Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erneuerbare Energien: Tesla baut…

Größte Batterie...of the World!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Größte Batterie...of the World!

    Autor: Ach 24.11.17 - 13:02

    Meine Hoffnungen basieren derzeit ja auf diesem Projekt:

    => Jenaer Forscher bauen die größte Batterie der Welt

    >= https://www.mdr.de/wissen/faszination-technik/groesste-batterie-der-welt-104.html

    Weil 700 MWH, das ist schon ne Hausnummer(Frag mich in dem Zusammenhang gerade, wieviel MWH so ein durchschnittliches Pumpspeicherkraftwerk hat).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.17 13:03 durch Ach.

  2. Re: Größte Batterie...of the World!

    Autor: Herr Unterfahren 24.11.17 - 13:13

    Mit 700MWH liegt der Speicher weit über dem Durchschnitt deutscher Pumpspeicherwerke, und würde sich beim aktuellen Stand auf Platz 4 der Zwischenspeicher einreihen.

    Und dabei handelt es sich genau genommen nur um eine Pilotanlage.
    Das sollte noch steigerungsfähig sein. Stillgelegt Bergwerke gibt es hierzulande einige, die man nutzen könnte, und laut Erbauer skaliert das mit dem Volumen.

  3. Re: Größte Batterie...of the World!

    Autor: Ach 24.11.17 - 13:34

    Das ist wirklich heftig. In der Theorie wären mit dieser Technik alle unsere Dunkelflauten-, sprich Speicherprobleme gelöst, einfach mal so.

    Stellen sich die Fragen :

    Wie funktioniert die Technik, bzw. die Chemie im Detail?
    Der ganz grobe Ungefährpreis?
    Wie giftig/ungiftig sind die Polymere?
    Wie lange haltbar?
    Wie gut abbaubar/recyclebar?

    Und wenn es auf alle diese Fragen bruachbare Antworten gibt, dann soll unser Staat mal so ziemlich alles in die Weiterentwicklung dieser Technik hineinstecken, was er locker machen kann.

  4. Re: Größte Batterie...of the World!

    Autor: Kosta 24.11.17 - 18:57

    Ich glaub man sollte sich hier nochmal den Unterschied zwischen Speicherkapazität und Leistung klarmachen...

    Die Leistungen deutscher Pumpspeicherkraftwerke sind hier einzusehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Pumpspeicherkraftwerken

    Die Kapazität derer ist kaum messbar, da sie theoretisch der Differenz zwischen Maximal- und Minimalpegel der Speicherseen entsprechen würde.

    Wichtig bei großen Speichern ist aber sowieso die Leistung. Was bringen mir 700MWh wenn ich damit nur einen Taschenrechner betreiben kann weil die Leistung der Rückgewinnung zu gering ist

  5. Re: Größte Batterie...of the World!

    Autor: Ach 24.11.17 - 19:07

    Naja, die Leistung ist abhängig von der Anzahl und den Ausmaßen der Ladungsmembranen, und die können beliebig parallelisiert werden. Ich denke nicht, dass die Ingenieure den Punkt vergessen hätten. Schließlich soll der Speicher im Fall der Fälle nicht nur ordentliche Mengen an Energie abgeben, sondern auch aufnehmen, wenn eine Überproduktion ansteht. Weitere Möglichkeiten sind die, Stromspitzen mit Lithumbatterien abzufangen, die man als Eingans- und Ausgans- Cash installiert, oder diese Rolle eben ein Pumpspeicherkraftwerk übernehmen zu lassen, Stichwort : Sektorkopplung.

    Am Ende des Tages weis man aber halt auch viel zu wenig über diesen neuen Speicher. Wäre schön, wenn da demnächst mal ein bisschen mehr drüber freigelassen würde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.17 19:19 durch Ach.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  3. ElringKlinger AG, Reutlingen
  4. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  2. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)
  3. 12,49€
  4. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

  1. Star Trek Discovery 2: Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten
    Star Trek Discovery 2
    Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten

    Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch das Raumschiff selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

  2. Handelskrieg: Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle
    Handelskrieg
    Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    Die USA wollen offenbar beliebte Gadgets mit Strafzöllen belegen: Apple Watch und Lautsprecher von Sonos könnten in Nordamerika um 10 Prozent teurer werden. Dem iPhone drohen wegen eines Versprechens von US-Präsident Donald Trump gegenüber Tim Cook aber wohl keine Preisaufschläge.

  3. Spielebranche: Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab
    Spielebranche
    Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab

    In der Öffentlichkeit gilt Valve (Half-Life, Steam) als vorbildhafte Firma, die Wirklichkeit scheint nicht ganz so toll zu sein: Der ehemalige Angestellte Rich Geldreich schreibt seit einigen Tagen auf Twitter, wie es hinter den Kulissen aussehen soll.


  1. 13:24

  2. 12:44

  3. 11:42

  4. 09:48

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:31

  8. 17:15