1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Tesla Model S bekommt…

Schon mal

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon mal

    Autor: ulink 25.07.21 - 13:09

    auf auf die Idee gekommen, dass man die Lenkbewegungen z.B. bei niedrigen Geschwindigkeiten nichtlinear auf die Räder übertragen könnte? Wegen einparken mit umkreisen und so.

    Teslas werden IMHO ja nicht mehr per Seilzug gelenkt ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.21 13:10 durch ulink.

  2. Re: Schon mal

    Autor: Emulex 25.07.21 - 14:12

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auf auf die Idee gekommen, dass man die Lenkbewegungen z.B. bei niedrigen
    > Geschwindigkeiten nichtlinear auf die Räder übertragen könnte? Wegen
    > einparken mit umkreisen und so.
    >
    > Teslas werden IMHO ja nicht mehr per Seilzug gelenkt ;-)

    Das gibt's schon lange, sogar bei Tesla. Nennt sich Progressivlenkung.
    Aber so wie du dir das vorstellst ist das nicht sinnvoll, weil die Lenkübersetzungen dann viel zu extrem werden.

  3. Re: Schon mal

    Autor: ulink 25.07.21 - 21:48

    Naja, ich meinte als Hilfe beim einparken damit man nicht überkreuzen oder umgreifen muss. Aber kann gut sein, dass das nicht praktikabel ist.

  4. Re: Schon mal

    Autor: Sergeij2000 25.07.21 - 22:32

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, ich meinte als Hilfe beim einparken damit man nicht überkreuzen oder
    > umgreifen muss. Aber kann gut sein, dass das nicht praktikabel ist.

    Früher (TM), als es noch Autos mit "schlanken" Lenkrädern und dünnen Lenkradspeichen gab, habe ich beim Einparken die Lenkradspeiche zum Drehen des Lenkrades benutzt - damals gab es kaum Servolenkungen und die Untersetzung des Lenkgetriebes war höher als heute. Bei dem neuen Steuerhorn des Teslas würde ich die gleiche "Technik" verwenden: Mit der Handfläche nach oben von unten gegen des Yoke fassen und damit die Drehung steuern, während die andere Hand an der Seite des Yoke die Rückstellung steuert. Funktioniert übrigens bei den Flugzeugen mit Steuerhorn, die ich des Öfteren fliege, ganz hervorragend...

    cu/

    Sergeij

  5. Re: Schon mal

    Autor: Emulex 26.07.21 - 07:10

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ulink schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > auf auf die Idee gekommen, dass man die Lenkbewegungen z.B. bei
    > niedrigen
    > > Geschwindigkeiten nichtlinear auf die Räder übertragen könnte? Wegen
    > > einparken mit umkreisen und so.
    > >
    > > Teslas werden IMHO ja nicht mehr per Seilzug gelenkt ;-)
    >
    > Das gibt's schon lange, sogar bei Tesla. Nennt sich Progressivlenkung.
    > Aber so wie du dir das vorstellst ist das nicht sinnvoll, weil die
    > Lenkübersetzungen dann viel zu extrem werden.

    Ich muss mich hier korrigieren - offensichtlich hat Tesla keine Progressivlenkung im Angebot.
    Würde mir grundsätzlich kein Auto mehr ohne kaufen, eines der absoluten Highlights beim Umstieg von meinem letzten Wagen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Manager Cloud / PaaS / IaaS (m/w/d)
    iWelt GmbH + Co. KG, Eibelstadt
  2. Manager IT Business Applications (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
  3. Teamleiter (w/m/d) Cloudlösungen für die Energiewirtschaft - Digital Layer
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Operations Expert (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
    Raumfahrt
    Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

    In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
    2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
    3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

    Elektronische Patientenakte: Ganz oder gar nicht
    Elektronische Patientenakte
    Ganz oder gar nicht

    Zwischen dem Bundesdatenschutzbeauftragten und den Krankenkassen bahnt sich ein Rechtsstreit über die elektronische Patientenakte an.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Spiegel, Zeit, Heise Datenschutzverein geht gegen Pur-Abos vor
    2. Daten gegen Service EuGH soll über Facebooks Geschäftsmodell entscheiden
    3. DSGVO Datenschützer will "Cookie-Banner-Wahnsinn" beenden