1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Engage: Forscher entwickeln…

Ganz tolle Sache. Forschungsgelder wieder abgegriffen für unnütze Anwendung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz tolle Sache. Forschungsgelder wieder abgegriffen für unnütze Anwendung

    Autor: FaulerAppel 05.09.20 - 13:36

    Wenn man das in Bereichen auf der Erde für Humanoide nutzen möchte, die sonst keinen anderen Zugang haben und in seiner Verblendung auch noch als "Grün" klassifiziert, dann bleiben diese Menschen auch weiterhin die gebrandmarkte Unterschicht der Weltbevölkerung.

    Spätestens die durchsetzbaren Lizenzmodelle und Urheberrechte werden es ebenso scheitern lassen.

  2. Re: Ganz tolle Sache. Forschungsgelder wieder abgegriffen für unnütze Anwendung

    Autor: Anonymer Nutzer 06.09.20 - 03:05

    <><((((*>

  3. Re: Ganz tolle Sache. Forschungsgelder wieder abgegriffen für unnütze Anwendung

    Autor: lost_bit 06.09.20 - 11:40

    Also hier von Forschung zu sprechen ist ja sowieso ganz schön übertrieben.

    Es fehlen viel zu viele Details. Energieaufnahme, welcher Prozessor. Stromverbrauch. Pufferung durch Ca? Welche MCU...

    Also bitte.... Das ist wenn dann sowieso Ingenieurskunst hat aber nichts mit Forschung zu tun. Hier fehlt alles an relevanten Informationen.

  4. Die wollen auch keinen Gameboy rausbringen!

    Autor: Luu 06.09.20 - 19:58

    Wie der Satz im Artikel so beiläufig erwähnt "Das Gerät soll aber auch eher ein Beispiel dafür sein, was mit alternativer Energiegewinnung möglich ist und in Zukunft noch möglich sein kann."

    In dem Video wird klarer, dass es ihnen um die Entwicklung von Geräten geht, die auch in Situationen, in denen nicht immer eine Steckdose verfügbar ist, zuverlässig funktionieren. In diesem Beispiel eben mit der Aufladung von Superkondensatoren durch Solarzellen und Rückgewinnung kinetischer Energie.
    Hätten Sie vielleicht besser ein Funkgerät o.ä. als Demo entwickeln sollen.

    Ob das jetzt wirklich mehr Forschung benötigt - keine Ahnung. Scheint mir auch eher technisch trivial bzw. mit bereits verfügbaren off-the-shelf Komponenten umsetzbar.
    Selbst meine Busch und Jäger Hue Schalter verwenden was die "Energy Harvesting" nennen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  2. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Geforce RTX 2070 SUPER ROG STRIX GAMING 8GB für 499€, AKRacing Core EX SE Gaming...
  2. 499,99€/€229,99€ (Release 10.11.)
  3. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Smartphones, Zubehör und mehr bei...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de