Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erneuerbare Energien: Shell…

aufkaufen und einmotten :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. aufkaufen und einmotten :D

    Autor: itse 16.02.19 - 14:38

    in der eu werden brennstoffzellen durchfinanziert - qua staats-subventionen, bald, mit spd an den regierungszügeln ;)

    die russ. hedgefonds warten darauf, spd-parteigänger zu bestechen ^^

    bloom energy
    fuel cell energy

    positionieren, profit ;)

    mfg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.19 14:39 durch itse.

  2. Re: aufkaufen und einmotten :D

    Autor: subjord 16.02.19 - 15:35

    Die schaffen es aber nicht, den Wandel zu bekämpfen. Es gibt viel zu viele Unternehmen in dem Bereich.
    Ich denke, die gehen eher nach dem Motto vor, dass wenn sie es nicht schaffen ihre alte Branche zu sichern, dann werden sie wenigstens Marktführer in der neuen Branche.

  3. Re: aufkaufen und einmotten :D

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.19 - 16:32

    subjord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die schaffen es aber nicht, den Wandel zu bekämpfen. Es gibt viel zu viele
    > Unternehmen in dem Bereich.
    > Ich denke, die gehen eher nach dem Motto vor, dass wenn sie es nicht
    > schaffen ihre alte Branche zu sichern, dann werden sie wenigstens
    > Marktführer in der neuen Branche.
    Das wäre aber nicht gut. Wenn Unternehmen wie shell akkus und Solarzellen und Windkrafträde herstellen bzw. betreiben dann verlieren diese ja ihren coolnes Faktor. :O

  4. Re: aufkaufen und einmotten :D

    Autor: thinksimple 17.02.19 - 12:40

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subjord schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die schaffen es aber nicht, den Wandel zu bekämpfen. Es gibt viel zu
    > viele
    > > Unternehmen in dem Bereich.
    > > Ich denke, die gehen eher nach dem Motto vor, dass wenn sie es nicht
    > > schaffen ihre alte Branche zu sichern, dann werden sie wenigstens
    > > Marktführer in der neuen Branche.
    > Das wäre aber nicht gut. Wenn Unternehmen wie shell akkus und Solarzellen
    > und Windkrafträde herstellen bzw. betreiben dann verlieren diese ja ihren
    > coolnes Faktor. :O

    Naja, das machen sie schon längere zeit.
    Über 15 Jahre. Auch NewMotion haben sie gekauft, ein sehr großer Anbieter von Ladelösungen für E-Autos.
    Dann noch Gemeinschaft mit Ionnity. Solaranlagen(Im Oman bauen sie grad eine mit 1GW) usw.
    Die sind ja nicht doof.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  5. Re: aufkaufen und einmotten :D

    Autor: chapchap 18.02.19 - 15:43

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > subjord schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die schaffen es aber nicht, den Wandel zu bekämpfen. Es gibt viel zu
    > > viele
    > > > Unternehmen in dem Bereich.
    > > > Ich denke, die gehen eher nach dem Motto vor, dass wenn sie es nicht
    > > > schaffen ihre alte Branche zu sichern, dann werden sie wenigstens
    > > > Marktführer in der neuen Branche.
    > > Das wäre aber nicht gut. Wenn Unternehmen wie shell akkus und
    > Solarzellen
    > > und Windkrafträde herstellen bzw. betreiben dann verlieren diese ja
    > ihren
    > > coolnes Faktor. :O
    >
    > Naja, das machen sie schon längere zeit.
    > Über 15 Jahre. Auch NewMotion haben sie gekauft, ein sehr großer Anbieter
    > von Ladelösungen für E-Autos.
    > Dann noch Gemeinschaft mit Ionnity. Solaranlagen(Im Oman bauen sie grad
    > eine mit 1GW) usw.
    > Die sind ja nicht doof.


    Stimmt, die sind nicht doof, die brauchen ja auch gute/grüne PR mit der sie dann auch noch Geld machen können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 19,95€
  3. 2,99€
  4. (-85%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45