1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Engage: Forscher entwickeln…

Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: starscreen 04.09.20 - 11:04

    kwT

  2. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: McWiesel 04.09.20 - 12:55

    Am Dienstag hat NVIDIA gezeigt, wie Gaming heutzutage bereits aussehen kann. Was soll bitte diese Ressourcenverschwendung dagegen?

    Ich kann Leute nicht verstehen (und gleichzeitig bewundern), die sich heute immer noch von irgendwelchen bunten Bauklötzchen auf einem 3"-6"-Display gut unterhalten fühlen. Normalerweise legt man sowas spätestens dann die Ecke, wenn das Gehirn sich ausreichend entwickelt hat um komplexere Zusammenhänge zu verstehen und somit auch sich durch entsprechende Inhalte besser unterhalten fühlt. Also irgendwann am Anfang der Schulzeit. Aber so Spiele kann man auch einem Raben oder Menschenaffen verständlich machen und bedient doch bei einem Menschen dann nur die anfänglichsten Hirnregionen.

    Naja, jedem das seine. Konnte Gameboy & Co bis hin zu Candy Crush noch nie was abgewinnen.

    Ein solarbetriebener Taschenrechner wär sinnvoller gewesen. Ups, gibt`s ja schon seit über 25 Jahren. Also, dann als Demonstrator okay, aber danach bitte ein solarbetriebenes Notebook was die Tastaturanschläge in Energie umwandelt, wo man auch was Vernünftiges drauf arbeiten und spielen kann.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.20 13:02 durch McWiesel.

  3. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: ElMario 04.09.20 - 13:33

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Dienstag hat NVIDIA gezeigt, wie Gaming heutzutage bereits aussehen
    > kann. Was soll bitte diese Ressourcenverschwendung dagegen?
    >
    > Ich kann Leute nicht verstehen (und gleichzeitig bewundern), die sich heute
    > immer noch von irgendwelchen bunten Bauklötzchen auf einem 3"-6"-Display
    > gut unterhalten fühlen. Normalerweise legt man sowas spätestens dann die
    > Ecke, wenn das Gehirn sich ausreichend entwickelt hat um komplexere
    > Zusammenhänge zu verstehen und somit auch sich durch entsprechende Inhalte
    > besser unterhalten fühlt. Also irgendwann am Anfang der Schulzeit. Aber so
    > Spiele kann man auch einem Raben oder Menschenaffen verständlich machen und
    > bedient doch bei einem Menschen dann nur die anfänglichsten Hirnregionen.
    >
    > Naja, jedem das seine. Konnte Gameboy & Co bis hin zu Candy Crush noch nie
    > was abgewinnen.
    >
    > Ein solarbetriebener Taschenrechner wär sinnvoller gewesen. Ups, gibt`s ja
    > schon seit über 25 Jahren. Also, dann als Demonstrator okay, aber danach
    > bitte ein solarbetriebenes Notebook was die Tastaturanschläge in Energie
    > umwandelt, wo man auch was Vernünftiges drauf arbeiten und spielen kann.


    Vielleicht einmal kurz damit beschäftigen wer Tetris erfunden hat und wozu es damals genutzt wurde. :)

  4. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: Anrao 04.09.20 - 13:37

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Dienstag hat NVIDIA gezeigt, wie Gaming heutzutage bereits aussehen
    > kann. Was soll bitte diese Ressourcenverschwendung dagegen?
    >
    > Ich kann Leute nicht verstehen (und gleichzeitig bewundern), die sich heute
    > immer noch von irgendwelchen bunten Bauklötzchen auf einem 3"-6"-Display
    > gut unterhalten fühlen. Normalerweise legt man sowas spätestens dann die
    > Ecke, wenn das Gehirn sich ausreichend entwickelt hat um komplexere
    > Zusammenhänge zu verstehen und somit auch sich durch entsprechende Inhalte
    > besser unterhalten fühlt. Also irgendwann am Anfang der Schulzeit. Aber so
    > Spiele kann man auch einem Raben oder Menschenaffen verständlich machen und
    > bedient doch bei einem Menschen dann nur die anfänglichsten Hirnregionen.
    >
    > Naja, jedem das seine. Konnte Gameboy & Co bis hin zu Candy Crush noch nie
    > was abgewinnen.
    >
    > Ein solarbetriebener Taschenrechner wär sinnvoller gewesen. Ups, gibt`s ja
    > schon seit über 25 Jahren. Also, dann als Demonstrator okay, aber danach
    > bitte ein solarbetriebenes Notebook was die Tastaturanschläge in Energie
    > umwandelt, wo man auch was Vernünftiges drauf arbeiten und spielen kann.
    Ein GameBoy ist was ganz anderes als Candy Crush.
    Allein dadurch, dass es etliche Spiele gibt, die von der Komplexität von Candy Crush bis hin zu Gehirnsalat gehen, ist ein Vergleich hier kappes. Und damit auch der Vergleich der von Raben oder Menschenaffen, die komplexe Spiele (wie Rollenspiele) nie verstehen würden.

    Der Vergleich von NVIDIA und Resourcen Verschwendung zu dem Game Boy hier verstehe ich auch nicht. Eigentlich ist NVIDIA tolles Beispiel für Ressourcenverschwendung. Jedes Jahr drei neue Grafikkarten und 80% der Nutzer kaufen sich auch so ein neues Ding. So eine Grafikkarte an sich braucht in der Herstellung und im Betrieb mehr Ressourcen UND mit einer Grafikkarte spielt man noch nichts, mit einem Gameboy und einer Cartridge schon.

    Und ob Gameboy nur was bis zum Schulalter ist bezweifle ich auch stark. Viele Spiele wollen nicht über Ihre Grafik, sondern Story, Gameplay, etc überzeugen. Oft sind Spiele, meiner Erfahrung nach, die viel Wert auf Grafik legen, an anderer Stelle flach, weil sich viele Leute von einer guten Grafik blenden lassen.

    Ich würde an deiner Stelle den ganzen Beitrag nochmal überdenken ;)

  5. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: violator 04.09.20 - 13:56

    Anrao schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Spiele wollen nicht über Ihre Grafik, sondern Story, Gameplay, etc
    > überzeugen.

    Und dann guckt man sich um und sieht nur Schüler irgendne Scheiße wie Doodlejump spielen...

  6. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: countzero 04.09.20 - 14:01

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Dienstag hat NVIDIA gezeigt, wie Gaming heutzutage bereits aussehen
    > kann. Was soll bitte diese Ressourcenverschwendung dagegen?
    >
    > Ich kann Leute nicht verstehen (und gleichzeitig bewundern), die sich heute
    > immer noch von irgendwelchen bunten Bauklötzchen auf einem 3"-6"-Display
    > gut unterhalten fühlen. Normalerweise legt man sowas spätestens dann die
    > Ecke, wenn das Gehirn sich ausreichend entwickelt hat um komplexere
    > Zusammenhänge zu verstehen und somit auch sich durch entsprechende Inhalte
    > besser unterhalten fühlt.

    Gemessen an Spielspaß pro ¤ ist das Ding hier eine deutlich bessere Investition als eine Grafikkarte für über 1000 ¤. Zudem ist technisch komplex nicht gleichzeitig auch spielmechanisch komplex. Ich spiele nur noch selten aufwendige AAA-Spiele, da sie meisten intellektuell/mental ziemlich unterfordernd sind. Da macht mir selbst ein technisch super simples Spiel wie Picross deutlich mehr Spaß.

    Aber du wächst aus der "Boah eh, geile Grafik!!!" - Phase bestimmt auch noch raus :-p

  7. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: McWiesel 04.09.20 - 14:18

    Das Problem ist, dass ich diesen Demonstrator nicht verstehe, die Meldung hätte vor 25 Jahren gepasst. Ein Gameboy, der früher stundenlang mit (glaub) 2AA Batterien gehalten hat mit Solar auszustatten ist ja nun wirklich keine Raketenwissenschaft. Selbst ich hatte in der Schulzeit schon ein Casio Taschenrechner, der mit Solar einen Kondensator geladen hat.
    Und auch die Energie von Tastendrücken in Strom umwandeln.. es ist halt Bewegungsenergie und (so klein sie sein mag) diese in in elektrische Energie umzuwandeln ist jetzt auch nichts Bahnbrechendes. Mein Fahrraddynamo wird auch eine für irgendein Mikrogerät brauchbare Energie liefern, wenn ich das Fahrrad in 2mm-Schritten vorwärts bewege.

    Da fände ich es wesentlich spannender ein Gerät, was heute technische Relevanz hat, wie z.B. ein Tablet, mit Solarzellen im Panel zu versehen.

    > Allein dadurch, dass es etliche Spiele gibt, die von der Komplexität von Candy Crush bis hin zu Gehirnsalat gehen, ist ein Vergleich hier kappes. Und damit auch der Vergleich der von Raben oder Menschenaffen, die komplexe Spiele (wie Rollenspiele) nie verstehen würden.

    Für mich ist das halt alles überholt und ein Fall fürs Deutsche Museum (wo´s ja auch schon steht). Gewiss waren die Spiele damals nicht schlecht, aber eben so sehr in der Technik gefangen, dass halt mehr als einfachste Spielprinzipien nicht funktioniert haben, etwas bessere Brettspiele. Damit sind die Spiele für mich halt alle sehr, sehr flach. Klar kann einem Snake und Tetris mal kurz unterhalten... aber der Unterhaltungswert flacht nach 5 Minuten dann massiv ab, während richtige technisch anspruchsvolle Spiele zig hundert Spielstunden Spaß bringen.

    Und da wundere ich mich halt noch echt, wie solche Spiele so lange am Markt überleben können. Und Leute aufm Sofa mit ihren Handy Candy Crush, Tetris oder Snake spielen, statt sich mit einer Konsole oder PC-Spiel auf dem Niveau zu unterhalten, da die Technik heute hergibt.

    > Der Vergleich von NVIDIA und Resourcen Verschwendung zu dem Game Boy hier verstehe ich auch nicht. Eigentlich ist NVIDIA tolles Beispiel für Ressourcenverschwendung. Jedes Jahr drei neue Grafikkarten und 80% der Nutzer kaufen sich auch so ein neues Ding. So eine Grafikkarte an sich braucht in der Herstellung und im Betrieb mehr Ressourcen UND mit einer Grafikkarte spielt man noch nichts, mit einem Gameboy und einer Cartridge schon.

    Ein Flugzeug braucht auch das tausendfache mehr an Energie als ein Dreirad. Aber welche Horizonte und welche Eindrücke kann ich mit einem Flugzeug gewinnen, welche mit einem Dreirad? Der normale Mensch, der mal ein Flug nach Australien gemacht hat, wird sicher nicht mehr mit dem zufrieden sein, was ihm das Dreirad bietet. Und genau das ist der Unterschied zwischen NVIDIA und Gameboy.

    Und ja, teilweise ärgere ich mich ja über mich selbst, wie viel tausende Euros ich in Gaming-Hardware und Strom investieren muss, damit ich mich ausreichend unterhalten fühle. Andere laden sich ne werbefinanzierte App aufs 150¤-Handy, wo sie paar bunte Klötzchen schieben können und sind damit für die nächsten 48 Monate glückseelig...

  8. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: McWiesel 04.09.20 - 14:26

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > McWiesel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Aber du wächst aus der "Boah eh, geile Grafik!!!" - Phase bestimmt auch
    > noch raus :-p

    Ich hab schon in den 80ern Videospiele gespielt und bin heil froh, dass wir jetzt aus diesen Augenkrebszeiten raus sind, wo man auf nem 80-Zeilen-Grünmonitor irgendwelche Sprites übern Bildschirm geschoben hat und dazu Pieptönen des Systemlautsprechers gelauscht hat. Ich brauch und vermisse den Kram heute wirklich nicht mehr. Das älteste Spiel, was ich noch gelegentlich spiele ist C&C Generals von 2004. Alles davor kann mir mit SVGA-Grafik & Co tatsächlich gestohlen bleiben, sofern es kein Remaster (wie zuletzt C&C) gibt, was das wieder erträglich macht.

    Ja, es gibt heute wie damals viele Blender-Spiele, wo halt das Gesamtpaket aus Gameplay, Story und Grafik nicht stimmt. Aber aus guter Grafik gleich ne flache Story zu leiten, ist nunmal auch falsch. Aber ein Spiel mit guter Story und fieser Grafik hat es halt noch viel schwerer als ein Spiel mit relativ flacher Story, dafür beeindruckender Grafik.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.20 14:29 durch McWiesel.

  9. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: sky_net 04.09.20 - 14:58

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist das halt alles überholt und ein Fall fürs Deutsche Museum
    > (wo´s ja auch schon steht). Gewiss waren die Spiele damals nicht
    > schlecht, aber eben so sehr in der Technik gefangen, dass halt mehr als
    > einfachste Spielprinzipien nicht funktioniert haben, etwas bessere
    > Brettspiele. Damit sind die Spiele für mich halt alle sehr, sehr flach.
    > Klar kann einem Snake und Tetris mal kurz unterhalten... aber der
    > Unterhaltungswert flacht nach 5 Minuten dann massiv ab, während richtige
    > technisch anspruchsvolle Spiele zig hundert Spielstunden Spaß bringen.
    >
    > Und da wundere ich mich halt noch echt, wie solche Spiele so lange am Markt
    > überleben können. Und Leute aufm Sofa mit ihren Handy Candy Crush, Tetris
    > oder Snake spielen, statt sich mit einer Konsole oder PC-Spiel auf dem
    > Niveau zu unterhalten, da die Technik heute hergibt.

    Es gibt eben Spielprinzipien, die brauchen keine modernste Technik, sondern funktionieren auch mit alter Technik hervorragend. Tetris ist gerade das Musterbeispiel dafür, denn es wurde und wird praktisch auf jede neue Hardware portiert, weil es eben einfach zeitlos ist. Darüber hinaus ist Tetris das Musterbeispiel dafür, dass Spiele süchtig machen können und wurde und wird von vielen deutlich mehr als 5 Minuten gespielt :)
    Statt diese Spiele so abwertend abzutun, wäre es vielleicht ehrlicher einfach zu sagen, dass das nicht Dein Genre ist.
    Es braucht eben nicht jeder das neueste Grafikbombastfeuerwerk. Ein Super Mario World vom SuperNintendo ist auch uralt und macht tortzdem auch heute noch genauso viel Spaß wie früher (sofern man sich für Jump N' Runs begeistern kann).

    Es gibt ja nicht nur Spiele, die zeitlos sind. Auch viele Filme oder Musik ist es. Bloß weil heute vieles mit mehr Technik gemacht wird, ist es nicht automatisch besser.
    Und natürlich gibt es auch Spiele/Filme/Spielzeug etc. das einen nur in einem gewissen Alter und, wenn man es dann aus Nostalgie heute wieder raus kramt, dann doch nicht mehr so toll ist, wie damals. Das hat ja aber nichts mit Technik zu tun.

  10. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: /mecki78 04.09.20 - 15:01

    Die kann man für kleines Geld heute noch gebraucht kaufen:
    https://www.google.de/search?q=gameboy+lupe&source=lnms&tbm=isch&sa=X

    /Mecki

  11. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: Anrao 04.09.20 - 15:07

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass ich diesen Demonstrator nicht verstehe, die Meldung
    > hätte vor 25 Jahren gepasst. Ein Gameboy, der früher stundenlang mit
    > (glaub) 2AA Batterien gehalten hat mit Solar auszustatten ist ja nun
    > wirklich keine Raketenwissenschaft. Selbst ich hatte in der Schulzeit schon
    > ein Casio Taschenrechner, der mit Solar einen Kondensator geladen hat.
    > Und auch die Energie von Tastendrücken in Strom umwandeln.. es ist halt
    > Bewegungsenergie und (so klein sie sein mag) diese in in elektrische
    > Energie umzuwandeln ist jetzt auch nichts Bahnbrechendes. Mein
    > Fahrraddynamo wird auch eine für irgendein Mikrogerät brauchbare Energie
    > liefern, wenn ich das Fahrrad in 2mm-Schritten vorwärts bewege.
    >
    > Da fände ich es wesentlich spannender ein Gerät, was heute technische
    > Relevanz hat, wie z.B. ein Tablet, mit Solarzellen im Panel zu versehen.
    >
    Ob man den Demonstrator so braucht ist natürlich fraglich. Ist halt Grundlagenforschung und damit Proof of concept, dass man das ganz ohne Batterie betreiben kann. Hier geht es anscheinend auch um die Energiegewinnung aus Druckknöpfen.
    Da ist es auch naheliegend ein Gerät zu nehmen, dass nicht viel Strom braucht, aber trotzdem sehr bekannt ist und somit weitere Gelder anwerben kann.

    Und je nachdem wie die Geschmäker sind, gibt es vielleicht irgendwann ein Textbasiertes Rollenspiel das ganz ohne Strom läuft. Viele Tastenanschläge und eigentlich kein Strombedarf. Aber das hat halt keine Grafik ;)

    > > Allein dadurch, dass es etliche Spiele gibt, die von der Komplexität von
    > Candy Crush bis hin zu Gehirnsalat gehen, ist ein Vergleich hier kappes.
    > Und damit auch der Vergleich der von Raben oder Menschenaffen, die komplexe
    > Spiele (wie Rollenspiele) nie verstehen würden.
    >
    > Für mich ist das halt alles überholt und ein Fall fürs Deutsche Museum
    > (wo´s ja auch schon steht). Gewiss waren die Spiele damals nicht
    > schlecht, aber eben so sehr in der Technik gefangen, dass halt mehr als
    > einfachste Spielprinzipien nicht funktioniert haben, etwas bessere
    > Brettspiele. Damit sind die Spiele für mich halt alle sehr, sehr flach.
    > Klar kann einem Snake und Tetris mal kurz unterhalten... aber der
    > Unterhaltungswert flacht nach 5 Minuten dann massiv ab, während richtige
    > technisch anspruchsvolle Spiele zig hundert Spielstunden Spaß bringen.
    >
    > Und da wundere ich mich halt noch echt, wie solche Spiele so lange am Markt
    > überleben können. Und Leute aufm Sofa mit ihren Handy Candy Crush, Tetris
    > oder Snake spielen, statt sich mit einer Konsole oder PC-Spiel auf dem
    > Niveau zu unterhalten, da die Technik heute hergibt.
    >

    Manche Spiele sind bewusst zum abschalten entworfen, da will man keinen Hirnschmalz reinstecken. Andere, da ist die Idee des Spiels, dass man Taktisch denken muss, Rätsel lösen, etc.. Dafür braucht es keine AAA Grafik, sondern nur irgendeine Grafik.

    Wobei ich zustimme, heutzutage würde keiner mehr eine Konsole mit der Gameboy Grafik kaufen, außer aus Nostalgiegründen.
    Dennoch gibt es genug High-End Grafik Spiele, die vom Niveau her auf Snake Niveau liegen. Dann spielen nicht Grafik-Fetischisten lieber das taktische Rollenspiel mit Gameboygrafik. Dadurch dass es verschiedene Geschmäker gibt, kann man nicht pauschal sagen, braucht man nicht.

    > > Der Vergleich von NVIDIA und Resourcen Verschwendung zu dem Game Boy hier
    > verstehe ich auch nicht. Eigentlich ist NVIDIA tolles Beispiel für
    > Ressourcenverschwendung. Jedes Jahr drei neue Grafikkarten und 80% der
    > Nutzer kaufen sich auch so ein neues Ding. So eine Grafikkarte an sich
    > braucht in der Herstellung und im Betrieb mehr Ressourcen UND mit einer
    > Grafikkarte spielt man noch nichts, mit einem Gameboy und einer Cartridge
    > schon.
    >
    > Ein Flugzeug braucht auch das tausendfache mehr an Energie als ein Dreirad.
    > Aber welche Horizonte und welche Eindrücke kann ich mit einem Flugzeug
    > gewinnen, welche mit einem Dreirad? Der normale Mensch, der mal ein Flug
    > nach Australien gemacht hat, wird sicher nicht mehr mit dem zufrieden sein,
    > was ihm das Dreirad bietet. Und genau das ist der Unterschied zwischen
    > NVIDIA und Gameboy.
    >

    Ja und trotzdem schlafen viele Leute im Flugzeug und fliegen nach Malle um Party zu machen. Dass Grafikkarten eine bessere Grafik hinbekommen als ein Gameboy ist ja klar. Aber bei diesem Punkt ging es ja um Ressourcenverschwendung und da passt dein Beispiel perfekt ;)
    Flugzeug, deutlich Ressourcenaufwendiger als Dreirad und Graffikkarte deutlich aufwendiger als Gameboy.

    > Und ja, teilweise ärgere ich mich ja über mich selbst, wie viel tausende
    > Euros ich in Gaming-Hardware und Strom investieren muss, damit ich mich
    > ausreichend unterhalten fühle. Andere laden sich ne werbefinanzierte App
    > aufs 150¤-Handy, wo sie paar bunte Klötzchen schieben können und sind damit
    > für die nächsten 48 Monate glückseelig...

    Und andere haben einen 5 Jahre alten Laptop mit dem 5-10 Jahre alte geistig Fordernde Spiele spielen und sind glücklich. Aber da müsstest du an dir arbeiten, wenn dir Grafik so wichtig ist und dich nicht darüber beschweren, dass es schlechte Grafik noch gibt,

  12. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: countzero 04.09.20 - 15:10

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ja, es gibt heute wie damals viele Blender-Spiele, wo halt das Gesamtpaket
    > aus Gameplay, Story und Grafik nicht stimmt. Aber aus guter Grafik gleich
    > ne flache Story zu leiten, ist nunmal auch falsch. Aber ein Spiel mit guter
    > Story und fieser Grafik hat es halt noch viel schwerer als ein Spiel mit
    > relativ flacher Story, dafür beeindruckender Grafik.

    Da hast du schon recht, aber für mich persönlich ist die Grafik seit mindestens 12 Jahren "gut genug". Beim Gameplay hat sich in der Zeit irgendwie auch kaum was getan. Bei der Unreal Engine Demo auf der PS5 hab ich mir nur gedacht "das ist ein leicht hübscheres Tomb Raider (2013)".

    Anderes Beispiel: Physik war bei Half Life 2 und Max Payne 2 vor über 15 Jahren das große Ding. Control vom letzten Jahr ist eines der wenigen Spiele mit einer fürs Gameplay relevanten Physiksimulation. Da kann ich zwar deutlich mehr Objekte als früher gleichzeitig herumwerfen, aber die Probleme sind dieselben wie damals. Alles purzelt gewichtslos durcheinander, als wäre es aus Pappe. Gleichzeitig sind aber bis auf Holzkisten die meisten Gegenstände unzerstörbar. Das einzige andere mir bekannte Spiel, das in der Hinsicht einen Fortschritt gebracht hat, ist Zelda Breath of the Wild, und das läuft ausgerechnet auf der eher schwächlichen Switch.

  13. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: starscreen 04.09.20 - 15:18

    > Aber aus guter Grafik gleich ne flache Story zu leiten, ist nunmal auch falsch.
    Da stimme ich dir zu. Aus veralteter Technik und alter Grafik triviale Spielprinzipien und fehlenden Spielspaß herzuleiten ist übrigens auch falsch.

  14. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: Anrao 04.09.20 - 15:21

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > countzero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > McWiesel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Aber du wächst aus der "Boah eh, geile Grafik!!!" - Phase bestimmt auch
    > > noch raus :-p
    >
    > Ich hab schon in den 80ern Videospiele gespielt und bin heil froh, dass wir
    > jetzt aus diesen Augenkrebszeiten raus sind, wo man auf nem
    > 80-Zeilen-Grünmonitor irgendwelche Sprites übern Bildschirm geschoben hat
    > und dazu Pieptönen des Systemlautsprechers gelauscht hat. Ich brauch und
    > vermisse den Kram heute wirklich nicht mehr. Das älteste Spiel, was ich
    > noch gelegentlich spiele ist C&C Generals von 2004. Alles davor kann mir
    > mit SVGA-Grafik & Co tatsächlich gestohlen bleiben, sofern es kein Remaster
    > (wie zuletzt C&C) gibt, was das wieder erträglich macht.

    Naja, manchen Leuten ist die Grafik wichtiger als anderen. Aber es stimmt schon, dass man aus der Grafikphase irgendwann rausswächst.
    Ist bei der Partnerwahl ja nicht anders. Jeder hat sein Mindestmaß an aussehen. Manchen reicht ein Partner der eine 3/10 ist, wenn der Rest (viele Gemeinsamkeiten, Hobbys, Humor, etc) stimmt. Bei anderen geht gar nichts unter einer 8.5/10.
    Und die letztere Gruppe sind nahezu alle Jugendlichen zwischen 12-20 und je älter die Menschen werden, desto weniger schauen sie auf das Äußere, sondern schauen auf das, was das Gehirn stimuliert.

    > Ja, es gibt heute wie damals viele Blender-Spiele, wo halt das Gesamtpaket
    > aus Gameplay, Story und Grafik nicht stimmt. Aber aus guter Grafik gleich
    > ne flache Story zu leiten, ist nunmal auch falsch. Aber ein Spiel mit guter
    > Story und fieser Grafik hat es halt noch viel schwerer als ein Spiel mit
    > relativ flacher Story, dafür beeindruckender Grafik.
    Leitet ja auch niemand aus guter Grafik, dass schlechtes Spiel, her. Nur wer sagt, dass nur gute Grafik geht bekommt halt heufenweise Beispiele vorgesetzt, bei denen Spiele mit schlechter Grafik und guter Handlung/Mechanik/etc. Spielen mit guter Grafik weit überlegen sind.

    Kann man nicht pauschlisieren, sollte man auch nicht. Aber der, der zuerst pauschalisiert, sollte sich nicht über das Pauschalisieren beschweren ;)

  15. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: Eheran 04.09.20 - 15:56

    >Ist halt Grundlagenforschung und damit Proof of concept
    Das sind zwei grundlegend verschiedene Sachen, die du da nennst.
    Das Teil hier aus dem Artikel ist ggf. letzteres, aber niemals ersteres.

  16. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: davidcl0nel 04.09.20 - 16:02

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, jedem das seine. Konnte Gameboy & Co bis hin zu Candy Crush noch nie
    > was abgewinnen.

    Was denkt der Einzeller?
    Zweite Zelle? Brauch ich nicht!

    Und dann wurde Twitter erfunden, und der Einzeller postet das dann auch noch im Internet.

    Es gibt doch keine Kaufpflicht, aber immer kommt irgendwer, und sagt, daß das doch total sinnlos ist. Ja, ist es. Wie 99,9% der anderen Dinge doch auch. Aber warum müssen wir jetzt bei jedem einzelnen Ding diskutieren, daß das alles sinnlos ist. Natürlich ist es das. Für manche aber nicht, sonst hätten sie das hier nie gemacht. Und damit ist die Diskussion eigentlich zu Ende.

    Der Ur-Gameboy hatte übrigens 4x AA, und auch ziemlich hungrig, erst ~10 Jahre später nur noch 2.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.20 16:03 durch davidcl0nel.

  17. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: Korbeyn 04.09.20 - 16:20

    Wer sich heutzutage mal anschauen möchte, wie perfektes Spiel- und Leveldesign aussieht, wie man mit minimalen Mitteln maximale Immersion und Atmosphäre aufbaut, wie man Sound effektiv einsetzt und dann noch obendrein eine Bindung an den Charakter herstellt:

    Super Metroid.

    SNES, 1994.

    Meiner Meinung nach eine absolute Meisterleistung , auch nach heutigen Maßstäben.

  18. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: ldlx 04.09.20 - 16:32

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > countzero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > McWiesel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Aber du wächst aus der "Boah eh, geile Grafik!!!" - Phase bestimmt auch
    > > noch raus :-p
    >
    > Ich hab schon in den 80ern Videospiele gespielt und bin heil froh, dass wir
    > jetzt aus diesen Augenkrebszeiten raus sind, wo man auf nem
    > 80-Zeilen-Grünmonitor irgendwelche Sprites übern Bildschirm geschoben hat
    > und dazu Pieptönen des Systemlautsprechers gelauscht hat. Ich brauch und
    > vermisse den Kram heute wirklich nicht mehr. Das älteste Spiel, was ich
    > noch gelegentlich spiele ist C&C Generals von 2004. Alles davor kann mir
    > mit SVGA-Grafik & Co tatsächlich gestohlen bleiben, sofern es kein Remaster
    > (wie zuletzt C&C) gibt, was das wieder erträglich macht.
    >
    > Ja, es gibt heute wie damals viele Blender-Spiele, wo halt das Gesamtpaket
    > aus Gameplay, Story und Grafik nicht stimmt. Aber aus guter Grafik gleich
    > ne flache Story zu leiten, ist nunmal auch falsch. Aber ein Spiel mit guter
    > Story und fieser Grafik hat es halt noch viel schwerer als ein Spiel mit
    > relativ flacher Story, dafür beeindruckender Grafik.

    So schlimm war das in den 90ern nicht mehr... Sega Outrun, Stunts 4D, Commander Keen, das alles schon mit SoundBlaster oder AdLib Sound. Dazu noch Lemmings, Liero (Lemmings-Klon), Simcity (2000). Klar, die Leistung ging steil aufwärts und die Grafik wurde besser, aber deswegen den alten Kram, der mit minimalen Anforderungen lief, zu verteufeln ist mMn auch falsch.

  19. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: McWiesel 04.09.20 - 16:44

    starscreen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Aber aus guter Grafik gleich ne flache Story zu leiten, ist nunmal auch
    > falsch.
    > Da stimme ich dir zu. Aus veralteter Technik und alter Grafik triviale
    > Spielprinzipien und fehlenden Spielspaß herzuleiten ist übrigens auch
    > falsch.

    Spielspaß ist Definitionssache.

    Trivial sind die Spiele hingegen definitiv, da die beschränkte Plattform für anspruchsvolle Spiele ungefähr genauso viele Möglichkeiten hergibt wie eine Grundschul-Holzrechenmaschine für die Integralrechnung: Monochromes, grobpixeliges LC-Display, keine Grafikleistung, kaum Steuerungsmöglichkeiten, kein (richtiger) Multiplayer, absolut gar nix was irgendwelchen Tiefgang im Gameplay erlaubt. Damals war das schwer in Ordnung, da ging technisch einfach nicht mehr und man hat trotzdem aus der verfügbaren Hardware das beste draus gemacht (Das was heute bei vielen Spielen fehlt).

    Ich kann daher aber diese heutige Faszination und immer noch extreme Beliebtheit (die ja schon zu Relaunches dieser Plattformen führen) absolut nicht verstehen. Das gehört doch wirklich nicht zu den Dingen, die man an den 90ern vermisst. Ist für mich genauso abgelegt wie ein Tamagotchi oder Telmi/Quix-Pager, was man auch mal kurz in die Hand nimmt und 2 Sekunden Retrogefühle hat, aber sich nicht ernsthaft mit beschäftigt. Mit einer Switch ist man doch um Welten besser bedient, da läuft selbst Diablo 3 drauf.. statt sich bei eBay für viel zu viel Geld irgendein abgehalfterten Gameboy zu kaufen und tatsächlich darauf dann Tetris oder Snake rumzunuckeln (wie das ein paar Leute, die ich kenne, tun).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.20 16:46 durch McWiesel.

  20. Re: Wird die Lupe mitgeliefert? (kwT)

    Autor: Eheran 04.09.20 - 16:47

    >und je älter die Menschen werden, desto weniger schauen sie auf das Äußere, sondern schauen auf das, was das Gehirn stimuliert.
    Der war gut. Wie kommst du zu so einer Annahme? Alte Männer wollen genau das, was junge Männer wollen. Bei Frauen ebenso. Da ist nicht viel Änderung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mühlenkreiskliniken AöR, Minden
  2. meta Trennwandanlagen GmbH & Co. KG, Rengsdorf
  3. VIVAVIS AG, Koblenz
  4. Bundesamt für Soziale Sicherung, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de