1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Tesla Model S bekommt…

Ich versteh die aufregung nicht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich versteh die aufregung nicht

    Autor: Wakarimasen 25.07.21 - 09:12

    Als wäre diese Lenkradform in irgendeiner art neu und vollkommen unbekannt. Meines wissens nach wird diese form immer noch im Motorsport eingesetzt und war früher in den 70ern auch schon in Autos verbaut.

    Fazit: Die 80% leute empören sich mal wieder weil es Tesla ist und Tesla einer der inbegriffe dessen ist was das Weltbild der Boomer angreift, das man nicht weiter dreckig leben kann und sich das nicht mehr ignorieren lässt also muss man es mit allen mitteln und auch mit dummheit bekämpfen.

  2. Re: Ich versteh die aufregung nicht

    Autor: violator 25.07.21 - 09:20

    Die eigentliche Frage ist eher, was dieses Lenkrad besser macht. "Ungetrübten Blick" hab ich bisher auch immer gehabt, da war das Lenkrad nie ein Problem.

  3. Re: Ich versteh die aufregung nicht

    Autor: Daepilin 25.07.21 - 09:46

    Im Motorsport, wo das Hauptziel ist mit kleinen Lenkeinschlägen möglichst weiche Kurven zu fahren macht das ja auch absolut Sinn.

    Im Alltagsverkehr mit 90° Kurven und Einparken eher nicht

  4. Re: Ich versteh die aufregung nicht

    Autor: Niaxa 25.07.21 - 10:08

    So ein Quark. Im Rennsport geht es nur gerade aus wie auf der Autobahn mit paar kurven und auf einer Strecke, die Fahrer immer und immer wieder üben. Im Idividuallverkehr sind solche Lenkrad absoluter Schwachsinn und gehören verboten. In den 80gern hat man eben auch gemerkt, was für ein Schwachsinn das war.

    Im Stadtverkehr, wo allerlei Hindernisse gelten und mal schnell reagieren musst, ist reflexartiges ins Leere greifen echt Schrott!

  5. Re: Ich versteh die aufregung nicht

    Autor: ghost 25.07.21 - 10:08

    In der F1 hat man auch eine Lenkübersetzung die maximale Lenkeinschläge von leicht über 180° erlaubt und keine 720 oder 900° wie beim Tesla????

  6. Re: Ich versteh die aufregung nicht

    Autor: ufo70 25.07.21 - 10:20

    Als Rennfahrer ist man zudem trainiert und die Rennen gehen meist nur über eine kurze Distanz.
    Otto-Normalfahrer werden nach kurzer Zeit die Schultern abfallen, weil er krampfhaft in einer Haltung verharren muss.

    Ich wette, irgendwann wird es für die Kiste auch normale Lenkräder geben, weil die Umsätze einbrechen bzw. es Beschwerden hagelt.

  7. Re: Ich versteh die aufregung nicht

    Autor: Rubberducky 25.07.21 - 11:36

    Und weil die Leute es so toll fanden, hat es sich ja auch in Privatautos so durchgesetzt? *Facepalm*

  8. Re: Ich versteh die aufregung nicht

    Autor: dEEkAy 25.07.21 - 11:43

    ufo70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Rennfahrer ist man zudem trainiert und die Rennen gehen meist nur über
    > eine kurze Distanz.
    > Otto-Normalfahrer werden nach kurzer Zeit die Schultern abfallen, weil er
    > krampfhaft in einer Haltung verharren muss.
    >
    > Ich wette, irgendwann wird es für die Kiste auch normale Lenkräder geben,
    > weil die Umsätze einbrechen bzw. es Beschwerden hagelt.


    Warum sollen den Leuten die Arme abfallen? Wegen der forcierten, korrekten Haltung der Hände am Lenkrad?

    Das größte Problem ist der Touch mist am Lenkrad. Blinker, Licht und Hupe betätigt man beim blind Umgreufen bestimmt mal unbeabsichtigt. Wir auch im Video erwähnt.

  9. Re: Ich versteh die aufregung nicht

    Autor: Wakarimasen 28.07.21 - 16:14

    Nö, aber das ist egal. Man wird ja sehen wie gut es sich verkauft. Entweder versucht Tesla einen alten hype wieder aufleben zu lassen der schnell verschwunden ist, oder die haben mehr dran gemacht, ka.

    Ich versteh nur den Aufreger nicht, ganz besonders von den Tesla gegnern die müssten eigentlich die klappe halten und sich heimlich freuen das sich das ding wahrscheinlich eher zu weniger absatz führt. Wenigstens traut sich einer mal was unkonventionelles zu machen auch wenns nicht gut ankommt, genauso wie Cybertruck (für meinen geschmackt zu kantig aber grundsätzlich eher die richtung wie autos aussehen sollten als das was wir bisher so kriegen)

  10. Re: Ich versteh die aufregung nicht

    Autor: desaboya 29.07.21 - 08:03

    ufo70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Rennfahrer ist man zudem trainiert und die Rennen gehen meist nur über
    > eine kurze Distanz.

    Kurze Distanz? oO

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP BW/BI Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
  2. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  3. IT-Administrator (m/w/d) im Bereich ERP mit PHP-Skills
    EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  4. E-Learning Manager (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de