1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Energy Harvesting: Elastische…

immer der selbe Mist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. immer der selbe Mist...

    Autor: kazhar 01.02.19 - 14:58

    Handyladen mit Energy harvesting. Na klar.

    Nur mal so zur Info: mit 40 MIKROwatt dauert es zig Jahre, bis das Handy voll ist.

    Um kleine Sensoren am Leben zu halten ist es hingegen durchaus genug.

  2. Re: immer der selbe Mist...

    Autor: Allandor 01.02.19 - 15:07

    ja, die "freie Energie" ist wieder da …
    Nunja, wenn man den Stromverbrauch des smartphones so weit reduzieren kann, das im Empfangsbereiten modus diese mini-Leistung ausreicht, wäre das eventuell tatsächlich eine Überlegung wert.
    Allerdings würde dann wohl auch jeder Akku quasi ewig halten, wenn man einen solchen Stromsparmodus hätte und man bräuchte es ebenfalls nicht.

    Andererseits finde ich es gar nicht so uninteressant die Energie die man da hat wieder umzuwandeln in für uns direkt nutzbare, aber die Herstellung des "Empfängers" dürfte einiges mehr kosten (auch aus umwelt-sicht) als das was man damit wieder "einsammeln" könnte.
    Von daher macht es auch wieder keinen sinn.

    Neu ist das Thema aber absolut nicht.

  3. Froschschenkel

    Autor: zuschauer 01.02.19 - 18:26

    Back to the roots...

    Über 40 uW lacht sich der Ochsenfrosch kaputt!
    Er klemmt das Handy zwischen seine Schenkel, bläst einmal kurz die Backen auf, und schon wurden 400 uW transferiert...

  4. Re: immer der selbe Mist...

    Autor: unbuntu 01.02.19 - 19:23

    Dachte ich mir auch. Mehrfach wird im Artikel stolz gesagt, dass man damit ja in Zukunft einfach sein Handy aufladen könnte. Dass das selbst mit 100% Wirkungsgrad nicht gehen wird ist dabei nicht von Belang.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Burger King Deutschland GmbH, Hannover
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  3. pd digital Hub GmbH, Augsburg
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)
  2. (aktuell u. a. Creative Sound BlasterX G1 Soundkarte für 29,90€, Intenso Top 512 GB SSD für 52...
  3. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  4. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45