1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erderwärmung: Earth's Black…

Auf jedem ehemals bewohnten Planeten steht eine

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Auf jedem ehemals bewohnten Planeten steht eine

    Autor: twiro 08.12.21 - 01:11

    Die Humanuiden denken sich immer so zum Schluss: "Bauen wir mal so ein Teil für die Nachwelt, dann können andere aus unseren Fehlern lernen."

    Je Planet gibt es verschiedene "War nicht so clever" - Modelle; Ein Auszug:
    - Fusionsreaktior war nicht so clever
    - KIs von KIs bauen zu lassen war nicht so clever
    - Überbevölkerung aufgrund von religiösen Anti-Verhütungsideologien war nicht so clever
    - Lebensraum von Tieren und Pflanzen zu zerstören war nicht so clever
    - Impfgegner sein war nicht so clever

  2. Re: Auf jedem ehemals bewohnten Planeten steht eine

    Autor: FutureEnergy 08.12.21 - 14:42

    +1

    Das Blöde ist, dass sich die besonders cleveren Humanoiden ungern etwas sagen lassen: "die hatten doch damals keine Ahnung! Wir haben ein Recht darauf, einen Fusionsreaktor von der KI bauen zu lassen! Die auf der anderen Seite des Planeten machen das schließlich auch!!1! Außerdem können wir dann noch mehr BotCoin schürfen und haben irgendwann mehr BotCoins als die anderen! Dann fliegen wir zum Murs und können dort als erste eine Kolonie bauen. JETZT! ERST! RECHT!!"

  3. Re: Auf jedem ehemals bewohnten Planeten steht eine

    Autor: slead 08.12.21 - 21:17

    FutureEnergy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Das Blöde ist, dass sich die besonders cleveren Humanoiden ungern etwas
    > sagen lassen: "die hatten doch damals keine Ahnung! Wir haben ein Recht
    > darauf, einen Fusionsreaktor von der KI bauen zu lassen! Die auf der
    > anderen Seite des Planeten machen das schließlich auch!!1! Außerdem können
    > wir dann noch mehr BotCoin schürfen und haben irgendwann mehr BotCoins als
    > die anderen! Dann fliegen wir zum Murs und können dort als erste eine
    > Kolonie bauen. JETZT! ERST! RECHT!!"

    nur eine frage....wo zum geier ist "Murs"?

  4. Re: Auf jedem ehemals bewohnten Planeten steht eine

    Autor: FutureEnergy 09.12.21 - 00:38

    In dem Universum, in dem du mit 14 Billion BotCoins zum Murs fliegen kannst. Angeblich hat ein gewisser Elun Mosk das dort schon versucht. Seine KI hat die Kernfusion erfunden und dann ein schwarzes Loch generiert. Zuerst war es auch stabil und dann hat es die Blackbox des Planten gefressen... James-Webb wird uns das zu Weihnachten genauer erklären können

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Projekt- & Programmmanager (m/w/d)
    Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. Data Analytics Manager (f/m/d) Process Development Drug Product
    CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  3. Fachinformatiker/-in (m/w/d) Systemintegration
    Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Monitoring Engineer / Informatiker (m/w/d) Log Management
    Firmengruppe Max Bögl, Sengenthal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 48,95€ statt 79,99€
  3. 35,99€ statt 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
Open Source
Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks

Ob der Test einer Signalverarbeitungs-Bibliothek oder die Hardware-Synthese für einen FPGA: Im Jupyterhub klappt das via Cloud.
Eine Anleitung von Martin Strubel

  1. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
  2. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken

Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
Hyperschallwaffen
China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
  2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
  3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"

WLAN erklärt: So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
WLAN erklärt
So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten

Mehr Antennen, mehr Frequenzbänder, mehr Bandbreite: Hohe Datenraten per Funk brauchen viele Ressourcen - und eine effektive Fehlerbehandlung.
Von Johannes Hiltscher

  1. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
  2. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN
  3. 802.11be Broadcom stellt komplettes Wi-Fi 7 Chip-Portfolio vor