1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Tesla Model S bekommt…

Schon peinlich

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon peinlich

    Autor: ulink 25.07.21 - 13:02

    Diese ganzen Forumsexperten für eigentlich eh alles.

    Bedaure, aber es wird genauso ablaufen wie immer: Alle springen im Dreieck und wissen alles besser (beim Radar zuletzt haben sogar Golem Redakteure eilfertig in den Kanon eingestimmt), Tesla zieht das durch und erhält ein paar Wochen oder Monate später die Bestätigung von offizieller Stelle, das alles ok ist. Und verliert ein paar Kunden, gewinnt aber noch mehr dazu.

    Wem das Lenkrad, Herr Musk oder Tesla nicht passt, soll sich doch irgend eine schlechte Tesla Kopie von VW oder so kaufen und alle sind zufrieden.

  2. Re: Schon peinlich

    Autor: Emulex 25.07.21 - 14:14

    Fährst du selbst Auto? Oder ist das hier so ein "Ich bin erst 16 aber finde Tesla total cool"-Ding?
    Man wird als langjähriger Autofahrer ja noch über derartige Designentscheidungen diskutieren dürfen, ohne dass irgendwas "schon peinlich" wäre - selbst wenn sich das durchsetzt (was es nicht wird, solange man hauptsächlich selbst fährt).

  3. Re: Schon peinlich

    Autor: Bluefoxx 25.07.21 - 14:41

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > .... Und verliert ein paar Kunden, gewinnt aber noch mehr dazu.
    >
    Ja, es gibt leider immer noch genügend Opfer, die jeden Marketing-Furz breittreten und für Elon die Werbung gratis übernehmen.

  4. Re: Schon peinlich

    Autor: ulink 25.07.21 - 22:09

    Ich fahre inzwischen M3 und werde mir vermutlich nächstes Jahr das MS Plaid gönnen, mit dem Yoke. Warum? Weil ich es kann. Soviel da zu.

    Diskutieren kann man alles. Peinlich finde ich nur den "Wir wissen es wieder mal besser und E. Musk ist ein Spinner" + "Das ist der finale Sargnagel für Tesla" Blödsinn. Das langweilt nur noch.

    Der Werdegang von Tesla ist gepflastert von solchen Entscheidungen. Elektroauto mit Notebookakkus? Der pure Schwachsinn! Ein eigenes Ladenetz? Das wird nie was! Keine Instrumente sondern ein Tablet? Unbrauchbar und wird nie zugelassen! Kein Lidar? Das klappt nie! Radar weg? Ein Sicherheits GAU! Nur 2 Gussteile? Der Musk ist verrückt geworden!

    Und so weiter und so fort. Aber die Forumsexperten und Fachjournalisten wussten es ja schon immer, dass das nix wird mit Tesla und maximal eine winzige Nische bleibt.

    DAS ist peinlich.

  5. Re: Schon peinlich

    Autor: SM 25.07.21 - 22:54

    Woran erkennt man einen Tesla-Fahrer? Er sagt es dir...

  6. Re: Schon peinlich

    Autor: Emulex 26.07.21 - 06:59

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fahre inzwischen M3 und werde mir vermutlich nächstes Jahr das MS Plaid
    > gönnen, mit dem Yoke. Warum? Weil ich es kann. Soviel da zu.

    Und du denkst andere hier können das nicht und reden es nur schlecht, weil sie sich kein's leisten können?

    >
    > Diskutieren kann man alles. Peinlich finde ich nur den "Wir wissen es
    > wieder mal besser und E. Musk ist ein Spinner" + "Das ist der finale
    > Sargnagel für Tesla" Blödsinn. Das langweilt nur noch.
    >
    > Der Werdegang von Tesla ist gepflastert von solchen Entscheidungen.
    > Elektroauto mit Notebookakkus? Der pure Schwachsinn! Ein eigenes Ladenetz?
    > Das wird nie was! Keine Instrumente sondern ein Tablet? Unbrauchbar und
    > wird nie zugelassen! Kein Lidar? Das klappt nie! Radar weg? Ein Sicherheits
    > GAU! Nur 2 Gussteile? Der Musk ist verrückt geworden!

    Ich finde deine Beispiele prima, denn jeder erkennt sofort den qualitativen Abstieg der Entscheidungen.
    Das Lenkrad fügt sich perfekt in diese Reihe ein.

    Irgendwann ist der Bogen überspannt - besonders wenn der Pionierstatus anfängt zu bröckeln.

    >
    > Und so weiter und so fort. Aber die Forumsexperten und Fachjournalisten
    > wussten es ja schon immer, dass das nix wird mit Tesla und maximal eine
    > winzige Nische bleibt.
    >

    Mir ist nicht ganz klar, wieso du frühere Diskussionen da miteinbeziehst.
    Das ist eine Designentscheidung, welche jeder Autofahrer sofort abschätzen kann.
    Es ist nichts abstraktes - ich kann raus in mein Auto gehen und testen wie das funktioniert, wenn mir das halbe Lenkrad fehlt.
    Dass die Lenkübersetzung nicht verändert wurde, ist ja bereits bestätigt - hier hat man also auch keine "Magic" zu erwarten.

    Ganz ehrliche Frage: Warum willst du dir so ein Auto kaufen?
    Weil du dir den Tesla in den Kopf gesetzt hast?
    Ich suche auch nach einem E-Auto, aber völlig ergebnisoffen.

  7. Re: Schon peinlich

    Autor: desaboya 26.07.21 - 07:32

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eine Designentscheidung, welche jeder Autofahrer sofort abschätzen
    > kann.

    Genauso wie Schaltgetriebe oder Automat. Da ist auch jedem Autofahrer klar, dass man beim Schaltgetriebe punktgenau schalten kann und das ist natürlich klar besser.

  8. Re: Schon peinlich

    Autor: Emulex 26.07.21 - 07:50

    desaboya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist eine Designentscheidung, welche jeder Autofahrer sofort
    > abschätzen
    > > kann.
    >
    > Genauso wie Schaltgetriebe oder Automat. Da ist auch jedem Autofahrer klar,
    > dass man beim Schaltgetriebe punktgenau schalten kann und das ist natürlich
    > klar besser.

    Ok also die ersten Automatikgetriebe waren vor meiner Zeit, aber auch lange danach konnte ich noch nachvollziehen wieso man lieber selbst schaltet.
    Mit modernen Automatikgetrieben (Doppelkupplung, moderne Wandlerautomaten, CVT, ...) hat sich das dann verschoben.
    Gut möglich, dass es sich beim Halb-Lenkrad irgendwann ähnlich entwickelt, wenn das drumherum stimmt (Assistenzsysteme, variable Lenkung, ...).

    Aber wie damals die schrottigen alten Wandlerautomaten, ist das ein Feature welches maximal als Option angeboten werden sollte.
    Ob es heute einen großen Automobilhersteller noch geben würde, der damals Automatik als einzige Option angeboten hätte?
    Wohl kaum.

  9. Re: Schon peinlich

    Autor: FerdiGro 26.07.21 - 08:06

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fahre inzwischen M3 und werde mir vermutlich nächstes Jahr das MS Plaid
    > gönnen, mit dem Yoke. Warum? Weil ich es kann. Soviel da zu.
    >
    > Diskutieren kann man alles. Peinlich finde ich nur den "Wir wissen es
    > wieder mal besser und E. Musk ist ein Spinner" + "Das ist der finale
    > Sargnagel für Tesla" Blödsinn. Das langweilt nur noch.
    >
    > Der Werdegang von Tesla ist gepflastert von solchen Entscheidungen.
    > Elektroauto mit Notebookakkus? Der pure Schwachsinn! Ein eigenes Ladenetz?
    > Das wird nie was! Keine Instrumente sondern ein Tablet? Unbrauchbar und
    > wird nie zugelassen! Kein Lidar? Das klappt nie! Radar weg? Ein Sicherheits
    > GAU! Nur 2 Gussteile? Der Musk ist verrückt geworden!
    >
    > Und so weiter und so fort. Aber die Forumsexperten und Fachjournalisten
    > wussten es ja schon immer, dass das nix wird mit Tesla und maximal eine
    > winzige Nische bleibt.
    >
    > DAS ist peinlich.

    Dir ist schon klar, dass es hier nicht um Tesla oder nicht geht sondern nur um das Bekloppte Lenkrad.

    Ist dasselbe wie die neue niere bei BMW...

  10. Re: Schon peinlich

    Autor: goggi 26.07.21 - 08:33

    Ich frage mich, wie diese Fragmentierung diese Teslas nach 10 bzw. 20 Jahren dastehen lassen. Irgendwie blicke ich nicht mehr durch, welches Modell Knöpfe, Touch, fancy Lenkrad etc hat.

    Für mich, als jemand der mit Autos schnell klar kommt, weil er bei den Modellen ungefähr weiß wo was ist, ist das ein Graus. Wie soll man bei einem alten Gebrauchtwagen noch überblicken, an welcher Stelle der Spieltrieb von Musk welche Funktion hinterlegt hat? Noch schlimmer sind automatische "Ratefunktionen" (Gang einlegen, weil die SW denkt was du machen willst). So ein Müll. Ich brauche ein vorhersehbares Verhalten von einem Fahrzeug und keine "Logik" welche Denkt was ich machen will. Als Entwickler weiß ich, das das nur zu 80% trifft und daher mehr Arbeit verursacht, als es nützt.

    Irgendwie habe ich das Gefühl das Tesla sowas wie bei den Smartphones macht. Featuritis und Spieltrieb befriedigen. Klar das dies so manchen Fanboy erfreut. Aber ich will ein Fahrzeug, bei dem ich nach 7 Tagen einsteige und ich weiß, das noch alles so ist wie vor 7 Tagen. Ohne das ein Update irgendwas umgestellt hat.

  11. Re: Schon peinlich

    Autor: Ollinase 26.07.21 - 09:18

    goggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, wie diese Fragmentierung diese Teslas nach 10 bzw. 20
    > Jahren dastehen lassen. Irgendwie blicke ich nicht mehr durch, welches
    > Modell Knöpfe, Touch, fancy Lenkrad etc hat.
    >
    > Für mich, als jemand der mit Autos schnell klar kommt, weil er bei den
    > Modellen ungefähr weiß wo was ist, ist das ein Graus. Wie soll man bei
    > einem alten Gebrauchtwagen noch überblicken, an welcher Stelle der
    > Spieltrieb von Musk welche Funktion hinterlegt hat? Noch schlimmer sind
    > automatische "Ratefunktionen" (Gang einlegen, weil die SW denkt was du
    > machen willst). So ein Müll. Ich brauche ein vorhersehbares Verhalten von
    > einem Fahrzeug und keine "Logik" welche Denkt was ich machen will. Als
    > Entwickler weiß ich, das das nur zu 80% trifft und daher mehr Arbeit
    > verursacht, als es nützt.
    >
    > Irgendwie habe ich das Gefühl das Tesla sowas wie bei den Smartphones
    > macht. Featuritis und Spieltrieb befriedigen. Klar das dies so manchen
    > Fanboy erfreut. Aber ich will ein Fahrzeug, bei dem ich nach 7 Tagen
    > einsteige und ich weiß, das noch alles so ist wie vor 7 Tagen. Ohne das ein
    > Update irgendwas umgestellt hat.

    Dann gehörst Du zu denen, für die es die nächsten Jahre extrem frustrierend werden wird (ich schließe mich da mit ein).

    Es scheint inzwischen zum Zeitgeist zu gehören, Dinge auf den Markt zu bringen und anschließend der, am lautesten schreienden Kunden Gruppe, anzupassen.

  12. Re: Schon peinlich

    Autor: Dino13 26.07.21 - 09:20

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Weil ich es kann. Soviel da zu.

    Alles klar. Danke für den Lacher. Was kannst du dir denn sonst noch so alles leisten? Hoffentlich auch die passende Yacht dazu. Nicht das deine Freunde dich noch verlassen weil du nur ein Boot hast.

  13. Re: Schon peinlich

    Autor: desaboya 26.07.21 - 10:03

    goggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, wie diese Fragmentierung diese Teslas nach 10 bzw. 20
    > Jahren dastehen lassen. Irgendwie blicke ich nicht mehr durch, welches
    > Modell Knöpfe, Touch, fancy Lenkrad etc hat.

    Bei 4 Modellen blickst du bereits nicht mehr durch? Wie machst du das mit den 100ten Modellen der Deutschen Autobauer?

  14. Re: Schon peinlich

    Autor: desaboya 26.07.21 - 10:04

    Ollinase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es scheint inzwischen zum Zeitgeist zu gehören, Dinge auf den Markt zu
    > bringen und anschließend der, am lautesten schreienden Kunden Gruppe,
    > anzupassen.

    Mir wäre nicht bekannt, dass es eine laut schreiende Gruppe Kunden gibt, die unbedingt solch ein Lenkrad haben wollen... aber vielleicht hast du ja mal nen Link dazu.

  15. Re: Schon peinlich

    Autor: Ollinase 26.07.21 - 11:02

    desaboya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ollinase schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es scheint inzwischen zum Zeitgeist zu gehören, Dinge auf den Markt zu
    > > bringen und anschließend der, am lautesten schreienden Kunden Gruppe,
    > > anzupassen.
    >
    > Mir wäre nicht bekannt, dass es eine laut schreiende Gruppe Kunden gibt,
    > die unbedingt solch ein Lenkrad haben wollen... aber vielleicht hast du ja
    > mal nen Link dazu.

    Da hast Du Recht. Es ist auch genau umgekehrt gemeint... ;)

  16. Re: Schon peinlich

    Autor: RacingPhil 26.07.21 - 11:31

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fahre inzwischen M3 und werde mir vermutlich nächstes Jahr das MS Plaid
    > gönnen, mit dem Yoke. Warum? Weil ich es kann. Soviel da zu.

    Falls du einen M3 fährst und wirklich FÄHRST, weil du es ja kannst (also schnell, quer, Track, etc), dann müsstest du die Sinnlosigkeit eines nicht-runden Lenkrades ja eigentlich ziemlich gut bewerten können. ;)
    Solange du keinen F1, LMP, GT3 Rennwagen oder sowas fährst, bei dem man nur noch max 180 grad Lenkradwinkel braucht, gibt es keine sinnvolle Alternative zu einem runden Lenkrad.

    Grüße vom Ring

    PS: Komm dann gerne mal vorbei mit deinem Plaid und ich nimm dir gleich noch den Wind bezüglich Leistungsstabilität, Bremse und Reichweite aus dem Segel :P

  17. Re: Schon peinlich

    Autor: Emulex 26.07.21 - 12:50

    Ich fürchte er meinte Model 3 und nicht den BMW.

  18. Re: Schon peinlich

    Autor: RacingPhil 26.07.21 - 13:28

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fürchte er meinte Model 3 und nicht den BMW.

    Oha, da hast du vermutlich Recht. Das zeigt wohl wie weit weg dieses Tesla Zeug für mich in der Realität ist...
    Gar nicht dran gedacht :D

  19. Re: Schon peinlich

    Autor: FerdiGro 26.07.21 - 13:36

    Er fährt zu 100% weder auf Zeit noch Rennen.

  20. Re: Schon peinlich

    Autor: Emulex 26.07.21 - 13:39

    RacingPhil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich fürchte er meinte Model 3 und nicht den BMW.
    >
    > Oha, da hast du vermutlich Recht. Das zeigt wohl wie weit weg dieses Tesla
    > Zeug für mich in der Realität ist...
    > Gar nicht dran gedacht :D

    Ich hab auch erst an den BMW gedacht, aber wir müssen uns wohl damit abfinden, dass solche altehrwürdigen Kürzel nichtmehr allgemeingültig sind :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Senior Consultant * SAP Transportation Management
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. Systemadministrator (m/w/d) Netzwerk / Firewall
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  3. Manager IT Business Applications (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
  4. System Architect (m/f/d)
    i:FAO Group GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% Rabatt auf Samsung-Fernseher und Tablets, 10% auf PCs, Notebooks, Monitore und...
  2. (u. a. Razer Kraken X Konsolen-Gaming-Headset für 34,99€, Razer Atheris Gaming-Maus für 29...
  3. 346,89€ (Bestpreis)
  4. 77,79€ (Bestpreis mit Saturn)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de