1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Ganz öko…

Und hier in München...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und hier in München...

    Autor: wurzelsepp 14.05.10 - 16:31

    da veranstaltet man für viel Geld eine lachhafte Radlnacht, wo der innere Autoring für ganze 2,5 Stunden gesperrt wird.

    Wenn wir weiter so kleckern statt zu klotzen, dann können wir unserem Techologiestandort gute Nacht sagen.
    Statt wegweisender Zukunftsprojekte in Sachen Antriebstechnologie, bauen wir Diesel-Partikelfilter die nur den Ausstoß des Giftgases Stickstoffdioxid vervielfachen.

    Da braucht man sich nicht wundern wenn die deutschen Autokonzerne bald noch mehr in Straucheln geraten.

  2. Re: Und hier in München...

    Autor: bonis rückzahlen 14.05.10 - 16:41

    Dann kriegen sie dasselbe wie die Presse: Die verdiente Vernichtung.
    Doof nur, das wir es bezahlen müssen und die Bonis nicht zurückgezahlt werden müssen :-(

    Hoffentlich klappt das in Japan auch und ist kein Fake.

    Die verkappten Großsolar-Photovoltaik-Parks finden sich auch nur gelegentlich erwähnt. Und auf den Dächern von Industriehallen oder Bauern-"Hallen (Geflügelfarmen usw.)" sieht man die auch immer öfter.

    Fehlen halt die Autos. Von Toyota, Mazda, Fiat, Renault, Peugeot... . Deutsche Autos sind dann nur noch für Bonzos.

  3. Re: Und hier in München...

    Autor: Tantris 14.05.10 - 16:44

    Solange es noch genügend Kunden gibt die unbedingt genug Powäää für einen Sattelschlepper brauchen um einen PKW fort zu bewegen, solange geht es den Konzernen gut.
    "Und er fädelt sauber durchs Mittelfeld, Peter Schwertransport wird gekonnt ausgedribbelt und ... oh nein, an Karl Brückenpfeiler gescheitert! Ja, Karl ist schon ein Phänomen, er hat noch kein Duell gegen einen Stürmer verloren ..."

  4. Re: Und hier in München...

    Autor: Tantris 14.05.10 - 16:47

    Soweit ich gehört habe, will Renault noch dieses Jahr den Fluence als Elektroauto auf den Markt werfen (und das zu einem annehmbaren Preis). Ich hoffe der Zug ist für uns nicht schon abgefahren, trotzdem etwas peinlich für die Automobilnation Deutschland ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Software Developer (m/f/d)
    Lufthansa Technik AG, Hamburg
  2. IT Manager / Digitalisierungsarchitekt (m/w/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  3. Senior-IT-Architekt Mobile-App Entwicklung (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd, Wuppertal
  4. Full Stack Java Software Developer (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Cooler Master V850 Platinum für 189,90€ inkl. Versand statt 209,89€ im Vergleich)
  2. 159€ und 149€ bei Newsletter-Anmeldung (Vergleichspreis 187,20€)
  3. 29,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 51,90€)
  4. 999€ (Vergleichspreis ca. 1.150€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer

Kult-Anime startet bei Netflix: Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix
Kult-Anime startet bei Netflix
Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix

Die Realverfilmung des mehr als 20 Jahre alten Anime Cowboy Bebop bleibt der Vorlage treu, modernisiert sie jedoch in absolut gelungener Art und Weise.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Stranger Things und Marvel Netflix kauft deutsches Visual-Effects-Studio
  2. Streaming HBO erwog die Übernahme von Netflix
  3. Mehr Transparenz Netflix veröffentlicht wöchentliche Ranglisten im Netz