1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Energy Harvesting: Elastische…

Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: LennStar 01.02.19 - 16:28

    Denn irgendwer muss die Energie ja erzeugen. Wenn die dem WLAN Signal entzogen wird, muss das WLAN stärker senden (oder es kann seinen Zweck schlechter erfüllen).

    Nein, kein Diebstahl! Ich habe das Wasser von Nachbars Sprinkleranlage lediglich in meinen Garten umgeleitet! Wasser-harvesting!

  2. Re: Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: hans-peterr 01.02.19 - 17:09

    Wenn der gartensprenkler deines Nachbarn auf deinen Garten rüber sprenkelt darfst du natürlich das Wasser aufsammeln.
    Und ob du oder deine WLAN Antenne die Energie des Nachbarn absorbieren ist aus energetischer Sicht auch egal. Du wirst warm, die Antenne macht Strom. Im beiden fällen verpufft die Router Energie.
    Oder darf ich nicht nicht im Nähe des Nachbarn WLAN aufhalten, weil ich seine Energie absorbiere?

    It News für Profis, aber mit der Elektrotechnik scheinen die wenigsten was am Hut zu haben ;). Informatiker, pff...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.19 17:11 durch hans-peterr.

  3. Re: Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: nolonar 01.02.19 - 18:02

    LennStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn irgendwer muss die Energie ja erzeugen. Wenn die dem WLAN Signal
    > entzogen wird, muss das WLAN stärker senden (oder es kann seinen Zweck
    > schlechter erfüllen).
    >
    > Nein, kein Diebstahl! Ich habe das Wasser von Nachbars Sprinkleranlage
    > lediglich in meinen Garten umgeleitet! Wasser-harvesting!


    Oh nein!
    Da habe ich ein Mikrofon so umgebaut, dass es Schallwellen in Energie konvertiert, und plötzlich muss jeder lauter reden, weil ich Energie stehle!


    Wenn Menschen nicht alles verfluchen würden, was sie nicht verstehen, wäre unsere Welt vielleicht nicht so ein verdammtes Drecksloch...

  4. Re: Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: johnDOE123 01.02.19 - 18:50

    hans-peterr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der gartensprenkler deines Nachbarn auf deinen Garten rüber sprenkelt
    > darfst du natürlich das Wasser aufsammeln.
    > Und ob du oder deine WLAN Antenne die Energie des Nachbarn absorbieren ist
    > aus energetischer Sicht auch egal. Du wirst warm, die Antenne macht Strom.
    > Im beiden fällen verpufft die Router Energie.
    > Oder darf ich nicht nicht im Nähe des Nachbarn WLAN aufhalten, weil ich
    > seine Energie absorbiere?
    >
    > It News für Profis, aber mit der Elektrotechnik scheinen die wenigsten was
    > am Hut zu haben ;). Informatiker, pff...


    nach dem gesetz ist es nicht wie du sagst. es gab mal einen fall, da hat der hund von nachbar A auf nachbar Bs grundstück geschissen, Nachbar B hat es weggemacht, Nachbar A hat Nachbar B verklagt, da er sein eigentum weggeschmissen hat. Nachbar A hat recht bekommen.

  5. Re: Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: nolonar 01.02.19 - 19:01

    johnDOE123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nach dem gesetz ist es nicht wie du sagst. es gab mal einen fall, da hat
    > der hund von nachbar A auf nachbar Bs grundstück geschissen, Nachbar B hat
    > es weggemacht, Nachbar A hat Nachbar B verklagt, da er sein eigentum
    > weggeschmissen hat. Nachbar A hat recht bekommen.

    Wir reden hier aber über WLAN Strahlung. Einmal ausgesendet, kann niemand die Strahlung zurückgeben.

  6. Re: Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: supergurki 01.02.19 - 19:17

    johnDOE123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hans-peterr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn der gartensprenkler deines Nachbarn auf deinen Garten rüber
    > sprenkelt
    > > darfst du natürlich das Wasser aufsammeln.
    > > Und ob du oder deine WLAN Antenne die Energie des Nachbarn absorbieren
    > ist
    > > aus energetischer Sicht auch egal. Du wirst warm, die Antenne macht
    > Strom.
    > > Im beiden fällen verpufft die Router Energie.
    > > Oder darf ich nicht nicht im Nähe des Nachbarn WLAN aufhalten, weil ich
    > > seine Energie absorbiere?
    > >
    > > It News für Profis, aber mit der Elektrotechnik scheinen die wenigsten
    > was
    > > am Hut zu haben ;). Informatiker, pff...
    >
    > nach dem gesetz ist es nicht wie du sagst. es gab mal einen fall, da hat
    > der hund von nachbar A auf nachbar Bs grundstück geschissen, Nachbar B hat
    > es weggemacht, Nachbar A hat Nachbar B verklagt, da er sein eigentum
    > weggeschmissen hat. Nachbar A hat recht bekommen.

    Hast du dafür mal einen Link?

  7. Re: Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: Bendix 01.02.19 - 19:47

    supergurki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > johnDOE123 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hans-peterr schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn der gartensprenkler deines Nachbarn auf deinen Garten rüber
    > > sprenkelt
    > > > darfst du natürlich das Wasser aufsammeln.
    > > > Und ob du oder deine WLAN Antenne die Energie des Nachbarn absorbieren
    > > ist
    > > > aus energetischer Sicht auch egal. Du wirst warm, die Antenne macht
    > > Strom.
    > > > Im beiden fällen verpufft die Router Energie.
    > > > Oder darf ich nicht nicht im Nähe des Nachbarn WLAN aufhalten, weil
    > ich
    > > > seine Energie absorbiere?
    > > >
    > > > It News für Profis, aber mit der Elektrotechnik scheinen die wenigsten
    > > was
    > > > am Hut zu haben ;). Informatiker, pff...
    > >
    > >
    > > nach dem gesetz ist es nicht wie du sagst. es gab mal einen fall, da hat
    > > der hund von nachbar A auf nachbar Bs grundstück geschissen, Nachbar B
    > hat
    > > es weggemacht, Nachbar A hat Nachbar B verklagt, da er sein eigentum
    > > weggeschmissen hat. Nachbar A hat recht bekommen.
    >
    > Hast du dafür mal einen Link?
    Oder noch besser ein Aktenzeichen.

  8. Re: Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: sebastilahn 01.02.19 - 19:48

    supergurki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Hast du dafür mal einen Link?

    Den würde ich auch sehen. Das ist ein totales Ammenmärchen.
    Fällt Nachbars Obst auf meinen Rasen, isses meins, genauso mit dem Laub. Und erst recht die Kacke von seinem Hund. Und da die Kacke nichts wert ist, wäre es in dem Fall nicht zur Anklage gekommen, sondern wegen Geringfügigkeit eingestellt worden.

    Aber mein Mathelehrer sagte immer: Eine starke Behauptung ist besser als ein schwacher Beweis. Daher her mit der Quelle bitte.

  9. Re: Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: johnDOE123 01.02.19 - 21:41

    hab es vor vielen jahren mal bei spiegel online gelesen unter kuriose urteile.

    hab versucht es mal zu googeln, ich finde jedoch nur einträge, wo nachbarn mit dem kot rumwerfen :D

  10. Re: Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: Metallrouter 01.02.19 - 22:24

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh nein!
    > Da habe ich ein Mikrofon so umgebaut, dass es Schallwellen in Energie
    > konvertiert, und plötzlich muss jeder lauter reden, weil ich Energie
    > stehle!

    Ja aber, dazu hättest du dein Mikro doch nicht umbauen müssen, so funktionieren die Dinger doch seit Eh und je -.-

  11. Re: Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: nolonar 01.02.19 - 22:41

    Metallrouter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja aber, dazu hättest du dein Mikro doch nicht umbauen müssen, so
    > funktionieren die Dinger doch seit Eh und je -.-

    Ich weiss, aber scheinbar wundert sich hier auch niemand, dass mein Nachbar mit seinem Telefon mir das WLAN nicht "stehlen" kann, obwohl er das Signal ebenfalls empfängt.

    Aber jetzt, wo man diese Strahlen in Strom umwandeln kann, geht plötzlich die ganze Physik kaputt.

    Deshalb habe ich dieses komische Beispiel gebracht, denn anders verstehen diese Leute womöglich nicht, wie absurd ihre Erwartungen sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.19 22:42 durch nolonar.

  12. Re: Nicht "Harvesting" sondern Diebstahl

    Autor: maverick1977 01.02.19 - 22:45

    johnDOE123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hab es vor vielen jahren mal bei spiegel online gelesen unter kuriose
    > urteile.

    Wird an einem 01. April gewesen sein!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 12,99€
  3. (-15%) 12,67€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04