1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Energy Observer: Toyota…

Die erste Weltumrundung ohne einen Tropfen Treibstoff ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die erste Weltumrundung ohne einen Tropfen Treibstoff ...

    Autor: wonoscho 05.07.18 - 13:38

    fand bereits in den Jahren 1519 bis 1522 unter der anfänglichen Leitung von Ferdinand Magellan statt.

  2. Re: und? kT

    Autor: Enyaw 05.07.18 - 14:00

    und

  3. Re: und? kT

    Autor: Siliciumknight 05.07.18 - 14:07

    ...das war damals simpel: Rum ^^

    --- Infraschall beginnt unter 10Hz ---

  4. Re: und? kT

    Autor: wonoscho 05.07.18 - 14:13

    Und? - Ich weiß auch nicht.
    Die News liest sich jedenfalls so, als sei die spritlose Weltumrundung eine Sensation.
    Dabei ist das sogar mit viel einfacheren Mitteln möglich, und das wurde schon vor 400 Jahren bewiesen.

    Windräder zählt man heute zur alternativen Energie-Gewinnung.
    So gesehen müssten auch Segelschiffe unter diese Kategorie fallen,
    denn auch Segelschiffe nutzen die Windenergie.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.18 14:21 durch wonoscho.

  5. Re: und? kT

    Autor: nightmar17 05.07.18 - 14:21

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und? - Ich weiß auch nicht.
    > Die News liest sich jedenfalls so, als sei die spritlose Weltumrundung eine
    > Sensation.
    > Dabei ist das sogar mit viel einfacheren Mitteln möglich, und das wurde
    > schon vor 400 Jahren bewiesen.

    Ja das schon, aber die Zeit spielt auch eine Rolle.
    Heute will man ja möglichst ohne Menschenkräfte das Schiff um die Welt befördern.

    Wenn man irgendwann soweit ist, möchte man auch gerne 100.000 Tonnen transportieren können.

  6. Re: Die erste Weltumrundung ohne einen Tropfen Treibstoff ...

    Autor: tpk 06.07.18 - 07:59

    Mit dem Segelschiff um Kap Horn war aber auch um 1930 noch eine wilde und teilweise wochenlange Geschichte. Mit dem Ding hier wirst Du nicht kreuzen müssen (wenn die Tanks voll sind). Ich frag mich allerdings schon, was die bei einem langen Sturm machen. Reichen dann die Windräder, um das Ding zu manövrieren?

  7. Re: und? kT

    Autor: holminger 06.07.18 - 09:42

    Siliciumknight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...das war damals simpel: Rum ^^
    Kann nicht sein, da Rum erst später entstanden ist. Vielleicht war es ja portugiesischer Rotwein?

  8. Re: Die erste Weltumrundung ohne einen Tropfen Treibstoff ...

    Autor: corpid 06.07.18 - 12:53

    Ich denke mal dass Stürme gar nicht zur option stehen in erster Linie, die werden umschifft, die Technologie dafür wird heute ja auch bereits in Passagierschiffen und vielen Frachtern benutzt (und natürlich beim Militär)

    Stürme werden nur "durchschifft" wenn es unter gar keinen Umständen anders möglich ist,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 77,01€ inkl. Versand neuer Tiefpreis bei Geizhals (MediaMarkt & Saturn)
  2. 77,01€ (Vergleichspreis 101,90€)
  3. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)
  4. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen