Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erneuerbare Energien: Erste…

Solaranlagen Über Autos anstatt darunter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solaranlagen Über Autos anstatt darunter

    Autor: hausaffe 23.12.16 - 00:14

    Dafür sprechen alle vernünftigen argumente:
    Idealerer Winkel (Deutlich bessere licht ausbeute
    Keine abschattung durch autos
    Geringere abschattung durch dreck (bessere selbstreinigung)
    Erprobte Technologien
    Einfachere Wartung
    Wetterschutz für Wege Nutzer
    Schallschutz für anwohner
    Geringere Kosten
    An den masten können gleich oberleitungen für elektrofahrzeuge gehangen werden



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.12.16 00:15 durch hausaffe.

  2. Re: Solaranlagen Über Autos anstatt darunter

    Autor: B.I.G 23.12.16 - 04:32

    Und es gibt 2 Argumente weswegen das nie kommen wird:

    1) Für den Autofahrer als würde er in einem ewigen Tunnel fahren, extreme Ermüdung. Auch als Beifahrer nicht zu unterschätzen. Autonome Autos ändern nichts daran.

    2) Für die Rettungskräfte ein Desaster, mehr Verkehrstote durch verspätete Bergung und Versorgung. Rettungshubschrauber können nicht mehr landen. Die Feuerwehr hat Probleme mit schwerem Gerät.

    Wie kommt man überhaupt auf die bescheuerte Idee PV mit Straßen zu kombinieren? Es gibt derzeit noch einen quasi unendlichen Vorrat an Hausdächern mit duzenden Vorteilen.
    Und wie kommt man auf die Idee eine Oberleitung für Elektrofahrzeuge zu machen? Die letzten 5 Jahre der Entwicklung verschlafen?

  3. Re: Solaranlagen Über Autos anstatt darunter

    Autor: RvdtG 23.12.16 - 11:56

    B.I.G schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2) Für die Rettungskräfte ein Desaster, mehr Verkehrstote durch verspätete
    > Bergung und Versorgung. Rettungshubschrauber können nicht mehr landen. Die
    > Feuerwehr hat Probleme mit schwerem Gerät.
    >
    Inwiefern? Das einzige Gerät, das bei "üblichen" Rettungskräften betroffen ist wird die Drehleiter der Feuerwehr sein. wenn man nicht unbedingt Innenstadtstraßen, sondern eher Autobahnen aufrüstet braucht man diese dort aber üblicherweise nicht.

    > Wie kommt man überhaupt auf die bescheuerte Idee PV mit Straßen zu
    > kombinieren? Es gibt derzeit noch einen quasi unendlichen Vorrat an
    > Hausdächern mit duzenden Vorteilen.

    Hausdächer würde ich wegen des geringeren Aufwandes auch priorisieren, aber es spricht in meinen Augen nichts dagegen, versiegelte Verkehrsflächen entsprechend zu nutzen.

    > Und wie kommt man auf die Idee eine Oberleitung für Elektrofahrzeuge zu
    > machen? Die letzten 5 Jahre der Entwicklung verschlafen?

    Schwerverkehr?

  4. Re: Solaranlagen Über Autos anstatt darunter

    Autor: Salzbretzel 23.12.16 - 12:41

    RvdtG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inwiefern? Das einzige Gerät, das bei "üblichen" Rettungskräften betroffen
    > ist wird die Drehleiter der Feuerwehr sein.
    Beobachtung meinerseits: Nach den Unfall in die Leitplanke wurde das ganze mit den Kran gehoben.
    Man könnte jetzt sicherlich das Solar Fahrbahndach entsprechend höher bauen.
    :/
    Oder einfach neben der Autobahn.


    Mich würde aber auch ehr der Tunneleffekt stören. Wenn wir 100% autonome Autos haben wäre es egal.
    (Oder schlimmer - Tunnel mit Lücken. Geblendet, nicht geblendet, geblendet,....)
    Aber bis das passiert haben wir auch schon alle Dächer mit PV zugemüllt und brauchen die neuen Straßen Dächer.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Triona - Information und Technologie GmbH, Frankfurt am Main, Mainz
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. TÜV NORD AG, Essen (Oldenburg)
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM 7,99€, Lords of the Fallen - Game of the Year Edition 3,99€, Dawn of War III 16...
  2. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  3. 199€ für Prime-Mitglieder
  4. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  2. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt
  3. Sattelschlepper US-Hersteller Peterbilt will ebenfalls Elektro-Lkw bauen

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis

    Das neue Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.

  2. Google Duplex: Weitere Details über Googles Anrufassistenten
    Google Duplex
    Weitere Details über Googles Anrufassistenten

    Es gibt weitere Details zu Google Duplex. Sobald Duplex einen Anruf durchführt, soll sich der Google Assistant als solcher identifizieren. Zudem wird der Anrufer darüber informiert, dass das Telefonat mitgeschnitten wird.

  3. Verhaltenskodex: Google verabschiedet sich von "Don't be evil"
    Verhaltenskodex
    Google verabschiedet sich von "Don't be evil"

    Google hat kürzlich das Motto "Don't be evil" aus seinem Verhaltenskodex entfernt. Es war nicht nur intern im Unternehmen umstritten. Immer wieder führte der Leitspruch "Sei nicht böse" zu hitzigen Debatten.


  1. 12:00

  2. 11:43

  3. 11:04

  4. 10:23

  5. 15:31

  6. 15:08

  7. 12:25

  8. 14:28