1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Tesla Model S…

Warum nicht gleich eckige Räder

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht gleich eckige Räder

    Autor: lincoln33T 26.07.21 - 10:26

    Das wäre doch auch total Hipp

  2. Re: Warum nicht gleich eckige Räder

    Autor: xSureface 26.07.21 - 16:05

    Ist leider schon Markentechnisch von South Park geschützt. Dürfen nur Kanadier nutzen.

  3. Re: Warum nicht gleich eckige Räder

    Autor: Bermuda.06 26.07.21 - 17:17

    Dreieck Lenkrad wäre noch möglich.
    Selbst das wäre mehr usable als der Gamecontroller im Tesla.

  4. Re: Warum nicht gleich eckige Räder

    Autor: xSureface 26.07.21 - 17:20

    Du scheinst ja schon viel Erfahrung mit einer D-Lenkeinrichtung gemacht zu haben, wenn du genau weißt, dass eine D-Lenkeinrichtung nichts Taugt.

  5. Re: Warum nicht gleich eckige Räder

    Autor: Bermuda.06 26.07.21 - 17:32

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du scheinst ja schon viel Erfahrung mit einer D-Lenkeinrichtung gemacht zu
    > haben, wenn du genau weißt, dass eine D-Lenkeinrichtung nichts Taugt.

    Fahr doch mal Auto und stell dir vor du darfst es in der oberen Hälfte nicht mehr anfassen. Am besten klebt man Kreppband auf den Bereich der nicht mehr genutzt werden kann. Dann berichte einfach mal, wie sich das so fährt. Für Autobahn ist es Ok, aber viel Spaß in der Stadt.

  6. Re: Warum nicht gleich eckige Räder

    Autor: xSureface 26.07.21 - 17:34

    Und wo ist das Problem? Der Mensch ist anpassungsfähig.
    Mit nem E-Auto bremse ich auch viel weniger. Die Bremse hab ich davor aber 11Jahre lang Täglich gebraucht. Wo ist also das Problem?
    Und ein rundes Lenkrad abkleben, damit es wie ein eckiges Funktioniert, geht nicht. Eben weil der untere Bereich des Tesla Lenkrads anders geformt ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d) für elektrische Anlagen und Netze im Asset Management
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. Senior Data Scientist (m/f/d)
    Lufthansa Technik AG, Hamburg
  3. Softwareentwickler GUI / Softwareingenieur GUI (m/w/d)
    M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen (nahe Düsseldorf)
  4. Senior Customer Solution Architect (m/w/d) - Behördennetze
    Vodafone GmbH, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hybrides Arbeiten bei d.velop: Training für die Arbeitswelt von morgen
Hybrides Arbeiten bei d.velop
Training für die Arbeitswelt von morgen

Es gibt nur wenige Firmen, die ihren Mitarbeitern schon jetzt die Entscheidung Büro oder Homeoffice selbst überlassen. Ein Erfahrungsbericht der d.velop AG.
Von Peter Ilg

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. IT-Arbeitsmarkt Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?
  3. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix