1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Energiewende: Bosch will…

Wie in Bosch investieren?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie in Bosch investieren?

    Autor: LPferd 07.12.20 - 17:05

    Das klingt für mich alles sehr gut, und ich habe irgendwie im Gefühl, was mich selten täuscht, dass ich in Bosch irgendwie investieren sollte. Aber ich finde irgendwie keine Möglichkeit.
    Bosch ist eine GmbH wenn ich das richtig sehe und keine AG, hat also keine Aktien. Wie könnte ich in das Unternehmen langfristig investieren?
    Bitte nur ernst gemeinte Kommentare. Danke

  2. Re: Wie in Bosch investieren?

    Autor: bplhkp 07.12.20 - 17:21

    Langfristig gar nicht.

    Mittelfristig kannst du dir eine Unternehmensanleihe kaufen.

  3. Re: Wie in Bosch investieren?

    Autor: Emulex 07.12.20 - 17:48

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Langfristig gar nicht.
    >
    > Mittelfristig kannst du dir eine Unternehmensanleihe kaufen.

    Unternehmensanleihe ist jetzt aber nicht wirklich ein Investment in das Unternehmen, sondern nur in seine Kreditwürdigkeit.

  4. Re: Wie in Bosch investieren?

    Autor: F1ll3r 08.12.20 - 00:23

    Kurz gesagt du kannst nicht in Bosch investieren.

    Die Robert Bosch GmbH ist zu 92% im Besitz der Robert Bosch Stiftung
    7% der Bosch Familie und 0,01% gehören der Bosch Industrietreuhand KG
    Die Stimmrechte sind nochmal Anders verteilt.

    Heist der Gewinn geht zum groß teil (92%) an die Stiftung welche die Gewinne der Allgemeinheit auf Basis des Stiftungszwecks zugute kommen lässt. Unteranderem im bereich Gesundheit, Wissenschaft, Bildung, Bürgergesellschaft, Internationale Verständigung und Kooperation.

    viele grüße
    F1ll3r



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.20 00:24 durch F1ll3r.

  5. Re: Wie in Bosch investieren?

    Autor: LPferd 08.12.20 - 00:31

    Danke dir für diese sehr detaillierte und ausführliche Antwort und das du dir die Zeit genommen hast mir zu antworten.

  6. Re: Wie in Bosch investieren?

    Autor: subjord 08.12.20 - 02:29

    LPferd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke dir für diese sehr detaillierte und ausführliche Antwort und das du
    > dir die Zeit genommen hast mir zu antworten.

    Vielleicht gibt es irgendwelche Industriepartner von Bosch in die du investieren könntest (wenn Bosch gewinnt, gewinnen die auch), aber dazu macht Bosch wohl zu viel selbst.

    Außerdem wenn du wegen den Brennstoffzellen in Bosch investieren würden wolltest, wäre das keine besonders gute Idee. Die Brennstoffzellen werden auch 2030 nur für einen sehr kleinen Teil des Unternehmenswerts von Bosch verantwortlich sein. Die haben ja gesagt, dass der gesamt Markt ein Volumen von 20 Mrd. Dollar haben wird.
    Bosch hat im letzten Jahr 77 Mrd. Dollar umgesetzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Fürth
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Stadt Erlangen, Erlangen
  4. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme