1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Tesla Model S…
  6. Thema

Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: KiznaLion 25.07.21 - 20:27

    aha47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Nautische Meilen? Nanomol?

    Newtonmeter, haben wir im Physikunterricht nicht aufgepasst?


    Bluefoxx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Echt wahr, kanst du das Lenkrad besser festhalten wenn es oben nicht rund
    > ist?
    > Das Elon-Marketing scheint ja wieder voll zu greifen....

    Um gottes willen... wie kommt man den auf so einen schmarn... In der Fahrschule wohl nicht aufgepasst

    1: Was hat das mit Elon-Marketing zu tun?

    2: Hält man ein Lenkrad nur oben irgendwo oder unten wenn man bei Starken kurven umgreifen muss, da fährt man aber wohl kaum schnell. oder wenn man einparkt und Rangiert, in dem fall fährt man aber auch sicher nicht schnell.

    3: hat man den besten griff bei einem lenkrad, egal welche form es hat, wenn man es rechts und links anpackt und zwar genau in höhe der Lenkachse. Was bei einem heute üblichen 3 Speichen lenkrad bedeutet das die daumen auf den horizontalen Speichen auffliegt.

    An diesem punkt hat man den besten griff und die beste Kontrole über ein Auto. Und solch ein Lenkrad wie es bei Model S Plaid vorkommt, und z.b. auch bei der Formel 1 und auch bei Anderen rennsport Autos, sind genau dafür Konstruiert.

  2. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: FerdiGro 25.07.21 - 20:33

    Warum sind die Rallye Lenkräder dein nicht so?

  3. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: KiznaLion 25.07.21 - 21:05

    Bei Rallys hat man in der regel open road steering wheels weil man auch viele Manöver mit engen kurven fährt. Und sehr viele Manöver hat wo es auch sonst von Nöten ist. In solche Situationen kommt man aber im Straßenverkehr eher selten. Selbiges gilt für den Großteil der Rennserien.

    Im normalen Straßenverkehr brauche ich das z.b. nur Beim einparken, bei Haarnadelkurven (Serpentinen z.b.), und sehr sehr selten mal beim abbiegen wenn es mal deutlich mehr als 90° sind die zum abbiegen benötigt werden.

    Ich habe meine Hände z.b. fast nur in der so genannten 10 und 2 Uhr Stellung. Es dürfte weniger als 1% der Zeit sein, das dem nicht so ist.

    Für das Parken kann man ja alternativ das Auto-Parking nutzen, das funktioniert erstaunlich gut bei Tesla. Zumindest beim Model 3 das ich zum Testen hatte. Bleibt nur noch das problem bei Haarnadelkurven und Abbiegen bei Abzweigungen über 90°. Eine variable Lenkradübersetzung würde dem Auto da schon gut tun.

  4. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: FerdiGro 25.07.21 - 21:24

    Also beim langsamen fahren lassen ich immer rutschen. und enge Kurven kommen doch wohl wesentlich häufiger vor als Hochgeschwindigkeitsfahrten. Oder plötzliches ausweichen. Einparken...

    Schau es dir einfach Mal an:
    https://youtu.be/TXmg5GJV0_E

    Ist doch ziemlich eindeutig oder?!

    Ich habe übrigens nicht gesagt es ist Katastrophe. Nur, dass es weniger sicher und unkomfortabler ist als das Model 3 lankrad bspw. Und das ist, wie gesagt, Fakt.

  5. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: nuclear 25.07.21 - 21:46

    >> Newtonmeter, haben wir im Physikunterricht nicht aufgepasst?
    Tja das ist das Problem mit Einheiten. Das ist Newton Meter: Nm. nM ist nano Mega. Also Unsinn. Wohl selber nicht aufgepasst?

  6. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: Eheran 25.07.21 - 23:27

    Statt einfach zu sagen "oh, hab die Einheiten in ihrer Großschreibung verwechselt"... nein, man haut nochmal drauf und unterstellt dem Unwinnsen. Nachdem der auf unsinnigen Einheiten hinweist, wenn auch leicht sarkastisch. Ich verstehe solche Menschen einfach nicht.

  7. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: Snoozel 26.07.21 - 07:08

    Na, hast du das Lenkrad schon einmal benutzt oder gar gesehen? Und mit gesehen meine ich nicht YouTube. Vermutlich nicht...

  8. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: FerdiGro 26.07.21 - 07:36

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, hast du das Lenkrad schon einmal benutzt oder gar gesehen? Und mit
    > gesehen meine ich nicht YouTube. Vermutlich nicht...


    Playstation

  9. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: flasherle 26.07.21 - 09:35

    Leider funktioniert das bei Tesal genauso beschissen. auch der braucht, ca 20% mehr platz und ungefähr doppelt so lange wie ein Mensch...

  10. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: Ollinase 26.07.21 - 09:50

    FerdiGro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also beim langsamen fahren lassen ich immer rutschen. und enge Kurven
    > kommen doch wohl wesentlich häufiger vor als Hochgeschwindigkeitsfahrten.
    > Oder plötzliches ausweichen. Einparken...
    >
    > Schau es dir einfach Mal an:
    > youtu.be
    >
    > Ist doch ziemlich eindeutig oder?!
    >
    > Ich habe übrigens nicht gesagt es ist Katastrophe. Nur, dass es weniger
    > sicher und unkomfortabler ist als das Model 3 lankrad bspw. Und das ist,
    > wie gesagt, Fakt.

    Komfortable oder nicht ist ja immer am Ende Geschmacksache.

    Was mir aber auffällt ist, das es unmöglich ausreichend Kontrolle in bestimmten Situationen gewährleistet.


    Es ist schon auf dem Video zu sehen. Wenn das Fahrzeug über Unebenheiten fährt, findet eine recht unkontrolliertes Schwingen am Lenkrad statt, das auf Grund des langen Hebels weniger gut kontrolliert werden kann.
    Und das liegt wiederum daran, das es nur die eine Position zum Festhalten gibt. Die Arme müssen immer dem Lenkrad folgen. Der menschlichen Motorik fällt es bei größeren Hebel um ein Vielfaches schwerer, feinmotorische (Lenk)-Bewegungen auszuführen.

    Man sieht das sehr schön bei Ralley-Fahrern. Ich habe ich lange gefragt, warum die so nah am Lenkrad sitzen und folglich die Arme so sehr angewinkelt haben.
    Nach dem ersten ADAC Fahrsicherheitstraining müsste ich es.:)

    Bei einem runden Lenkrad habe ich zudem die Möglichkeit, das "Rad" durch die Hand laufen zu lassen und im richtigen Moment zuzugreifen. Das ist bei Elons Idee eher nicht möglich, es sei denn ich will im richtigen Moment ein Ziel auf einer Kreisbahn erwischen.
    Also immer festhalten, Arme und Schulter bewegen sich permanent mit.

    Ist vielleicht was Neues, cool und fancy, aber weder effizient, noch sicherer, noch komfortabler.

  11. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: xSureface 26.07.21 - 16:09

    Unsicherer nein, Unkomfortabler, ohne es selbst getestet zu haben, evtl.
    Schau dir doch mal an, wie weit du dein Lenkrad auf der Autobahn in der schärfsten Kurve bewegst. Es sind nichtmal 45°.
    Alle sprechen von Unsicherer, ohne die Physik zu kennen.

  12. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: Bermuda.06 26.07.21 - 17:08

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unsicherer nein, Unkomfortabler, ohne es selbst getestet zu haben, evtl.
    > Schau dir doch mal an, wie weit du dein Lenkrad auf der Autobahn in der
    > schärfsten Kurve bewegst. Es sind nichtmal 45°.
    > Alle sprechen von Unsicherer, ohne die Physik zu kennen.

    Dafür muss man in der Stadt sehr häufig umgreifen bspw. Bei einem Kreisverkehr. Wenn man sich das mal Bildlich vorstellt muss man mindestens um 180 Grad drehen um überhaupt eine Möglichkeit hat umzugreifen…noch schwieriger wird es wenn das Lenkrad wieder in die 0 Lage zurück muss, da man eine Kraft hat die die Lenkung wieder gerade zieht.

  13. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: xSureface 26.07.21 - 17:21

    Ich weiß nicht wo ich das letzte mal 180° lenken musste um durch einen Kreisverkehr durchzukommen. Und umgreifen geht bei dem Plaid Lenkrad über die Unterseite, nicht über die Obere.

  14. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: Bermuda.06 26.07.21 - 17:26

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht wo ich das letzte mal 180° lenken musste um durch einen
    > Kreisverkehr durchzukommen. Und umgreifen geht bei dem Plaid Lenkrad über
    > die Unterseite, nicht über die Obere.

    Dann achte mal bewusst drauf bei kleinen Kreisverkehren oder im engen Stadtverkehr. Ja genau umgreifen geht nur unten, das heißt ich muss 180 Grad mit beiden Händen drehen bis ich die Möglichkeit habe überzugreifen. Mit einem runden Lenkrad entscheide ich selber ob ich bei 90 Grad oder bei 180 Grad umgreife. Und das tolle ist, dass ich in jeder Situation immer wieder das Lenkrad in der Hand habe und nicht Luftleeren Raum.

    Naja wir werden ja sehen wie sich die Unfallzahlen bei Tesla entwickeln werden.

  15. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: xSureface 26.07.21 - 17:32

    Warum erst 180° Drehen zum umgreifen?
    Bei 90° wandert in der Linkskurve/Kreisverkehr die Rechte Hand an die Unterseite und die Linke Hand kurz danach an den rechten Griff. Ja Umständlicher bzw. Gewöhnungsbedürftig, aber nach einigen 100km auch kein Problem mehr.

  16. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: Eheran 26.07.21 - 18:25

    >Na, hast du das Lenkrad schon einmal benutzt oder gar gesehen?
    Wenn man einen Hammer mit 2 Stielen sachlich kritisiert... sagst du dann auch "hast du den schon mal getestet"?

  17. Re: Hoffentlich bekommt das Ding keine Zulassung

    Autor: FerdiGro 26.07.21 - 20:33

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unsicherer nein, Unkomfortabler, ohne es selbst getestet zu haben, evtl.
    > Schau dir doch mal an, wie weit du dein Lenkrad auf der Autobahn in der
    > schärfsten Kurve bewegst. Es sind nichtmal 45°.
    > Alle sprechen von Unsicherer, ohne die Physik zu kennen.

    Come on... Rly?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cyber Security Consultant (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. SAP FI Key User w/m/d
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. Referent (w/m/d) für die Arbeitsgruppe "Informations- und Kommunikationstechnik"
    Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam
  4. Junior Software Entwickler (m/w/d)
    SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€/Monat für 24 Monate + 45,98€ einmalige Kosten (Lieferzeit ca. 7 Wochen)
  2. (u. a. MSI GF63 Thin 15,6 Zoll 144Hz i5 16GB 512GB SSD RTX 3050Ti für 999€, MSI Katana GF76 17,3...
  3. (u. a. Lenovo Tab M10 10,1 Zoll 16GB eMCP für 89€, Lenovo Ideapad 3i 14 Zoll FHD i3 8GB 256GB...
  4. (u. a. 3 Games kaufen, nur 2 bezahlen, LG OLED65C17LB 65 Zoll OLED + Xbox Series S für 1.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de