Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroroller: Einstieg in die…

Wenn man denn Laden könnte...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: Reudiga 23.08.17 - 07:57

    Wir wohnen in nem 3 Parteien Haus. Kann daher son Teil leider nicht Aufladen, weshalb das leider nicht infrage käme.

    Dafür müsste echt mal ne Idee her, wie man das auch bei Wohnungen oder Leuten machen kann, die keine Garage, Carport oder ähnliches haben.

  2. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: nightmar17 23.08.17 - 08:04

    Reudiga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir wohnen in nem 3 Parteien Haus. Kann daher son Teil leider nicht
    > Aufladen, weshalb das leider nicht infrage käme.
    >
    > Dafür müsste echt mal ne Idee her, wie man das auch bei Wohnungen oder
    > Leuten machen kann, die keine Garage, Carport oder ähnliches haben.

    Sprech mit dem Vermieter, der Stadt oder sonst wem.

    Die Einwohner müssen auch Interesse zeigen, damit sowas umgesetzt wird.

  3. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: DanMeiser 23.08.17 - 08:11

    Nur mal so zur Info. "Der neue Elekroscooter Niu M1 ist ein Roller für die Kurzstrecke, der an der normalen Steckdose aufgeladen wird. Dafür lässt sich der Stromspeicher entnehmen"

  4. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: DerBjoern 23.08.17 - 08:11

    Im artikel steht der Stromspeicher kann zum Aufladen entnommen werden...
    Hast du keine Steckdosen in deiner Wohnung?

  5. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: lenn1 23.08.17 - 08:11

    DanMeiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal so zur Info. "Der neue Elekroscooter Niu M1 ist ein Roller für die
    > Kurzstrecke, der an der normalen Steckdose aufgeladen wird. Dafür lässt
    > sich der Stromspeicher entnehmen"


    Exakt, der Akku wiegt ungefähr 8kg und lässt sich mit in die Wohnung nehmen.

  6. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: MrFloppy 23.08.17 - 08:12

    Wieso kannst du den Akku nicht laden?

    "[...] ein Roller für die Kurzstrecke, der an der normalen Steckdose aufgeladen wird. Dafür lässt sich der Stromspeicher entnehmen."

  7. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: John2k 23.08.17 - 08:13

    MrFloppy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso kannst du den Akku nicht laden?
    >
    > "[...] ein Roller für die Kurzstrecke, der an der normalen Steckdose
    > aufgeladen wird. Dafür lässt sich der Stromspeicher entnehmen."


    Vielleicht hat er einen 5kg Schein? :-)

  8. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: Azzuro 23.08.17 - 08:25

    Wie andere schon sagten: Den Akku kann man entnehmen und in der Wohnung laden.
    Genau wie beim Unu, den gibt es schon länger, ist ein ähnliches Gerät:
    https://unumotors.com/de/
    Zumindest beim Unu ist es wohl so, dass man sogar den Akku nur auf diese Weise laden kann. Also es ist gar nicht möglich, das Moped selbst direkt an die Steckdose zu hängen (zumindest liest sich das für mich so aus den Infos der Website)

  9. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: lenn1 23.08.17 - 09:49

    Doch kann man.

    'direktladung im roller' steht auf der Website. Unter der Kategorie smarter Akku, weiter unten.

  10. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: ChMu 23.08.17 - 10:22

    Reudiga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir wohnen in nem 3 Parteien Haus. Kann daher son Teil leider nicht
    > Aufladen, weshalb das leider nicht infrage käme.

    Habt ihr bei Euren drei Parteien ein Pilot Projekt am laufen ohne Strom zu leben? Oder gibt es bei mehr Parteien Haeusern keine Steckdosen die frei waeren?
    >
    > Dafür müsste echt mal ne Idee her, wie man das auch bei Wohnungen oder
    > Leuten machen kann, die keine Garage, Carport oder ähnliches haben.

    Nun, diese Leute hatten die Idee, genau dafuer die Batterie entnehmbar zu machen, mit LiIo Technik auszustatten, also leicht und so auch nicht Body Buildern die Moeglichkeit zu geben, das Ding in der Wohnung zu laden.
    Strom setzen sie allerdings voraus......

  11. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: Der_aKKe 23.08.17 - 10:36

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrFloppy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso kannst du den Akku nicht laden?
    > >
    > > "[...] ein Roller für die Kurzstrecke, der an der normalen Steckdose
    > > aufgeladen wird. Dafür lässt sich der Stromspeicher entnehmen."
    >
    > Vielleicht hat er einen 5kg Schein? :-)


    :D :D :D

  12. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: dEEkAy 23.08.17 - 13:54

    Reudiga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir wohnen in nem 3 Parteien Haus. Kann daher son Teil leider nicht
    > Aufladen, weshalb das leider nicht infrage käme.
    >
    > Dafür müsste echt mal ne Idee her, wie man das auch bei Wohnungen oder
    > Leuten machen kann, die keine Garage, Carport oder ähnliches haben.


    Unumotors

    Da nimmst du einfach den Akku unterm Sitz raus und steckst ihn bei dir in der Wohnung zum Laden an. KA ob das auch beim Niu geht.

  13. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Autor: Azzuro 23.08.17 - 14:22

    > KA ob das auch beim Niu geht.

    Ja, das geht, steht auch im Artikel, und haben die anderen Kommentatoren hier schon drauf hingewiesen.

  14. Batterie ist abnehmbar

    Autor: Kondom 23.08.17 - 17:07

    Die Batterie kannst du in deiner Wohnung laden.

  15. Re: Batterie ist abnehmbar

    Autor: mainframe 23.08.17 - 17:50

    Ich wollte jetzt auch noch mal sagen, dass man den Akku einfach mit in die Wohnung oder zum Arbeitsplatz mitnehmen kann...

    Warum wird eigentlich sofort getrollt, wenn man irgendwas von E-Mobilität ließt?

    Bei uns kann JEDER an fast allen Standorten laden... KOSTENLOS

  16. Re: Batterie ist abnehmbar

    Autor: thinksimple 23.08.17 - 20:25

    mainframe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte jetzt auch noch mal sagen, dass man den Akku einfach mit in die
    > Wohnung oder zum Arbeitsplatz mitnehmen kann...
    >
    > Warum wird eigentlich sofort getrollt, wenn man irgendwas von E-Mobilität
    > ließt?
    >
    > Bei uns kann JEDER an fast allen Standorten laden... KOSTENLOS

    Hä?

    Wenn alles andere autonom ist, ist der Mensch dann noch autonom?

  17. Re: Batterie ist abnehmbar

    Autor: JoeHomeskillet 23.08.17 - 20:42

    mainframe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum wird eigentlich sofort getrollt, wenn man irgendwas von E-Mobilität
    > ließt?
    >

    Deutschland ist ein Verbrennungsmotor-Land.
    Bin gerade in Berlin und bin schockiert wie viele obere Mittelklasse Autos von deutschen Herstellern fahren. Ich hab noch kein einziges E-Auto gesehen, sonst sehe ich täglich 2-3 (in Bern, aglo deutlich mehr).

    PS :
    In der Schweiz gibt es keine Subventionen für e-Autos, man zahlt bei Versicherungen und Steuern unter Umständen sogar drauf.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.17 20:49 durch JoeHomeskillet.

  18. Re: Batterie ist abnehmbar

    Autor: ohinrichs 23.08.17 - 20:43

    HAHA - geiler Thread! :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 9,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. UAV: Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz
    UAV
    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

    Schlechte Aussichten für Kuriere: Die Schweiz lässt ab Anfang kommenden Jahres Liefercopter zu, die Medikamente und andere medizinische Artikel in Städten transportieren. Das US-Unternehmen Matternet plant, diesen Lieferdienst mit Drohnen weiter auszubauen.

  2. Joint Venture: Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s
    Joint Venture
    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

    Um sich vor Ausfällen bei Naturkatastrophen zu schützen und die Bandbreite über den Atlantik zu erhöhen, haben Microsoft und Facebook ein Seekabel verlegt. Das soll auch der Entwicklung von Cloud-Diensten zugute kommen.

  3. Remote Forensics: BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen
    Remote Forensics
    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

    Nach wie vor wollen Behörden Stärke demonstrieren, können ihren Staatstrojaner aber immer noch nicht einsetzen. Eine neue Version soll Abhilfe schaffen, Zitis soll sich künftig um die Abwägung bekannter Sicherheitslücken kümmern.


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00