jegliche Nachberechnung.

  10. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: bernd71 28.04.14 - 12:57

    luzipha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Bei Wasserstoff hingegen ist sowohl die Gewinnung als auch die Entsorgung
    > ohne Abfallstoffe möglich, wobei Entsorgng das falsche Wort ist da es sich
    > bei dem Abfallprodukt lediglich um Wasser handelt. Hier entfällt also
    > jegliche Nachberechnung.

    Bei Elektrolyse wird auch unter Umständen Ozon erzeugt. So ganz Nebenwirkungsfrei ist es wohl nicht aber kein Vergleich zur Ölverwertung.

  11. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: bernd71 28.04.14 - 12:59

    DerGoldeneReiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wasserstoff ist eine Effizienzsackgasse in Bezug auf was?

    Zu einem Akku E-Auto.

  12. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: DerGoldeneReiter 28.04.14 - 12:59

    Natürlich, das hatte ich auch gedacht nur nicht hingeschrieben. :D

  13. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: 486dx4-160 28.04.14 - 13:00

    Der allermeiste Wasserstoff wird heutzutage aus Erdgas gewonnen....

  14. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: dabbes 28.04.14 - 13:00

    Und bezieht mal die ganzen Öltanker mit ein, die nicht mehr gebraucht werden und auch nicht mehr gebaut werden.
    Oder Tankerkatastrophen, die ganze Landstriche kaputtmachen.

    Über Öl brauchen wir uns wohl nicht zu unterhalten, da dürften die Fakten klar sein.

  15. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: DerGoldeneReiter 28.04.14 - 13:06

    486dx4-160 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der allermeiste Wasserstoff wird heutzutage aus Erdgas gewonnen....

    Ich bezog mich wie der Artikel auf Gewinnung von Wasserstoff durch regenerierbare Energien. Aber da man zum Glück keine Gedanken lesen kann schreibe ich es mal hier hin. :)

  16. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: Eheran 28.04.14 - 13:06

    > Zumindest Vermute ich, das es effizienter ist als das Fördern, Raffinieren und Lagern von Öl ist.
    Nein, ist es (natürlich) nicht.
    Vom Rohöl der Lagerstätte zum Diesel/Benzin bei der Tankstelle sind es 85% Effizienz.
    Soviel kann man nicht mit Wasserstoff erreichen (auch wieder Erzeugung, Transport, bereit zum Zapfen).

  17. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: HanseDavion 28.04.14 - 13:11

    Gibt es zu den 85% eine Quelle?

  18. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: Llame 28.04.14 - 13:12

    Weil es ja ab sofort auch keinen Fortschritt mehr gibt

    Der Verbrennungsmotor wurde seit 1885 ja auch nicht effizienter

  19. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: Technikfreak 28.04.14 - 13:12

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Zumindest Vermute ich, das es effizienter ist als das Fördern,
    > Raffinieren und Lagern von Öl ist.
    > Nein, ist es (natürlich) nicht.
    > Vom Rohöl der Lagerstätte zum Diesel/Benzin bei der Tankstelle sind es 85%
    > Effizienz.
    Wie wäre es, wenn du die Rechnung mal in KW Leistung machst...
    Theoretischer Brennwert von Rohöl und tatsächlich erzielte Leistung in einem
    Ottomotor... ups

  20. Re: Wasserstoff ist eine Effizenzsackgasse

    Autor: ansi4713 28.04.14 - 13:12

    DerGoldeneReiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 486dx4-160 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der allermeiste Wasserstoff wird heutzutage aus Erdgas gewonnen....
    >
    > Ich bezog mich wie der Artikel auf Gewinnung von Wasserstoff durch
    > regenerierbare Energien. Aber da man zum Glück keine Gedanken lesen kann
    > schreibe ich es mal hier hin. :)

    Ähm, aktuell wird Wasserstoff in den Regel aus Erdgas, Öl oder Kohle unter Zuführung von Energie (diese kann durchaus auch regenrativ sein) gewonnen.
    Sprich, es wird NICHT Wasser per Elektrolyse aufgespalten.

    Siehe hier: http://www.hydrogeit.de/wasserstoff.htm

    Bit denne...
    ansi4713

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. Klinikum Nürnberg, Nürnberg
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    1. 2nd Life: Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
      2nd Life
      Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

      Was wird mit den Unmengen von entsorgten Akkus aus Elektroautos und Bussen passieren? Volvo macht in Schweden bei einem Forschungsprojekt mit, bei dem gebrauchte Bus-Akkus in ihrer zweiten Lebenshälfte als Stromspeicher von Photovoltaikanlagen dienen.

    2. Paketlieferungen per Drohne: Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten
      Paketlieferungen per Drohne
      Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten

      Da hat sich Amazon-Chef Jeff Bezos verkalkuliert. Vor fünf Jahren hatte er angekündigt, dass allerspätestens ab diesem Jahr Drohnen Amazon-Pakete zu den Kunden fliegen. Der Plan wird weiter verfolgt - die Deutsche Post ist aber skeptisch.

    3. Fehler, Absturz oder Problem: Verbotene Wörter im Apple Store
      Fehler, Absturz oder Problem
      Verbotene Wörter im Apple Store

      Absturz, Fehler oder Problem: Diese Wörter sind für Mitarbeiter im Apple Store tabu, wenn es um technische Fehler von Apple-Produkten geht. Stattdessen sollen die Mitarbeiter zwar verständnisvoll sein, aber keinesfalls die Produkte als Grund für die Probleme benennen.


    1. 13:30

    2. 12:24

    3. 11:45

    4. 11:15

    5. 09:00

    6. 13:57

    7. 13:20

    8. 12:45